Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?
Trier

Städtereisen mit dem Bus nach Trier

Im Französischen nennt sich die Stadt Tréves. Im Luxemburgischen Tréier. Bekannt in Deutschland ist Trier als die älteste Stadt, denn sie ist bereits 2000 Jahre alt. Sie wurde gegründet unter dem Namen Augusta Treverorum und besticht architektonisch mit beeindruckenden Römerbaudenkmälern, den vielen Thermen, Theatern, Museen und Galerien. Auf einer Städtereise mit dem Bus nach Trier werden Sie die Schönheiten der Region kennen und lieben lernen. Viel Wald und Weinberghänge prägen den landschaftlichen Eindruck. 882 wurde Trier fast vollständig zerstört durch den Raubzug der Wikinger. Trier überlebte das Römische Reich, das Mittelalter, die Neuzeit, den Ersten Weltkrieg, den Nationalsozialismus und die Nachkriegszeit.

mehr lesen

Reiseangebote zu Trier im Überblick

STEWA Gütesiegel Trier & Luxemburg
Preis p.P. ab

€ 159,00

2 Tage: Trier & Luxemburg

Termine: 12.12.18

Zum Angebot

Trier
Preis p.P. ab

€ 299,00

3 Tage: Trier

Gelegenheit zu einer Silvester-Schifffahrt auf der Mosel

Termine: 30.12.18

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Trier
Preis p.P. ab

€ 65,00

1 Tag: Trier

Eine der ältesten Städte Deutschlands

Termine: 07.05.19, 05.06.19, 10.07.19, ...

Zum Angebot

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf einer Busreise nach Trier

Die Porta Nigra

Das schwarze Tor ist das Wahrzeichen von Trier. Es ist ein UNESCO Welterbe und nach der Haager Konvention ein geschütztes Kulturgut. Besonders beeindruckend ist, dass bewegliche Tore nie eingebaut wurden, denn die Arbeiten wurden nicht abgeschlossen. Die Steine, die für die Errichtung verwendet wurden, zeigen auf dem Kopf stehende Zeichen, die wahrscheinlich den damals tätigen Steinmetzen zuzuschreiben sind. Die Porta Nigra kommt zudem viel rum. Sie wird als Briefmarkenmotiv angeboten, der Fußballverein Eintracht Trier hat das Tor im Logo, ebenso wie das Landeskommando der Bundeswehr.

Der Trierer Dom

Bei einer Busreise nach Trier sind der Trierer Dom und die Liebfrauenkirche ein absolutes Highlight. Die Domkirche St. Peter ist die älteste in Deutschland. Es ist ein sakrales Bauwerk mit einer Länge von mehr als 112 Metern und einer Breite von genau 41 Metern. Zu bestaunen gibt es hier Grabmäler, Reliquien, Statuen und Reliefs. Das historische Geläut der Glocken ist ein Ohrenschmaus und die Orgeln im Inneren ebenfalls. Als Domschatz wird der Heilige Rock, das Turiner Grabtuch und ein Heiliger Nagel vom Kreuze Christi verwahrt.

Das Karl-Marx-Haus

Der Philosoph und Ökonom Karl Marx ist in Trier geboren. Gönnen Sie sich bei einer Städtereise mit dem Bus nach Trier eine kleine Auszeit und schlendern Sie durch die Innenstadt. Hier ist das Geburtshaus von Karl Marx als Museum zu besichtigen. Der Architekt Gustav Kasel hat das Haus wieder in seinen Originalzustand rekonstruiert. Auch wenn das Geburtshaus eine Hauptsehenswürdigkeit für Besucher aus China ist, sollten Sie sich diese geschichtsträchtigen Räumlichkeiten nicht entgehen lassen.

Das Exzellenzhaus

Wenn bei Ihrer Busreise nach Trier ein wenig Zeit bleibt, sollten Sie das Exzellenzhaus und die Tuchfabrik nicht verpassen. Hier werden die unterschiedlichsten Konzerte in jeglichen Stilrichtungen gehalten. Ausstellung, Vernissagen, Sommerfeste und natürlich auch der Trierer Karneval sind hier zentrale Anlaufstelle. Das Exhaus ist in Trier-West zu finden.

Die Römerbrücke - Alte Moselbrücke

Bei Tag und bei Nacht ist die älteste Brücke Deutschlands eine Augenweide. Sie ist die erste römische Brücke über der Mosel und ist standhaft seit 17 v. Chr. Es ist eine sogenannte Pfahljochbrücke und sie wurde aus Holz errichtet. Steinbrücken gab es erst ab der Zeit um 45 n. Chr. Es wurden immer wieder Restaurationen durchgeführt und das Glück von Trier war, dass die Römerbrücke von den Truppen zu Kriegszeiten nicht gesprengt wurde.