Reise-Hotline
Tel.: 06027 - 409721
Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Wanderreisen auf den schönsten Wanderwegen Europas

Wanderungen liegen im Trend. Denn der sanfte Sport verbindet die körperliche Aktivität mit einem wunderbaren Naturerlebnis. Gerade bei uns in Europa finden sich wunderschöne Wanderwege, die es sich zu entdecken lohnt. Egal, ob in den österreichischen Alpen, in den deutschen Mittelgebirgen, in der malerischen Toskana oder in den Bilderbuchlandschaften der Schweiz – es gibt viele Wanderregionen, die einen Besuch wert sind. Warum planen Sie, also für Ihre nächste Reise nicht einen tollen Wanderurlaub?

mehr zu Wanderreisen

Reiseangebote zu Wanderreisen im Überblick

STEWA Gütesiegel Höhenwanderwoche Ratschings
Preis p.P. ab

€ 1.059,00

9 Tage: Höhenwanderwoche Ratschings

Auftanken und Abschalten in den Bergen

Termine: 29.07.19, 19.08.19, 23.09.19

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Puls wecken im Ötztal
Preis p.P. ab

€ 679,00

9 Tage: Puls wecken im Ötztal

Herrliche Wanderwege entdecken

Termine: 19.08.19, 26.08.19, 02.09.19

Zum Angebot

Weinwandern in Franken
Preis p.P. ab

€ 75,00

1 Tag: Weinwandern in Franken

Mit dem BOCKSBEUTEL-EXPRESS durch die Weinberge

Termine: 20.08.19, 10.09.19, 08.10.19

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Davos - Schweiz 1560 m
Preis p.P. ab

€ 619,00

6 Tage: Davos - Schweiz 1560 m

Wander- und Erlebnisferien

Termine: 16.09.19

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Wandern in der Toskana
Preis p.P. ab

€ 859,00

7 Tage: Wandern in der Toskana

San Gimignano - Siena - Florenz - Montecarlo - Pisa

Termine: 22.09.19

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Wandern am Levico See
Preis p.P. ab

€ 659,00

6 Tage: Wandern am Levico See

Marostica - Borgo Giara - Sant'Agata - Monte Brione -...

Termine: 24.09.19

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Kroatiens Nationalparks
Preis p.P. ab

€ 999,00

8 Tage: Kroatiens Nationalparks

Wander- und Erlebnisreise durch Istrien und Dalmatien

Termine: 09.10.19

Zum Angebot

Wanderreise Ischia
Preis p.P. ab

€ 1.159,00

10 Tage: Wanderreise Ischia

Krater Fondo d'Oglio & Fondo Ferraro - Monte di Panza -...

Termine: 18.10.19

Zum Angebot

Denn eine Wanderreise hat viele Vorteile. Sie sind aktiv und tun im Urlaub bewusst etwas für Ihre Gesundheit. Sie bewegen sich jeden Tag in der wunderschönen Natur und lassen den Alltag ganz weit hinter sich. Das schafft Abstand und schafft Raum für neue Ideen. Außerdem kommen Sie nur zu Fuß an viele wunderschöne Ecken. Nicht umsonst lautet ein Sprichwort, das auf den berühmten Dichter Johann Wolfgang von Goethe zurückgeht sinngemäß „Nur wo Du zu Fuß warst, warst Du wirklich.“

Welche unterschiedlichen Wanderreisen gibt es?

Wanderreisen gibt es in ganz unterschiedlichen Ausprägungen und für jeden Geschmack. Es gibt Ein-Tag-Wanderreisen, Wanderreisen über ein verlängertes Wochenende bis hin zu Wanderreisen, die zehn Tage oder länger dauern. Die Dauer hängt natürlich auch mit der Dauer der Anfahrt zusammen. Handelt es sich um ein Ziel in Deutschland, lohnt sich oft eine Tagesfahrt. Geht es ins benachbarte Ausland oder ins südliche Europa, ergibt es Sinn, mindestens eine Woche zu verreisen.

Auch die Ausrichtungen der verschiedenen Wanderreisen sind unterschiedlich. Manche Reisen stellen die Kulinarik in den Vordergrund, andere den sportlichen Aspekt und fokussieren sich auf ambitionierte Tagesetappen. Natürlich kommt auch bei solchen Reisen das leibliche Wohl nie zu kurz. Andere Reisen verbinden die Leidenschaft für eine ausgedehnte Wanderung mit der Leidenschaft für Wein und erkunden diverse Weinanbaugebiete. Ein Klassiker ist auch die Verbindung von Kultur und Wandern oder eine Reise, bei der Sie in Nationalparks umherwandern und einzigartige Naturschauspiele bewundern können. Meeresfreunde kommen bei Wanderreisen am Meer voll auf Ihre Kosten.

Besonders bequem sind organisierte Wanderreisen mit einem Bus. Bei einer solchen Reise müssen Sie sich um nichts kümmern. Die Anreise wird organisiert und Sie kommen entspannt und ohne Stress an Ihrem Wanderziel an. Das Programm und die Unterkünfte sind bei einer solchen Reise ebenfalls organisiert und vorab gebucht und Sie können Ihren Urlaub in aller Ruhe genießen. Im Folgenden stellen wir einige Reisekonzepte näher vor.

Wanderreisen

Wandern und Wein

Ein Klassiker unter den Wanderreisen ist die Verbindung von Wandern und Wein. Denn durch viele Weinberge führen malerische Wanderwege. Sie laden dazu ein, die Gegend zu erkunden und zu entdecken, woher der wohlschmeckende Wein kommt. Bei einer Wein-Wander-Reise darf natürlich auch die Verkostung nicht fehlen. Denn gerade das macht eine Wein-Reise so besonders. Beliebte Gegenden für Wein-Wanderungen sind zum Beispiel die Bocksbeutel-Straße in Franken, aber auch die Toskana in Italien.

Wanderreisen mit Meerblick

Was gibt es schöneres: Eine Wanderung mit Meerblick. Gerade im Mittelmeerraum bietet sich die Kombination aus schönen Wanderungen in malerischer Landschaft und einer anschließenden Abkühlung im Meer an. Ein beliebtes Wanderziel am Meer ist die italienische Insel Ischia. Nur eine Überfahrt mit der Fähre vom italienischen Festland entfernt, bietet Ischia traumhafte Strände und leicht begehbare Wanderwege. Unterwegs lassen sich Vulkankrater und malerische Weinberge entdecken. Außerdem sind atemberaubende Blicke auf den Golf von Neapel garantiert.

Wanderreisen in der Höhe

Höhenluft ist gesund. Ab 1.500 Metern ist der menschliche Körper bereits mehr gefordert, als im Flachland, denn er muss den sinkenden Sauerstoffpartialdruck ausgleichen. Dieses leichte Höhentraining tut dem Organismus gut. Zudem ist die Landschaft in der Höhe ganz besonders. Das Tal und damit der stressige Alltag sind weit entfernt, das Essen auf einer Hütte inmitten der Berge schmeckt nach einer Wanderung dreimal so gut wie zu Hause und Körper und Seele finden zueinander, ganz leicht im Einklang.

Wandern und Kultur

Es gibt viele Orte, die dazu einladen den Wanderurlaub mit kulturellen Höhepunkten zu verbinden. Ein tolles Beispiel dafür ist die italienische Toskana. Malerische Wege locken Besucher, die Gegend zu erkunden und die Seele baumeln zu lassen. Immer wieder finden sich Weingüter, die zur Stärkung einladen und die herrlichen regionalen Produkte zur Verköstigung anbieten. Daneben sind die toskanischen Städte geschichtsträchtig und immer wieder einen Besuch wert. Lohnenswert ist zum Beispiel Siena mit der schönen Altstadt und dem weltberühmten Palio. Ein kultureller Dauerbrenner ist außerdem Florenz. Bei einem Stadtspaziergang dürfen der Dom, die Uffizien und die Ponteveccio natürlich nicht fehlen.

Auch etwas weiter nördlich am Levicosee findet sich die Kombination aus tollen Wanderzielen und kulturellen Höhepunkten. Rund um den See erstrecken sich lohnenswerte Gipfelziele, die mit atemberaubenden Ausblicken belohnen. Und in der Umgebung finden sich einige interessante Klöster, Burganlagen und Kirchen, die einen Besuch wert sind.

Wanderung in Nationalparks

Bei Trekkingtouren befinden Sie sich meistens umgeben von wunderschöner Natur. Für Naturliebhaber sind Wanderungen in einem Nationalpark darüber hinaus ein besonderer Höhepunkt. Kroatien verfügt über eine wunderbare Natur wie die Plitvicer Seen und den Nationalpark Risnjak. Die beiden geschützten Parks lassen sich wunderbar im Rahmen eines Wanderurlaubs erkunden und die Vielfalt der Natur bestaunen. Dabei tauchen Sie in eine andere Welt ein und bewundern verwunschene Landschaften und bizarre Felsformationen.

Wanderreisen

Warum tut eine Wanderreise jedem Menschen gut?

Bewegung tut jedem Menschen gut, deswegen ist eine Wanderreise die ideale Auszeit. Im Folgenden finden Sie zehn Gründe, warum eine Wanderreise auch der ideale Urlaub für Sie sein kann und positiv auf Körper und Geist wirkt.

Grund Nummer 1: Ein wahrer Schlank Macher

Eine Trekkingtour verbrennt Kalorien. Je nach Intensität, körperlicher Leistungsfähigkeit und Ausgangsgewicht verbrennt ein Wanderer pro Stunde 350 bis 550 Kalorien. Selbst wenn es nach der Wanderung eine zünftige Jause auf einer Alm gibt, hilft die Bewegung beim Abnehmen und Sie kommen leichter aus dem Urlaub nach Hause als Sie gestartet sind. Das ist doch ein willkommener Nebeneffekt eines Urlaubs.

Grund Nummer 2: Stärkung für Herz und Kreislauf

Wandern gehört zu den Ausdauersportarten. Die moderate Anstrengung über Stunden hinweg ist der ideale Sport, um seinem Herzen und Kreislauf etwas Gutes zu tun. Das Unterwegssein in der Natur hat viele positive Effekte. Es kann den Blutdruck senken, wirkt sich positiv auf erhöhte Blutfettwerte (z. B. Cholesterin) aus, kann Unterstützung bei Diabetes mellitus liefern und für ein insgesamt besseres körperliches Wohlbefinden sorgen. Durch die Bewegung kommt der ganze Stoffwechsel auf Trab. Das hilft dem Organismus auch bei verschiedenen körpereigenen Abbauprozessen.

Grund Nummer 3: Gut für die Abwehr

Wanderungen bringen das Immunsystem auf Trab und stärken die natürliche körpereigene Abwehr. Der Wechsel zwischen kalt und warm, zwischen Schwitzen und Abkühlung gibt dem Immunsystem einiges zu tun und trainiert es somit. In der Folge wird die Gesundheit robuster und die Anfälligkeit für Krankheiten kann sinken.

Grund Nummer 4: Entspannung garantiert

Umfragen beweisen es immer wieder: Wanderer sind die entspannteren Menschen. Wer einen Tag lang in der freien Natur unterwegs ist, fühlt sich ausgeglichen und entlastet. Eine Wirkung, die auch in den Alltag reichen kann. Forschungen belegen außerdem, dass die sanfte Bewegung beim Abbau von Stresshormonen hilft.

Grund Nummer 5: Sauerstoff fürs Gehirn

Wandern erhöht nachweislich die Sauerstoffzufuhr im Gehirn. Das macht das Gehirn nicht nur leistungsfähiger, sondern kann auch vor einer späteren Demenz schützen. Wanderungen wirken sich außerdem positiv auf die kognitiven Fähigkeiten aus – ein idealer Sport für Körper und Geist.

Wanderreisen

Grund Nummer 6: Gut für Muskeln und Knochen

Wandern stärkt durch die Bewegung die Muskulatur im ganzen Körper. Das führt zu einer besseren Haltung und stärkt Ihren kompletten Körper. Der positive Nebeneffekt: Je mehr Muskeln Sie haben, desto mehr Kalorien verbrauchen Sie im Ruhemodus. Deswegen haben Wanderungen einen nachhaltigen Effekt. Zudem wirken sich Wanderungen auch positiv auf die Knochen aus. Das kann gerade bei einer Vorbelastung mit Osteoporose sinnvoll sein. Achten Sie dabei besonders auf knöchelhohe Schuhe und Wanderstöcke, um Stürze zu vermeiden und nur das Beste für Sie aus der Wanderung herauszuholen.

Grund Nummer 7: Wanderer sind besser drauf

Durch die körperliche Bewegung an der frischen Luft schüttet der Körper Serotonin aus. Das körpereigene Glückshormon hebt nachweislich die Laune und macht glücklich. Sie werden sehen, dass Sie im Wanderurlaub ein Dauergrinsen auf den Lippen haben werden.

Grund Nummer 8: Wandern schützt vor dem Altern

Aktivität wie sie bei Wanderungen der Fall ist, senkt auf der einen Seite das Risiko an Alzheimer und Demenz zu erkranken und erhält auch den Körper lange leistungsfähig. Insgesamt sind Wanderungen der Ideale Anti-Aging-Sport.

Grund Nummer 9: Wandern hilft, Abstand zu gewinnen

Wer kennt es nicht, der Alltag nimmt einen völlig ein, Probleme häufen sich und man sieht den sprichwörtlichen Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Eine ausgedehnte Wanderung hilft dabei, wieder klarer zu sehen. Der räumliche Abstand, die wunderbare Landschaft, die Bewegung und die frische Luft, helfen dem Geist abzuschalten und alles aus einer neuen Perspektive zu sehen. Anschließend kommen Sie gestärkt in den Alltag zurück und sehen viel deutlicher, was zu tun ist.

Grund Nummer 10: Neue Menschen kennenlernen

Auf einer Wanderreise kommen Sie ganz automatisch mit anderen Menschen ins Gespräch. Gerade auf längeren Wanderreisen lernen Sie viele neue Menschen kennen. Daraus kann ein inspirierender Austausch oder sogar der Beginn einer Freundschaft werden.

Was muss bei einer Wanderreise beachtet werden bzw. welche ist die Richtige für mich?

Wer sich für eine Wanderreise entscheidet, sollte vor der Buchung einige Dinge beachten, um die Reise zu einem unbeschwerten Vergnügen werden zu lassen. Die Reise sollte zur eigenen körperlichen Fitness passen, an einen Ort führen, der einem gefällt und ein passendes Rahmenprogramm haben. Sehen Sie sich also vorab an, wie ambitioniert die Reise ist. Sie sollten folgende Informationen bekommen:

  • wird jeden Tag gewandert?
  • gibt es einen/mehrere Ruhetage(e)?
  • gibt es die Möglichkeit einer Seilbahnunterstützung?
  • geht die ganze Gruppe immer gemeinsam oder sind individuelle Routen möglich?
  • werden die Wanderungen durch einen zertifizierten Wanderführer begleitet?

Sind all diese Punkte geklärt, können Sie eine passende Reise wählen und buchen. Falls Sie gesundheitliche Bedenken haben, konsultieren Sie vor der Buchung einen Arzt, um ganz sicherzugehen, dass Sie die Reise optimal antreten können. Da sich wandern im Normalfall positiv auf die Gesundheit auswirkt, sollte einer moderaten Wanderreise in den wenigsten Fällen etwas entgegenstehen.

Wanderreisen

Die richtige Ausrüstung für eine Wanderreise

Ist die Reise gebucht, sollten Sie sich überlegen, welche Ausrüstung Sie zum Trekking benötigen. Wenn Sie erfahrene Wanderer sind, wird Ihnen das Packen normalerweise nicht schwerfallen, da Sie bereits die ganze Ausrüstung zu Hause haben. Wander-Neulinge müssen vielleicht erst einmal einkaufen gehen. Suchen Sie dafür am besten ein Fachgeschäft aus, schildern Sie Ihr Vorhaben und lassen Sie sich beraten. Das A und O bei Trekkingtouren sind die passenden Schuhe. Lassen Sie sich bei der Auswahl Zeit und laufen Sie alle Schuhe Probe. Wichtig ist, dass Sie die Schuhe vor der Wanderreise gut einlaufen. Planen Sie dafür mehrere kurze Touren oder längere Spaziergänge ein. Das vermeidet, dass Sie im ersehnten Urlaub Probleme bekommen und aufgrund von Blasen oder anderen Problemen pausieren müssen. Blasenpflaster und eine Erste-Hilfe-Ausrüstung gehören aber dennoch immer ins Gepäck.

Neben den Schuhen sollten Sie auch auf funktionelle Kleidung achten. Besonders bewährt hat sich das Zwiebelprinzip aus mehreren Schichten. Wenn es warm ist, können Sie Schichten ausziehen und wenn es kalt werden sollte, kombinieren Sie immer mehrere Schichten. Viele Wanderer schwören aus Kleidung aus Merino-Wolle. Sie trocknet schnell und wärmt auch, wenn sie nass wird. Zudem riecht sie nicht stark und kann auch mehrere Tage hintereinander getragen werden.

Auch Regenkleidung gehört unbedingt ins Gepäck. Damit Sie alles gut verstauen können, gehört auch ein Rucksack zur Standardausrüstung. Dieser sollte eine passende Größe haben und bequem sein. Tragen Sie auch den Rucksack vor der Reise Probe.

Die Packliste für eine Wanderreise

Damit Sie gut vorbereitet in Ihren Wanderurlaub starten, haben wir hier eine kleine Packliste für Sie zusammengestellt. Die Packliste dient zur ersten Orientierung und sollte individuell von Ihnen angepasst werden. Je nach Wanderziel variiert natürlich die Kleidung. Wer im Herbst in ein deutsches Mittelgebirge fährt, benötigt andere Kleidung als jemand, der im Sommer auf Ischia unterwegs ist. Je höher Sie gehen, desto kühler kann es werden und desto stärker ist die Sonneneinstrahlung. Beachten Sie dies bei Ihrer individuellen Planung.

  • Wanderschuhe: passend und bereits gut eingelaufen
  • mehrere T-Shirts: zum Beispiel aus schnell trocknender Merino-Wolle
  • leichte Jacke: zum Beispiel aus Primaloft oder Softshell
  • Wanderhosen: evtl. mit abzippbaren Beinen
  • Wandersocken
  • Funktionsunterwäsche
  • Mütze/Hut als Schutz vor Sonne
  • Regenjacke und Regenhose mit kompakten Packmaß
  • Wanderstöcke, am besten als Teleskopstöcke Zusammensteckbar oder faltbar
  • Sonnenschutz (Creme, Lippenstift)
  • Rucksack mit Regenhülle, in den alle Utensilien für unterwegs passen
  • Erste-Hilfe-Set
  • persönliche Medikamente
  • Verpflegung/Snacks für unterwegs
  • Wieder befüllbare Trinkflasche
  • Badesachen
  • Geld, Ausweis, Kreditkarten
  • Fotoapparat
  • Wanderkarte

Zusätzlich müssen Sie noch Kleidung für den Abend bzw. die Tage einpacken, an denen nicht gewandert wird. Diese Sachen bleiben im Hotel.

Den richtigen Anbieter für eine Wanderreise wählen

Wenn Sie sich entschieden haben, eine geführte Wanderreise zu buchen, müssen Sie einen passenden Anbieter auswählen. Achten Sie auf einen Anbieter, der Erfahrung mit Wanderreisen hat und auf die genaue Beschreibung. Achten Sie darauf, welche Leistungen inkludiert sind und welche Extrakosten auf Sie zukommen. Sind alle Mahlzeiten inklusive oder handelt es sich nur um Halbpension? Wie straff ist das Programm geplant? Ist jeder Tag durchgetaktet oder gibt es Zeit zur freien Verfügung? Fragen Sie nach, wie viele Reisen der Veranstalter pro Jahr plant und durchführt und suchen Sie nach entsprechenden Kundenbewertungen und Zertifizierungen.

Wanderreisen

Warum lohnt sich eine Wanderreise mit STEWA?

Seit den 1920er-Jahren ist STEWA einer der Experten in Deutschland, wenn es um das Thema Reisen geht. Ursprünglich als Autovermietung gegründet, zählt das Unternehmen heute zu den größten Reiseveranstaltern des Rhein-Main-Gebiets. Über 100.000 Reisegäste zählt das Unternehmen pro Jahr. Schwerpunkt von STEWA sind Busreisen. Eine hochmoderne Flotte aus 25 Bistro-Bussen macht STEWA zu einem einzigartigen Anbieter von Busreisen. Deswegen können Sie auch bei Wanderreisen den Komfort eines Bistrobusses genießen und sich jederzeit an Bord verköstigen. Eine Board-Stewardess kümmert sich um das leibliche Wohl der Gäste und serviert Speisen und Getränke.

So können Sie ganz entspannt in Ihren Wanderurlaub starten.

STEWA ist ein Experte, wenn es um das Thema Reisen geht. 240 bestens geschulte Mitarbeiter kennen sich in allen Bereichen aus. Da eine Wanderreise für jeden Gast ein unvergessliches Erlebnis werden soll, kümmern sich Experten um die Auswahl der Routen, die Unterkünfte und das kulinarische Angebot auf der Reise. Egal, ob Höhenwandern in der Schweiz, Weinwandern auf der mittelfränkischen Bocksbeutel Straße oder Touren auf den schönsten Wegen Kroatiens – die Experten von STEWA kennen jedes Gebiet und stellen die bestmögliche Reise zusammen. Egal, ob Sie es beim Trekking lieber gemütlich haben oder zu den sportlichen Wanderern gehören – STEWA hat das perfekte Programm für Ihre Ansprüche. Hotels und Verpflegung werden für jede Reise individuell ausgewählt und von den Reiseexperten getestet. Denn das erklärte Ziel von STEWA ist es, dass der Kunde einen unbeschwerten Urlaub genießen und sich bestens erholen kann.