Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Flugreise Kroatien – Erleben Sie die Schönheit des Balkans

Kroatien ist eines der beliebtesten Urlaubsländer des Balkans. Vor allem bevorzugt werden zwei Regionen des Landes, die am Meer liegen: Dalmatien und die Halbinsel Istrien. Für viele Menschen ist die Adria mit ihrem Klima, den Städten und Stränden ein Ort, an dem sie sich richtig wohlfühlen. Eine Flugreise nach Kroatien hat also meist mit Badeurlaub und Bootsfahren zu tun. Aber auch das Landesinnere ist sehenswert. Denn Kroatien ist sehr bergig, Flüsse rauschen durch Schluchten und im Norden dominieren bewaldete Hügel. All das können Sie im Rahmen einer Pauschalreise kennenlernen. Diese Art zu reisen lohnt sich, denn Sie müssen sich um nichts anderes als um Ihr eigenes Wohlbefinden kümmern, alles andere wird für Sie organisiert.

Mehr zur Flugreise Kroatien

Reiseangebote zu Kroatien im Überblick

Preis p.P. ab

€ 879,00

Kroatien - Makarska Riviera - Flugreise

****+TUI BLUE Hotel Jadran in Tučepi

Termin: 28.04.19, 01.05.19, 11.10.19

Zum Angebot

Preis p.P. ab

€ 799,00

Kroatien - Makarska Riviera - Flugreise

***+BLUESUN Hotel Soline in Brela

Termin: 03.05.19, 22.05.19, 26.09.19, ...

Zum Angebot

Preis p.P. ab

€ 999,00

Wanderreise Kroatien - Flugreise

Nationalparks: Plitvicer Seen - Kornati Inseln - Krka -...

Termin: 11.05.19, 14.09.19

Zum Angebot

Preis p.P. ab

€ 699,00

Kroatien - Flugreise

Dubrovnik & Kroatische Adria

Termin: 19.10.19

Zum Angebot

Das alles sind gute Gründe, eine Flugreise zu buchen und einen unvergesslichen Urlaub in Italien zu verbringen. Es stellt sich nur eine Frage: Wohin genau? Das Land hat unterschiedliche Regionen, da ist die Toskana oder Kalabrien, das sind die Inseln Sizilien oder Sardinien. Oder soll die Reise in eine oder mehrere Städte führen? Egal, für welches Ziel in Italien Sie sich entscheiden, Sie werden auf jeden Fall entdecken, warum die Einheimischen ihr Land „Bella Italia“ nennen.

Die beste Reisezeit für Kroatien

Eine Flugreise nach Kroatien können Sie zu jeder Jahreszeit unternehmen. Die Regionen des Landes sind von unterschiedlichem Klima geprägt. Eine sehr gute Zeit zum Reisen ist der Frühling. An der Küste kommt er sehr früh im Jahr, dafür sorgt das mediterrane Klima. Im Landesinnern dauert es ein paar Wochen länger, bis sich die ersten Blätter an den Bäumen zeigen. Diese Zeit ist in Kroatien die schönste. Denn dann überziehen sich die hellgrauen Berge mit grün, gelben Blumen beginnen zu blühen, die Temperaturen liegen bei angenehmen 20°C bis 25°C. Der Sommer ist dann sehr heiß. 35°C bis 40°C sind keine Seltenheit, vor allem in den Städten. Am Meer weht zum Glück fast immer eine kleine Brise, die die Haut auf angenehme Weise abkühlt. Das Wetter ist meist schön und zwar bis in den Herbst hinein. Der Herbst verzaubert in Kroatien mit wieder angenehmen Temperaturen und warmen Farben, bevor am Meer die Regenperiode einsetzt und in den Bergen dann auch Schnee fällt. So weit ist es aber erst im November oder Dezember.

Für Aktivitäten findet sich in Kroatien das ganze Jahr über eine Möglichkeit. Schwimmen ist beispielsweise von Mai bis Ende Oktober gut möglich, denn hat sich das Meer einmal aufgewärmt, hält es die Temperatur sehr lange. Im Landesinnern, wo eher kontinentales Klima herrscht, können Sie schön wandern oder im Winter auch Ski fahren.

Die schönsten Berge und Seen in Kroatien

Schwer zu sagen, welche Berge in Kroatien die schönsten sind, denn wie Sie auf Ihrer Flugreise bemerken werden, gibt es von ihnen einige. Das Dinarische Gebirge, das die Küste vom Landesinnern abschirmt, besitzt eine Reihe schöner Gipfel. Zu nennen ist der Velebit, ein Massiv, das zum Naturpark erklärt wurde. Gerade der Velebit bildet eine Grenze zwischen zwei Klimazonen. Es ist durchaus möglich, dass es auf der einen Seite schneit oder regnet, auf der Meerseite jedoch die Sonne scheint. Der höchste Gipfel ist mit 1757 Metern der Vaganski Vrh. Dort gibt es einen 50 Kilometer langen Gipfelwanderweg, der durch die schroffen Felsen führt. Weiter im Süden der Dinariden befindet sich das Biokovo-Gebirge. Es erhebt sich direkt an der Küste hinter der Stadt Makarska. An diesen Anblick ist einer der gewaltigsten an der Küste. Stellen Sie sich vor, Sie stehen am Strand und blicken auf der einen Seite aufs Meer, auf der anderen Seite aber steil nach oben, bis sich die Gipfel im Himmel verlieren.

Die bekanntesten Seen Kroatiens sind wohl die Plitvicer Seen. Wer kennt sie nicht aus den Winnetou-Filmen? Grasflecken sitzen verstreut zwischen hellgrauen Felsen, die Wasserbecken dazwischen bilden an vielen Stellen Wasserfälle. Sie können dort im Nationalpark wandern und das Wasser auf Holzstegen überqueren.

Flugreise Kroatien - Nationalpark

Kroatiens schönste Inseln und Strände

Die Regionen Dalmatien und Istrien sind für ihre Inseln bekannt. Sie werden während Ihrer Flugreise kaum darum herumkommen, sie zu sehen. Welche mag wohl die schönste sein? Hier eine kleine Übersicht:

  • Mljet
  • Šipan
  • Brač
  • Korčula
  • Brijuni-Inseln

     

Mljet ist eine grüne, von Pinienbäumen bewachsene Insel. Etwa 90% der Fläche der Insel sind bewaldet. Am nördlichen Ende befindet sich ein Nationalpark. Wanderwege durchziehen den Wald und führen zu einem Salzsee, in dessen Mitte sich eine Insel mit einem Kloster befindet. Auf Mljet lassen sich sehr ruhige Tage verbringen. In der größten Sommerhitze duften die Pinien und spenden Schatten.

Vielleicht auf der Flugreise nicht eingeplant, aber ein guter Tipp, ist Šipan. Die Insel ist zwar klein, bietet aber schöne Wanderwege durch die Hügel und die Ebene. Hauptort der Insel ist Šipanska Luka, ein kleiner Ort mit palmenbestandener Uferpromenade. In der Bucht liegen Schiffe vor Anker und Sie trinken am besten einen Kaffee in einer der Bars unter schattenspendenden Bäumen.

Brač ist die größte Insel Dalmatiens und sehr bewaldet. Auch der höchste Berg der dalmatischen Inseln, Vidova Gora, befindet sich auf Brač. Von dort aus breitet sich die Aussicht über das Meer, den Ort Bol und den beliebtesten Strand der Insel Zlatni Rat, auf Deutsch Goldenes Horn, aus. Ein Geheimtipp sind die alten Bunker an der Südküste der Insel. In manchen ankern sogar Boote.

Wenn Sie einen Flug nach Dalmatien buchen, müssen Sie unbedingt Korčula sehen. Die Insel besitzt versteckte Buchten, in denen Sie ungestört baden können. Sehenswert ist auch der alte Kernder Stadt Korčula mit seinen Steinhäusern und engen Gassen. Außerhalb der Stadt liegt das Kloster Samostan Svetog Nikole – wenn Sie Glück haben und zur richtigen Zeit dort sind, können Sie die Nonnen bei einem Gottesdienst in der Kirche singen hören.

Bekannt für die herrlichen Strände aus feinem Kies ist die Makarska Riviera. Kleine Ortschaften reihen sich aneinander, auf dem Wasser schaukeln Ausflugsboote – vielleicht sogar Ihres – und ab und zu fährt ein Segelschiff vorüber.

Die Brijuni-Inseln liegen in Istrien nahe der Stadt Pula. Alle 14 Inseln stehen unter Naturschutz und sind deshalb das ideale Ziel, wenn Sie einfach die Natur genießen wollen. Auf der Hauptinsel Veli Brijun befindet sich ein Safaripark, den einst der jugoslawische Staatschef Tito gründete, weil er immer wieder exotische Tiere geschenkt bekam.

Architektur aus vergangenen Zeiten: Sehenswerte Städte in Kroatien

Kroatien wurde Maßgeblich von den Römern, Venezianern, Osmanen und Habsburgern geprägt, die Teile der Küste eroberten. In vielen Städten ist die Architektur dieser Zeit noch immer erhalten. Die schönsten Städte in Kroatien sind:

  • Split
  • Trogir
  • Zadar

In Split können Sie die Architektur der Römerzeit bewundern. Besonders hervorzuheben ist der Diokletianspalast, der entstand, als Kaiser Diokletian mit dem Ausbau der Stadt begann. Er nimmt fast die Hälfte der Fläche der Altstadt ein. Split ist auch für den Hafen bekannt. Dort können Sie nicht nur einen Blick auf die vielen Boote werfen, sondern auf der mit Palmen bepflanzten Promenade spazieren gehen und direkt am Wasser einen Kaffee trinken.

Trogir ist eine kleine Stadt, die aber umso mehr zu bieten hat und deshalb zu den beliebtesten Zielen einer Flugreise gehört. Da ist zum einen die auf einer Insel im Kanal gelegene Altstadt, in der Sie Bauwerke aus verschiedenen Epochen, von der Romanik bis zum Barock, bestaunen können. Was Sie noch unbedingt besuchen müssen, ist der Markt in Trogir. Er besteht aus zwei Hälften. Die eine Seite ist für Touristen gedacht, Sie können dort von Olivenöl in schönen Fläschchen bis zu Souvenirs alles kaufen. Weit interessanter ist jedoch die Seite, auf der die Einheimischen einkaufen gehen. Dort stehen die Verkäuferinnen und Verkäufer hinter Bergen von Tomaten, Gurken und Früchten und sind auch immer zu einem kleinen Schwatz aufgelegt.

Zadar im Norden Dalmatiens ist eine weitere Stadt, die für ihre alten Gebäude bekannt ist. Neben der Altstadt gibt es aber weitere schöne Orte – die Meeresorgel. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich ein Stufenförmiges Bauwerk am Meer. Die Steinplatten sind so konstruiert, dass das Wasser, das unter ihnen hindurch fließt, angenehme Töne entstehen lässt.

Flugreise Kroatien - Zadar

Meer, Inseln und Berge – Kroatiens schönste Naturregionen

Kroatien ist ein Land mit den unterschiedlichsten geografischen Regionen. Eine der schönsten Regionen Kroatiens sind die Kornaten. Die Inseln sind bis auf wenige Stellen fast völlig kahl. Das war nicht immer so, einst bedeckte dichter Wald die Erde. Aber die Römer holzten ihn ab, um Material für ihre Schiffe und Bauwerke zu gewinnen. Heute erheben sich aus dem Wasser gelbe, an Wüsten erinnernde Hügel, die einer der unvergesslichsten Eindrücke Ihrer Flugreise sein werden.

Genau das Gegenteil, wild bewachsen ist der Krka-Nationalpark, der seinen Namen von der dort fließenden Krka hat. Der Fluss schlängelt sich durch die Felsen und bildet an verschiedenen Orten Wasserfälle, insgesamt sieben an der Zahl. In den Becken, die das Wasser bildet lässt es sich im Sommer wunderbar baden.

Die TOP 13 der Sehenswürdigkeiten in Kroatien

1. Nationalpark Paklenica

Zwischen dem Velebit und der Stadt Zadar gibt es einen weiteren Ort, der Schauplatz der Winnetou-Filme war: den Nationalpark Paklenica. Felswände fallen steil in Schluchten ab, unten schlängeln sich Bäche und Wanderwege entlang. Ein Highlight ist die Tropfsteinhöhle Manita Pec mit bizarren Felsformationen, die aus dem Boden wachsen und von der Decke hängen. Wenn Sie sich auf der Flugreise noch etwas mehr mit Winnetou beschäftigen wollen, müssen Sie unbedingt ins Winnetou-Museum in Stari Grad Paklenica gehen.

2. Die Altstadt von Dubrovnik

Die Altstadt von Dubrovnik ist ein Juwel unter den Altstädten an der Adria. Sie ist von einer massiven Mauer umgeben, von der aus Sie einen Blick über die Dächer der alten Gebäude und übers Meer haben. Außerhalb der Stadtmauer befindet sich der Stadthafen, der ein schöner Ort zum Verweilen ist.

3. Muschelmuseum Makarska

Im Franziskanerkloster in Makarska befindet sich ein Museum, das sich den Muscheln aus allen Teilen der Welt widmet. Die steinernen Wände des Klosters bilden einen besonderen Hintergrund für die Vitrinen mit den Exponaten. Sehenswert ist auch der Garten des Klosters.

4. Cetina Canyon

Eine Flugreise nach Kroatien bedeutet immer, dass Sie Berge zu sehen bekommen, aber nicht nur. Der Fluss Cetina hat sich bei Omis einen Weg durch die Berge gegraben und begeistert dort mit Stromschnellen, Strudeln und viel Schaum auf den Wellen. Die bewachsenen Wände, die links und rechts aufragen, tragen zu dem Naturschauspiel bei.

5. Hvar

Hvar entwickelte sich schon in der Antike zu einer wichtigen Stadt. Auf Ihrer Flugreise können Sie die geschützt liegende Altstadt ebenso erkunden, wie die Pinienwälder und einsamen, versteckt liegenden Buchten.

6. Sonnengruß in Zadar

Architekten lassen sich doch immer wieder ungewöhnliche Dinge einfallen, um einem Ort etwas Besonderes zu verleihen. In Zadar ist das gelungen. Der Sonnengruß ist ein Kreis aus Glasplatten, die im Licht der untergehenden Sonne und bunten Farben leuchten. Beeinflusst wird das Lichtspiel von den Wellen des Meeres.

7. Blaue Grotte

Einige Inseln, die ein tolles Erlebnis im Urlaub garantieren, liegen sehr weit vom kroatischen Festland entfernt. Eine von ihnen ist Biševo. Dort befindet sich die Blaue Grotte, die so genannt wird, weil durch eine Öffnung unter dem Meeresspiegel Sonnenlicht in die Höhle eintritt und dem Wasser einen intensiven dunklen Blauton verleiht.

8. Zagreb

Die Hauptstadt Kroatiens muss auf jeden Fall auf dem Plan der Flugreise stehen. Denn dort gibt es so viel zu entdecken. Sie können beispielsweise durch die Straßen flanieren, die von Gebäude aus der österreichisch-ungarischen Zeit geprägt sind. Ausruhen oder weiter spazieren können Sie dann im Maksimir, dem größten Park Europas. Er dient der Stadtbevölkerung auch als Naherholungsgebiet.

9. Amphitheater von Pula

Amphitheater kennen Sie aus der griechischen und römischen Antike und meist befinden sie sich auch in Italien oder Griechenland. In Pula in Istrien befindet sich eines - und zwar das sechstgrößte der Welt. Es stammt aus der Zeit, als Pula unter römischer Herrschaft stand.

10. Rovinj

Buchen Sie Ihren Flug und reisen Sie nach... Rovinj. Die Stadt an der Küste ist eines der beliebtesten Urlaubsziele. Sie verzaubert mit ihrer Altstadt, die vom Hafen aus gesehen direkt aus dem Wasser zu wachsen scheint. Hoch über den Häusern thront der Glockenturm der Kirche Sveti Eufemija.

Flugreise Kroatien - Meer

11. Jama Beredine

In Istrien gibt es eine besondere Höhle, die Sie während Ihrer Flugreise auf keinen Fall auslassen sollten: die Jama Beredine. Die Stalagmiten und Stalaktiten bilden skurrile und verspielte Formen, die Felsen sind vom herabtropfenden Wasser gelblich und grau-blau gefärbt.

12. Šibenik

Die Stadt Šibenik gehört zu den ältesten Städten Kroatiens. Davon Zeugen mehrere Festungen, die das Stadtbild dominieren. In Šibenik können Sie auch einen wundervollen Urlaub am Strand verbringen. Denn davon gibt es rund um die Stadt einige.

13. Hum

Haben Sie Lust, eine Flugreise in die kleinste Stadt der Welt zu unternehmen? Sie liegt in Kroatien! Gemeint ist Hum, ein Ensemble aus mittelalterlichen Steinhäusern, in dem gerade einmal 20 Menschen zu Hause sind. Im Sommer steigt die Anzahl der dort lebenden Menschen saisonbedingt natürlich an.

Kroatiens kulinarische Besonderheiten

So unterschiedlich Kroatiens Regionen sind, so abwechslungsreich ist auch die kroatische Küche. An der Küste dominieren natürlich Fisch, Meeresfrüchte und gegrilltes Gemüse, die kulinarischen Gewohnheiten sind dort stark von Italien beeinflusst. Von der Flugreise können Sie aber erwarten, dass Sie in andere Gebiete geführt werden. In Slawonien beispielsweise, einer Region bei Ungarn, sind die Einflüsse des Nachbarlandes deutlich spürbar, die speisen sind deftig und scharf gewürzt. In den Bergen auf dem Land essen die Menschen dagegen einfach, Schinken, Käse und Wein gehören dort zu den Spezialitäten. In und um Zagreb bekommen Sie die Einflüsse Österreich-Ungarns zu probieren: Süßspeisen wie Apfelstrudel stehen dort auf dem Speiseplan.

Sehenswerte Region fern vom Meer: Das Kroatische Hochland

Istrien und Dalmatien werden immer als die schönsten Regionen des Landes bezeichnet, wohl deshalb, weil Sie Meer, Inseln und Berge, also viele Kontraste, vereinen. Doch können Sie in Ihrem Urlaub noch viel mehr sehen. Nördlich von Zagreb befindet sich eine Region, die selten bereist wird: Hrvatsko Zagorje, das kroatische Hochland. Dort dehnen sich sanfte bewaldete Hügel aus, zwischen denen vereinzelt Weiden, Wiesen und bäuerlich geprägte Dörfer liegen.

Kroatische Feiertage und Events rund ums Jahr

In Kroatien finden Sie rund ums Jahr Feste und Feiertage vor, an denen Sie teilnehmen können. Sollte Ihr Flug in die Adventszeit fallen, sind die Altstädte weihnachtlich beleuchtet, was ihnen einen ganz ungewohnten Zauber verleiht. Weihnachtsmärkte gibt es dort ebenso wie hier, doch finden Sie dort Produkte, wie Sie sie aus Ihrer Heimat nicht kennen.

In Rovinj geht es im Juni besonders hoch her, nämlich beim Salsa-Festival. Der Hafen, die Innenstadt, die Lokale – alles wird zu einer riesigen Tanzfläche.

Istrien ist für eine kulinarische Spezialität bekannt, die Trüffel. Im Herbst findet in Livade deshalb an den Wochenenden die Trüffelmesse statt. Fahren Sie hin und probieren Sie die teuerste aller Delikatessen!

Abenteuerurlaub in Kroatien

Eine Flugreise nach Kroatien verspricht auch, ein Abenteuerurlaub zu werden. Denn wer eine Pauschalreise bucht, hat doch immer genügend Freizeit, auf eigene Faust etwas zu unternehmen. In den Bergen bietet sich Klettern im Nationalpark Paklenica geradezu an, es gibt einfache und auch schwierige Kletterwände für erfahrene Kletterer. Oder Sie setzen sich ins Kajak und rauschen einen wilden Fluss hinunter, zum Beispiel die Cetina. Auf jeden Fall können Sie in Ihrem Urlaub damit rechnen, ein reichhaltiges Aktivitätenprogramm geboten zu bekommen.

Flugreise Kroatien - Split

9 Tipps für eine Flugreise nach Kroatien

1. Einreise

Für eine Einreise nach Kroatien benötigen EU-Bürger nur einen Personalausweis. Falls Sie nicht im Rahmen einer Pauschalreise ins Land kommen, sondern Ihren Urlaub privat organisieren, müssen Sie sich innerhalb von 48 Stunden beim Touristenbüro oder der Polizei anmelden.

2. Sprache

In Kroatien können Sie sich in vielen Sprachen verständigen, darauf legen die Menschen wert. Neben Englisch funktioniert auch Deutsch sehr gut, denn viele Kroaten haben oder hatten Verwandte, die in Österreich oder Deutschland gearbeitet haben. Fragen Sie einfach nach.

3. Einkaufen

Jeder braucht irgendwann einmal ein Geschäft, um etwas zu kaufen, sei es eine Sonnenbrille, Lebensmittel für einen Imbiss oder andere Kleinigkeiten des Alltags. In Kroatien gibt es an fast jeder Ecke kleine Läden, die in der Regel auch sonntags bis relativ spät am Abend geöffnet haben.

4. Taxifahrten

Wie in vielen Ländern, in denen saisonbedingt eine große Anzahl von Besuchern ankommt, ist es in Kroatien sinnvoll, vor einer Taxifahrt den Preis zu erfragen. Erscheint er Ihnen zu hoch, fragen Sie einfach den nächsten Fahrer.

5. Trinkgeld

Ein Flug ins fremde Land ist auch eine Reise in andere Gepflogenheiten. Was das Trinkgeld betrifft, freuen sich die Kroaten immer über einen Betrag von etwa zehn Prozent der Gesamtsumme. Viele Menschen dort verdienen sehr wenig und vorwiegend in der Saison.

6. Bezahlung

Im Rahmen der Flugreise werden Sie immer wieder etwas bezahlen müssen, sei es ein Abendessen, oder ein Einkauf. Wichtig ist dabei zu wissen: Offiziell darf in Kroatien nur mit Kuna bezahlt werden, Sie müssen also kroatisches Geld – oder eine Kreditkarte – mitführen. Inoffiziell bieten manche Restaurants die Bezahlung mit Euro an, meist zu einem sehr schlechten Wechselkurs.

7. Essen und Trinken

In Kroatien ist es Sitte, dass vor den Restaurants Kellner stehen, die Ihnen das Lokal anpreisen. Generell gilt: Seien Sie dort vorsichtig. Meist bezahlen Sie an beliebten Orten für die schöne Aussicht und nicht für gutes Essen.

Flugreise Kroatien - Ausblick

8. Verkehr

In Kroatien sind die Straßen sehr gut ausgebaut, es gibt Autobahnen, die von Zagreb aus an die Küste und weiter ins Landesinnere führen. Und dann ist da natürlich die berühmte Küstenstraße. Sie ist teilweise recht eng, trotzdem wird dort gerne schnell gefahren, rasante Überholmanöver sind keine Seltenheit. Passen Sie also beim Fahren gut auf.

9. Busnetz

Kroatien verfügt über ein gut ausgebautes Busnetz, das die wichtigsten Orte an der Küste verbindet. Möchten Sie also einfach spontan und auf eigene Faust einen Ort besuchen, müssen Sie nur den Busbahnhof finden und eine Fahrkarte kaufen.

Das Besondere einer Flugreise mit STEWA

Wer mit STEWA reist, reist gut, denn der Urlaub wird perfekt organisiert. Der Service von STEWA beinhaltet für eine Flugreise ein Shuttle vom Flughafen zum Zielort und wieder zurück, und auch der Transport während der Reise ist gesichert. Mit STEWA verbringen Sie einen absolut sorglosen Urlaub. Buchen Sie am besten gleich!