Reise-Hotline
Tel.: 06027 - 409721
Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Entspannen auf einer Flugreise nach Israel

Die Namen der Städte und Landschaften in Israel kennen Sie alle von Kindesbeinen an: Jerusalem, die gelobte Stadt, den See Genezareth, Nazareth und Betlehem. Doch ist es unvorstellbar, wie diese historischen Orte, von denen die Bibel erzählt, wirklich aussehen. Wie wäre es, selbst dort zu stehen, wo Jesus die 5000 speiste oder das Fischerdorf Kaparnaum kennenzulernen, in dem er auf Petrus stieß?

Mehr zur Flugreise nach Israel

Reiseangebote zu Israel im Überblick

Derzeit stehen in diesem Bereich keine Reiseangebote zur Verfügung.

Das Land im Nahen Osten kommt oft in den Nachrichten vor. Hier fanden Juden aus aller Welt eine Heimat. Aus einstiger Wüste wurden blühende Städte und fruchtbare Erde trägt Weizen, Oliven und Orangen. Die wechselvolle Geschichte, die vielen Sehenswürdigkeiten, die reizvolle Landschaft zwischen den Golanhöhen und dem Toten Meer werden Sie begeistern, wenn Sie auf einer Flugreise Israel besuchen.

Erleben Sie das urbane Tel Aviv, besuchen Sie einen Kibbuz mit seinen basisdemokratischen Grundsätzen und erholen Sie sich am Strand. Sie glauben nicht daran, auf dem Toten Meer im Wasser liegen zu können? Sie werden staunen – der Salzgehalt des Wassers reicht aus, um Sie zu tragen.

Israel bietet für jeden etwas und kann Sie in jeder Stimmung bezaubern! Sie wünschen sich einen Bildungsurlaub voller Geschichte und Geschichten? Willkommen in Israel mit seinen Jahrtausende alten historischen Stätten und Gebäuden. Sie interessieren sich spirituell für verschiedene Religionen? In Jerusalem treffen sich alle drei Weltreligionen: Judentum, Christentum und Islam. Sie möchten wandern und lieben Landschaften? Erkunden Sie den Red Canyon nahe Eilat oder die Wüste Juda. Sie schätzen gutes Essen? Kulinarisch wird Sie Palästina nicht enttäuschen. Auch Vegetarier und Veganer kommen auf ihre Kosten. Und was ist mit Wellness auf Ihrer Reise? Der Strand vom Toten Meer erwartet Sie! Buchen Sie einfach Flug und Reise zusammen und besuchen Sie Israel, das kleine Land mit seinen vielen Möglichkeiten.

Shalom! Israel auf einer Rundreise entdecken

Israel ist ein biblisches Land mit mythischen Wurzeln. Das moderne Einwanderungsland ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Menschen aus über 200 Ländern leben hier zusammen. Viele Sehenswürdigkeiten erwarten Sie in Stadt und Land. Der Flug aus Deutschland nach Israel dauert etwa 4 Stunden. Wenn Sie am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv landen, sind Sie in einer halben Stunde in der Metropole am Mittelmeer, der zweitgrößten Stadt des Landes.

Hier beginnt Ihre Reise in einem der faszinierendsten Länder der Erde. Ein uraltes Land, ein junger Staat, mit einer wechselhaften Geschichte und einer biblischen Vergangenheit. Erleben Sie in Ihrem Urlaub das Tote Meer mit seinem natürlichen Wellness-Angebot. Entdecken Sie den See Genezareth, den am tiefsten gelegenen Süßwassersee der Erde, an dessen Nordufer die Golanhöhen zum Wandern einladen. Nicht nur äußerlich erinnert die Landschaft an die Toskana. Hier wird Wein angebaut, der sich mittlerweile auch ein internationales Renommee verschafft hat.

Ein Höhepunkt Ihrer Reise ist Jerusalem. In der antiken Metropole treffen sich die Weltreligionen. Denn hier finden sich Kirchen und Heiligtümer von Moslems, Juden und Christen. Auf dem Mahane Yehuda Market, dem bekanntesten Markt der Stadt, können Sie mehr als Souvenirs kaufen. Sie erleben die bunte Welt des Orients mit ihren Farben, Gerüchen und dem Geschmack exotischer Gerichte.

Ruhe finden Sie in der Judäischen Wüste, in der heute noch Beduinen unterwegs sind. Die Landschaft wird Sie in Ihren Bann ziehen. Jericho ist die älteste Stadt der Welt. Sie liegt an einer alten Handels- und Karawanenstraße. Im nahen Al-Maghtas wurde Jesus getauft. Die Magie des Ortes werden Sie spüren und niemals vergessen.

Tel Aviv & Jaffa – Partystadt mit Geschichte

Tel Aviv – die Weiße Stadt – liegt am Meer. Erst 1909 wurde sie in den Sanddünen gegründet. Ursprünglich war die Hafenstadt Jaffa das Zentrum. Hier legten die Schiffe der Einwanderer an. Voller Hoffnung kauften sie Land und begannen zu siedeln. Tel Aviv ist als Neugründung eine jüdische Stadt. Das heutige Künstlerviertel Neve Tzedek hat etwas vom Flair der Anfangszeit behalten. Die Häuser bilden einen Ruhepol in der urbanen Geschäftigkeit, die Tel Aviv von Montag bis zum Schabbat umtreibt.

Die Weiße Stadt entstand später. Sie wurde durch die Auffassungen des Bauhauses geprägt, deren Vertreter Deutschland verlassen mussten und nun hier, in Israel, eine neue Heimat fanden. Sie passten ihre Ideen von Formen, sozialem Miteinander und Funktionalität den neuen Umständen am Meer an. Entstanden ist ein Ensemble, das heute unter dem Schutz der UNESCO steht.

In Tel Aviv leben etwa 500.000 Menschen. Die junge Stadt mit großer Ausstrahlung gilt als Zentrum der Startup-Szene Israels. 40 Prozent davon sind in der IT-Branche angesiedelt. Insgesamt haben sich mehr als 1500 High-Tech-Unternehmen in Tel Aviv niedergelassen. Die Metropole strahlt Dynamik und Lebendigkeit aus. Durch die empfindliche Situation in Jerusalem haben viele Botschaften und die Börse ihren Sitz hier.

Es ist eine Stadt, die niemals schläft. Die vom Bauhaus geprägte Architektur liefert das Ambiente für die feiernde Jugend. Tel Aviv ist eine, für viele die angesagte Partystadt im Nahen Osten. Mancher Flug wird nur gebucht, um hier zu feiern. Dazu wird meist mit einem Essen im Zentrum begonnen, dann warten Clubs wie das Lima Lima auf Ihren Besuch. Genießen Sie die ungezwungene, agile Atmosphäre. In der Metropole Tel Aviv gilt: Work hard – Play hard! Sie werden es lieben.

Flugreise Israel -  Jerusalem

Ein Flug nach Israel für mich allein

Sehnsucht nach Veränderung? Neue Erfahrungen auf einem anderen Kontinent sammeln oder einfach mal ausspannen? Israel ist für viele ein Sehnsuchtsland. Historisch Interessierte möchten die antiken Sehenswürdigkeiten besuchen und spirituell ausgerichtete Menschen ziehen die für viele Religionen heiligen Stätten an.

Doch Israel hat noch viel mehr zu bieten. Wellness am Toten Meer ist seit der Antike en vogue. Viele buchen einen Flug, um sich im Urlaub am Meer zu entspannen. Sie wünschen sich eher einen aktiven Urlaub? Dann sind Sie in Israel genau richtig. Wandern Sie in den Golanhöhen und besuchen Sie auf Ihrer Reise den Berg der Seligpreisung, von dem aus Jesus seine Bergpredigt hielt. Versenken Sie sich in die Stimmung des Ortes und genießen Sie das Panorama. Der Blick auf den See Genezareth ist einmalig und wird Ihnen immer in Erinnerung bleiben.

Sie wünschen sich Unterhaltung? Willkommen in Israel. Die Metropole Tel Aviv gilt als Partyhauptstadt des Nahen Ostens. Junge Menschen aus aller Welt geben sich hier die Hand und genießen auf ihrer Reise aufregende Partys in ungewöhnlichen Locations mitten in der Weißen Stadt am Meer in friedlicher Atmosphäre.

In einem Sprichwort heißt es, in Haifa werde gearbeitet, in Jerusalem gebetet und in Tel Aviv gefeiert. Das Feiern war schon immer ein wichtiger Teil der traditionellen jüdischen Kultur. In Tel Aviv kommen viele zusätzliche internationale Momente und sehr viel jugendlicher Esprit hinzu.

Auf einer organisierten Flugreise nach Israel für Singles können Sie sich auf die Planung von Flug, Übernachtung und Events verlassen. Bei einer Rundreise erleben Sie Israel von seinen schönsten Seiten. Für Ihre Sicherheit ist gesorgt. Auf die Qualität der Hotelunterkünfte können Sie sich verlassen. Während Sie sich erholen, kümmert sich ein erfahrenes und eingespieltes Reiseteam um Ihr Wohlergehen.

Gemeinsam im Urlaub am Toten Meer – Dolce Vita auf Ivrit!

Schon in der Antike galt das Tote Meer als Wellness-Oase. Die schöne ägyptische Königin Kleopatra scheute die weite Reise nicht, um sich am Toten Meer verwöhnen zu lassen. Das salzreiche Wasser und der Schlamm gelten als heilsam. Kosmetikprodukte mit Ingredienzien vom Toten Meer haben Konjunktur und sind überall auf der Welt beliebt. Allein das ist ein Grund, seinen Urlaub in Israel zu verbringen und einen Flug nach Tel Aviv zu buchen.

Das Tote Meer ist eigentlich kein Meer, sondern der am tiefsten gelegene See der ganzen Welt. Sein hoher Salzgehalt wurde zu allen Zeiten geschätzt. Er liegt bei 33 Prozent. Um den See herum finden Sie salzverkrustete Steine, die Ihnen eine optische Vorstellung vermitteln. Die kosmetische und gesundheitsfördernde Wirkung beruht nicht nur auf dem Salz, sondern auch auf dem hohen Gehalt an Spurenelementen und Mineralstoffen. Die Temperaturen am Toten Meer fallen nie unter 20 Grad Celsius, selbst im Februar können Sie mit 19 Grad Wassertemperatur rechnen.

Durch den hohen Salzgehalt wird der Körper getragen. Ideal für alle Ruhesuchenden. Schauen Sie Ihrem Mann doch einmal ganz entspannt beim Zeitungslesen auf dem Wasser zu oder probieren Sie es selbst einmal! Sie werden staunen, wie relaxed Sie sich fühlen!

Ein Urlaub mit Wellness in Israel für Paare bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Stadt und Land kennenzulernen. Wenn Sie sich für eine organisierte Reise nach Israel als Paar entscheiden, können Sie gleichzeitig historisch interessante Stätten von Caesarea bis zur Felsenfestung von Masada kennenlernen. Sie erleben die urbane Metropole Tel Aviv gleich nach Ihrer Ankunft am Flughafen und brechen von dort aus zu einer spannenden Reise quer durch Israel auf.

Flugreise Israel -  Judean Desert

Zeitreise mit der ganzen Familie – Urlaub mit Bibelstunden & Badespaß

Den eigenen Kindern beim Wachsen zuzuschauen, ist faszinierend. Im Alltag bleibt oft wenig Zeit. Job und Haushalt fordern ihren Tribut. Da sollte die Ferienzeit unbedingt als pure Quality Time verbracht werden. Wie wäre es mit einer Reise nach Israel? Hier ist für jedes Familienmitglied etwas dabei und Bildung gibt es noch dazu.

Wenn Sie eine Reise planen, achten Sie darauf, nicht zu viel Zeit in Organisation und Hausarbeit zu stecken. Bei privat organisierten Reisen ist das oft der Fall. Allein die Vorbereitung ist aufwendig. Sie müssen recherchieren und vergleichen. Letztlich buchen Sie Ferienwohnungen und Hotelzimmer ins Blaue hinein, schließlich können Sie sie nicht vorher testen und müssen sich auf die angegebene Qualität verlassen.

Wenn Sie eine Rundreise planen, müssen Flug und Weiterfahrt koordiniert werden. In einem Land wie Israel ist das nicht ganz einfach. Am Schabbat fahren auch in der Metropole Tel Aviv keine Züge, sie müssen rechtzeitig Vorsorge treffen, damit Sie mit den Kindern nicht auf dem Bahnhof stehen.

Bei einer privaten Reise mit Ferienwohnungen und Selbstversorgung ist der Einsatz der Mutter gefragt: Kochen und Putzen stehen wie immer auf der Tagesordnung. In der fremden Umgebung müssen Sie sich erst einmal organisieren. Das kostet Zeit und muss von allen mitgetragen werden. Wenn Sie Stadt und Land auf einer Rundreise kennenlernen wollen, ist die Herausforderung noch größer. Doch ein Urlaub in Israel kann auch ganz anders aussehen.

Bei einer organisierten Reise nach Israel mit Familie ist für Flug, Transfer und Unterkunft samt Mahlzeiten gesorgt. Sie haben Zeit für Ihre Familie und sich. Sie können Ihren Urlaub genießen und sich auf Entdeckungen zwischen Haifa und Jerusalem mit Sehenswürdigkeiten, Wellness und Strandnachmittagen an drei Meeren freuen.

Reise durchs Heilige Land – Bibelkunde ganz real

Eine Rundreise durch Israel ist wie ein Bibelbilderbuch. Die Orte, die in der Heiligen Schrift erwähnt werden, können Sie bei Ihrer Reise kennenlernen. Israel ist ein Land der Kontraste. Uralte Sehenswürdigkeiten und Heilige Stätten liegen neben einer Metropole wie Tel Aviv mit seinen innovativen Firmen und partybegeisterten jungen Menschen. Ihr Flug bringt Sie mitten in diesen Trubel. Hier beginnt Ihre abwechslungsreiche Reise.

Haifa ist nach Jerusalem und Tel Aviv die dritte Metropole Israels. Industriegebiete, Verwaltungseinrichtungen und der Hafen prägen die Stadt, die in der Antike einmal ein Fischerdorf war. Pilgern Sie zum Schrein des Bab, dem Wahrzeichen von Haifa, in den Gärten der Bahai. Nutzen Sie die Gelegenheit, um gleich noch die Deutsche Kolonie zu besuchen.

In Tiberias in Galiläa am See Genezareth befinden Sie sich mitten zwischen dem Berg der Seligpreisungen und Tabgha, dem Ort, an dem Jesus mit zwei Fischen 5000 speiste, sowie Kapernaum, an dem er heilte und in der Synagoge lehrte. Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie die Schönheit der Natur. Die Thermalquellen laden zudem zum Wellness ein.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für Jerusalem. Eine bedeutungsvolle Stätte reiht sich an die nächste. Die Altstadt gliedert sich in ein christliches, armenisches, jüdisches und muslimisches Viertel. Hier stand der erste Tempel, nach Davids Plan von Salomon erbaut. Viele Überschneidungen gibt es: der Tempelberg, auf dem sich heute der Felsendom befindet, untersteht dem islamischen Waqf. Hier auf dem Berg befindet sich auch die berühmte al-Aqsa-Moschee, über die ein Zugang zur Marwani-Moschee in den Ställen Salomos möglich ist. Ein Besuch auf dem Ölberg, ein Blick auf die Klagemauer dürfen nicht fehlen. Bei Ihren besonderen Wünschen sollte Sie ein versierter Reiseleiter unterstützen, der Sie begleitet und Ihnen alles erklärt, damit Sie auf dieser besonderen Reise nichts verpassen.

Flugreise Israel -  Neve Tzedek

Fast wie Weihnachten: Bethlehem mit Kids

Häuser aus hellem Sandstein prägen die Landschaft rund um Bethlehem im Westjordanland. Dieser magische Ort ist jedem Kind aus der Weihnachtsgeschichte, wie sie uns Lukas überliefert, bekannt: Hier wurde Jesus geboren. Allein für den Besuch der Geburtskirche lohnt sich der Flug nach Israel. Für viele Pilger ist diese Kirche das Ziel ihrer Reise.

Seit 333 steht die Geburtskirche an der Stelle, an der Jesus das Licht der Welt erblickte. Sie ist eine der ältesten Kirchen der Welt. Der Ort gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO, wenn auch zweifelhaft ist, ob Jesus von Nazareth tatsächlich an dieser Stelle das Licht der Welt erblickte.

Der orthodoxe Bau wird von rotem Kalkstein und dunklem Holz dominiert. Ikonen schmücken den Altar. Unter dem Altar befindet sich die Geburtsgrotte mit dem vierzehnzackigen Geburtsstern, der in den Boden eingelassen wurde. Der goldene Stern wird Kinder tief beeindrucken. Gleich gegenüber ist die Krippe, auf einem Gemälde unterhalb eines kleinen Altars zu sehen.

Nur ein Stück entfernt von der Geburtskirche befinden sich die Hirtenfelder. Hier sahen die Hirten den Stern und folgten ihm. Eine kleine Kapelle mit einer Kuppel aus vielen kleinen Glasfenstern erinnert daran. Wenn die Sonne kräftig scheint, erstrahlt der ganze Raum. Auch der Engel lässt sich entdecken, der den Hirten die Geburt des Herrn verkündete. Eindrucksvoller können Sie Ihrem Nachwuchs die Weihnachtsgeschichte nicht erläutern. An diesem Ort erleben Ihre Kinder Weihnachten bei sommerlichen Temperaturen einmal ganz anders und können sich an jedem kommenden Heiligabend an ihre Reise nach Bethlehem erinnern.

Flugreise Israel - Tel Aviv

Hinweise zu Einreise und Aufenthalt

Der Nah-Ost-Konflikt ist Ihnen aus den Medien bekannt. Eine Reise nach Israel mit einem erfahrenen Reiseveranstalter bietet Ihnen das gewünschte Maß an Sicherheit. Die Hinweise des Auswärtigen Amtes, Ihres Reiseunternehmens, der israelischen Behörden und der lokalen Sicherheitskräfte, insbesondere des Zivilschutzes, sind jedoch in Ihrem eigenen Interesse ernst zu nehmen und zu befolgen:

  • Meiden Sie die Nähe von Demonstrationen und Menschenansammlungen. Halten Sie sich nicht in Grenzgebieten auf. Seien Sie bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel vorsichtig. Das gilt insbesondere für Jerusalem und speziell den Tempelberg. An Feiertagen und am Freitag sollten Sie hier ganz besonders achtsam sein. Ihr Reiseveranstalter wird Sie entsprechend informieren. Zudem sollte Ihr Reiseleiter ortskundig sein.
  • • Achten Sie auf angemessene Kleidung und vermeiden Sie jede Form der Provokation.

Die Kriminalitätsrate ist sehr niedrig, dennoch sollten Sie sich vor Taschendiebstählen schützen und Dokumente, Geldkarten, Bargeld und Ausweise sicher aufbewahren.

Beim Baden sind die üblichen Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten. Es ist ratsam an bewachten Stränden zu baden, insbesondere wenn Sie mit der Familie Urlaub machen. Das gilt auch für das Tote Meer. Dort besteht besonders die Gefahr der Sink Holes, Einsturztrichter von enormem Ausmaß. Verhaltenshinweise bei Erdbeben und Tsunamis gibt Ihnen Ihr Reiseunternehmen.

Zur Einreise nach Israel benötigen Sie kein Visum. Ihr Reisepass muss jedoch noch mindestens 6 Monate gültig sein. Achten Sie auch auf die Unterlagen mitreisender Kinder. Wenn Sie eine Reise als Großeltern planen, sollten Sie die Unterlagen der Enkel rechtzeitig prüfen und eine Vollmacht sowie eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten erstellen lassen. Wenn in den Pässen Stempel arabischer Länder sind, sollten Sie vor Ihrem Flug mit der israelischen Botschaft in Berlin Kontakt aufnehmen

Nach Ihrem Flug erhalten Sie am Flughafen Ben Gurion Ihre Einreisekarte, die B2 Stay-Permit, die Sie bis zur Ausreise aufbewahren müssen. Sie sollten die Karte mit sich führen, insbesondere auch bei Ausflügen ins Westjordanland.

Es kann bei der Ein- und Ausreise am Flughafen zu längeren Sicherheitsbefragungen kommen. Daher sollten Sie bei der Ausreise rechtzeitig vor Ort sein, damit nichts Ihren Flug verhindert. Ihr Reiseunternehmen wird Sie detailliert über das Prozedere unterrichten.

Informieren Sie unbedingt Ihren Hausarzt und den Kinderarzt über Ihre geplante Reise. Der Impfschutz soll überprüft werden. Setzen Sie Ihre Krankenkasse in Kenntnis und schließen Sie gegebenenfalls eine Reisekrankenversicherung mit Rückholung ab.

Die israelische Landeswährung ist der Neue Schekel (ILS). Fragen Sie vorab bei Ihrer Bank nach Gültigkeit der Kreditkarten und eventuell anfallenden Gebühren.

Am Schabbat fahren viele Verkehrsmittel nicht und Läden haben geschlossen. Richten Sie sich darauf ein. Meiden Sie während dieser Zeit orthodoxe Viertel und kleiden Sie sich respektvoll.

Flugreise Israel - Tote Meer

Richtig gepackt und nichts vergessen

Israel ist ein Land mit vielen Religionen. Achten Sie daher auf ein angemessenes Auftreten und kleiden Sie sich entsprechend Ihrer geplanten Vorhaben. Kurze Röcke und kurze Hosen sollten in Jerusalem und anderen religiös bedeutsamen Orten vermieden werden. Schulter- und Bauchbedeckende Kleidung ist angebracht.

Die Temperaturen liegen zwischen 19 und 35 Grad. Am Meer ist es meist angenehm. Sonnenhut und Sonnenbrille sollten unbedingt dabei sein. Das gilt auch für Kinder. Wählen Sie am besten leichte, lange Leinenkleidung, so sind Arme und Beine geschützt und Sie entsprechen den Erwartungen.

Beachten Sie die Hinweise Ihres Reiseveranstalters zum Handgepäck und zu bestimmten Vorschriften bei der Ein- und Ausreise, damit es nicht zu unangenehmen Zwischenfällen kommt. Ein. Must-have für alle Mitreisenden: bequeme Schuhe, mit denen Sie in der Altstadt Jerusalems und auf in der Metropole Tel Aviv gut zurechtkommen, denn Sightseeing geht bekanntlich auf die Füße.

Ihre Reise nach Israel mit STEWA

Sie planen Ihren Urlaub in Israel und möchten auf einer Rundreise das Land mit all seinen Facetten kennenlernen. Gerade hier ist ein erfahrenes Reiseunternehmen gefragt, bei dem Sie sich sicher fühlen und dessen Know-how Ihre Reise zum Erlebnis werden lässt.

STEWA ist seit fast 100 Jahren dabei, wenn es darum geht, die Wünsche von Reisenden zu erfüllen. In den 20er Jahren begann Edmund Stenger mit einer Autovermietung und traf damit den Nerv der Zeit. Das Reisen veränderte sich. Immer mehr Menschen brachen auf, um sich neue Horizonte zu erobern und ihren Traumurlaub zu verwirklichen.

Waren es früher nur einige wenige, denen eine Reise möglich war, so konnten plötzlich viele mit dem Auto, dem Schiff und dem Zeppelin auf große Fahrt gehen. Diese Faszination für technische Möglichkeiten, die Sehnsucht nach fremden Ländern und der Wunsch, Reisende mit allem Komfort zu unterstützen, steht auch heute wie eh und je im Zentrum von STEWA.

Das Touristikunternehmen gehört zu den führenden Reiseveranstaltern im Rhein-Main-Gebiet. Sie können auf eine umfassende Beratung bei der Wahl Ihrer Ziele vertrauen. Sie werden von eingespielten Reiseteams begleitet: ortskundige, deutschsprachige Reiseleiter sind für Sie da, engagiertes Servicepersonal unterstützt Sie und versierte Fahrer, die mit dem Verkehr vor Ort vertraut sind, übernehmen den Transfer. Vom Flug bis zur Übernachtung und einzelnen Führungen ist alles organisiert. Sie können sich einfach zurücklehnen und sich auf Ihre Reise nach Israel freuen.