Reise-Hotline
Tel.: 06027 - 409721
Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Zur Weinprobe auf einer Flusskreuzfahrt den Douro entdecken

Sind es die Sonne und das einmalige Licht des Südens, die Sie nach Portugal ziehen? Ist es der portugiesische Blues, der Fado, der Sie fasziniert? Oder lieben Sie einfach Tapas und spanische Gitarrenmusik? Ist Spanien das Ziel Ihrer Urlaubspläne? Wer alles auf einmal haben möchte, spanisches Temperament und portugiesische Gelassenheit liebt, der sollte eine Flusskreuzfahrt auf dem Douro buchen.

mehr zur Flusskreuzfahrt Douro

Reiseangebote zu Douro im Überblick

Portugal entdecken mit A-ROSA ALVA
Preis p.P. ab

€ 1.579,00*

8 Tage: Portugal entdecken mit A-ROSA ALVA

Portugal - Spanien

Termin: 15.04.20, 01.07.20, 22.07.20

Zum Angebot

* Preis enthält Frühbucherrabatt. Details entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Reise-Angebot.

Mitten durch malerische Landschaften gräbt sich das Flussbett. Der Douro gilt als einer der schönsten Flüsse der Welt. Er entspringt direkt im Herzen Spaniens auf 2080 Meter Höhe in den Picos de Urbión. Der Strom durchfließt Kastilien und Leon, bevor er zum Grenzfluss zwischen Portugal und Spanien wird, kommt auf portugiesischer Seite durch Peso da Régua und die berühmte Weinregion Alto Douro, um dann bei Porto in den Atlantik zu münden. Auf einer Flusskreuzfahrt können Sie dem Verlauf folgen.

Seit über zweitausend Jahren wird hier Wein angebaut. Lange trockene Sommer bringen die Trauben zur Reife, zaubern dunkle Tiefe in den Wein und geben ihm den unverwechselbaren Charakter. Hier ist der legendäre Portwein zu Hause und wird von Porto aus in die ganze Welt verschickt. Wer die Region verstehen will, sollte den Atlantik auf sich wirken lassen und dann die Reise auf dem Fluss ins Landesinnere bis Vega de Terrón antreten. Von dort ist es nur ein Katzensprung nach Salamanca, in die Goldene Stadt, mit der ältesten Universität Spaniens. Hier entwickelte Kolumbus seine Pläne, außerdem ließen sich die Dichter Spaniens inspirieren, wurden die Grundlagen des Völkerrechts im 16. Jahrhundert formuliert und heute studieren über 40.000 Studenten. Hier begegnen Sie einer traditionsreichen und innovativen Kultur, die immer noch am Fluss ist. So wie der Douro, der Sie wieder nach Porto an den Atlantik bringt.

Land der Sonne, Land der Berge, Land der Flüsse

Die Iberische Halbinsel liegt an der Grenze zu Afrika. Von Gibraltar können Sie hinüberschauen und spüren bereits die Macht des anderen Kontinents, der fremden Kultur. Heiß umkämpft wurde das Land der Pyrenäen und der Sierra Nevada. Hier prallten Islam und Christentum aufeinander, kämpften die Könige von Asturien Seite an Seite mit Navarra, León, Kastilien und Aragón. Die Mauren konnten später im Zuge der Reconquista zurückgedrängt werden. Doch Ihr Einfluss auf Architektur und Landwirtschaft ist bis heute in Spanien und Portugal spürbar.

Doch auch zwischen den europäischen Mächten kam es immer wieder zu Streitigkeiten. Portugal musste sich gegen Spanien und Frankreich durchsetzen. Der Douro und die angrenzenden Gebiete wurden Zeugen gewaltiger Auseinandersetzungen. Heute sehen Sie das der urwüchsigen Landschaft nicht mehr an. Die durch den Weinbau geprägte Region gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das Weinbaugebiet soll eines der ältesten der ganzen Welt sein.

Um den Schutz der Natur sind Portugal und Spanien bemüht. Naturschutzgebiete wurden eingerichtete, seltene Tierarten wie der Pardel Luchs werden unterstützt. Ein sanfter Tourismus steht auf der Agenda. Wenn Sie auf einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro die Region entdecken, werden Sie von der Landschaft tief beeindruckt sein. Die Fahrt auf dem Fluss gleicht dem Strom der Zeit, der Sie mitnimmt auf seine Reise zu den Ursprüngen im Gebirge.

Douro

Eine Flusskreuzfahrt auf dem Douro

Kreuzfahrten sind die Königsdisziplin des Reisens. Als sie um die Jahrhundertwende aufkamen, waren sie das Privileg einiger weniger, die sich das kostspielige Vergnügen leisten konnten, auf einem Schiff zu den schönsten Orten der Welt unterwegs zu sein. Unterhaltsam, bequem und luxuriös ist eine Reise auf einem Kreuzfahrtschiff auch heute noch. Wenn Sie etwas Besonderes erleben wollen, dann sollten Sie sich für eine Flusskreuzfahrt entscheiden.

Ursprünglich war der Douro nicht für das Befahren mit Schiffen auf spanischer Seite gedacht. Zu wild floss das Gewässer, zu viele Höhenunterschiede waren zu bewältigen. Doch die Portugiesen brauchten den Fluss als Transportweg aus den Weinbaugebieten. So entstanden in den Siebziger Jahren Schleusen, die die Schiffbarkeit ermöglichen. Die älteste und höchste Schleuse liegt an der Talsperre Carrapatelo. Ein Höhenunterschied von 35 Metern wird hier überwunden.

Wenn Sie von Porto aufbrechen, verlassen Sie die Hafenstadt am Atlantik und blicken noch einmal zurück auf den Atlantischen Ozean und die herrliche Altstadt.

Landschaftsschutzgebiete säumen den Lauf des Flusses. An weiten Panoramafenstern gleitet auf Ihrer Flusskreuzfahrt über den Douro das Ufer vorbei. Vor Ihnen liegt eine einmalige Reise voller Sehenswürdigkeiten und wunderschöner Naturerlebnisse.

Lassen Sie sich an Bord verwöhnen und genießen Sie kulinarische Finessen, Spa, Wellness und Fitness in elegantem Ambiente. Orts- und sprachkundige Reiseführer begleiten Sie auf interessanten Ausflügen. Zuvorkommendes Personal kümmert sich um Ihre Wünsche an Bord. Der Kapitän und seine Crew sorgen für eine sichere Fahrt. Ein breites Unterhaltungsprogramm bietet für jeden etwas. Erleben Sie Portugal und Spanien aus der Perspektive des Douro auf einer Flusskreuzfahrt. So entspannt sind Sie bestimmt noch nie gereist.

Die älteste Grenze der Welt

Portugal grenzt ans Meer. Auf dem Festland gibt es nur das nachbarliche Spanien. A Raia, auf Spanisch La Raya, der Streifen, wird die Grenze genannt. 1214 Kilometer ist sie lang und besteht zu großen Teilen exakt seit 1297 so. Damit gilt als sie als älteste Grenze dieser Art innerhalb Europas.

Andere Gegenden sind durch Grenzstreitigkeiten geprägt. Auf der Iberischen Halbinsel herrscht seit dem 12. September 1297 Einigkeit über La Raya. Der Vertrag von Alcañices, den Ferdinand IV. von Kastilien für die heute spanische Seite und König Dionysius für Portugal schlossen, regelt den Grenzverlauf und sicherte den Frieden zwischen Portugal und Kastilien.

Einzig eine Stadt hat einen Sonderstatus inne: Olivenza in der Provinz Badajoz. Laut Vertrag steht sie Portugal zu. Doch im Orangenkrieg besetzten sie die Spanier. Der Wiener Kongress regelte den Streit nach dem ursprünglichen Vertrag von 1297. Bis heute ist die Situation ungeklärt. Doch weder Spanien noch Portugal noch die Einwohner von Olivenza scheint es zu stören. Ein Paradebeispiel für spanische Lässigkeit und portugiesische Lebensart.

Die Grenze zieht sich vom Atlantik über das Festland und wird von historisch interessanten Städten wie der portugiesischen Festung Elvas, die zum Weltkulturerbe gehört, gesäumt, ist jedoch großenteils auch unbewohnt. Hier liegen Naturschutzgebiete und Nationalparks wie der Parque Natural de Arribes del Duero in Spanien.

Der Douro ist mit 112 Kilometern der längste Grenzfluss La Rayas. Im Norden gibt es noch den Rio Minho mit 70 Kilometern und im Süden den Rio Guadiana. Lassen Sie sich auf einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro von der Natur beeindrucken und erleben Sie, wie sich zwei Länder harmonisch ergänzen. Genießen Sie den Ausblick bei einem Glas Portwein und nehmen Sie etwas von der sprichwörtlichen Gelassenheit, für die La Raya steht, aus Ihrem Urlaub mit nach Hause.

Douro - Salamanca Kathedrale

In der Heimat des Portweins

Während Lissabon für eine melancholische Urbanität steht, ist Porto der Eingang zum Ländlichen. Weinbaugebiet und Hafen sind legendär. Von Porto aus geht der Portwein in die ganze Welt. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Schon während der Besatzung durch die Römer wurde hier Wein angebaut. Seit dem 17. Jahrhundert gab es Handelsabkommen mit England, das aufgrund politischer Querelen seinen Wein nicht mehr aus Frankreich beziehen konnte. Im Zuge dieser Verbindungen gewann der Portwein an Bedeutung. Spüren Sie der Geschichte auf einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro nach.

Ein spezielles Gärungsverfahren machte den Portwein haltbar, ließ ihn lange Transportwege gut überstehen und favorisierte ihn auch für die Lagerung. Die Briten entdeckten ihn in einem Kloster. Mönche setzten dem Wein dort Traubenbranntwein während der Gärung zu. Das gab dem Wein eine spezielle Süße und konservierte ihn. Mit Barcos Rabelos wurde der Portwein aus dem Dourotal über den Fluss nach Porto gebracht.

Diesem Weg können Sie auf einer Flusskreuzfahrt folgen. Sie erleben die prachtvolle Altstadt und den malerischen Hafen von Porto. Auf dem grün schimmernden Wasser des Douro gleiten Sie in einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff dahin. Wälder und wunderschöne mediterrane Villen sind zu sehen. Malerische Ruinen sorgen für Romantik. Angler stehen am Ufer. In der Sommerhitze reifen hier die Trauben für den einzigartigen Wein. Nicht umsonst wird das Tal von der UNESCO geschützt. Portwein kommt nur aus dieser Region und längst nicht alle Rebsorten sind zugelassen. Auch viele andere Weine werden im Alto Douro produziert. Lassen Sie sich bei einer Weinprobe verführen. Kosten Sie von den verschiedenen Sorten Portwein und probieren Sie auch andere Weine der Region.

Allein auf Kreuzfahrt

Wenn sich das Wetter in Deutschland noch nicht so recht entscheiden will, lockt der Süden. Im Frühsommer und zu Beginn der Herbstzeit erleben Sie den Douro in seiner ganzen Schönheit. Der Fluss mit seinen Grüntönen, das Weinlaub und die dichten Wälder ergeben fantastische Bilder und zeigen Ihnen Spanien und Portugal von Ihrer schönsten Seite. Statt grauem Alltag erleben Sie südländisches Flair auf einem komfortablen Schiff und reisen bequem von Ort zu Ort.

Die Kreuzfahrt für Single ist kein neues Modell. Schon um die Jahrhundertwende reisten unternehmungslustige Frauen und Männer solo auf die Reise. Eine Flusskreuzfahrt ist ideal, wenn Sie Zeit für sich brauchen. Hier erreicht Sie garantiert keine Akte, hier fordert niemand Überstunden oder einen schnellen Einsatz. Sie können sich zurücklehnen und entspannt die Aussicht genießen. Sie werden mit kulinarischen Leckerbissen verwöhnt und erholen sich im Wellnessbereich. Das Dourotal erwartet Sie mit vielen Sehenswürdigkeiten und vor allem mit einer wunderschönen Landschaft. Lassen Sie die Ruhe in den Weinbergen zum Leitmotiv in Ihrem Urlaub werden. Finden Sie Ausgeglichenheit und Kraft in der Landschaft des Südens.

Sie wünschen sich Unterhaltung und Abwechslung? Auch das wird Ihnen auf einer Flusskreuzfahrt geboten. An Deck, im Bordrestaurant und auf Ausflügen kommen Sie schnell mit anderen Reisenden ins Gespräch. Anlass gibt es genug. Gleichgesinnte erkennen sich leicht. Weinproben sind hervorragend für geselligen Austausch geeignet. Die Gelegenheit dazu findet sich in der Heimatregion des Portweins ganz bestimmt.

Auf einer Flusskreuzfahrt entscheiden Sie ganz allein über Ihr Programm. Mögen Sie es unterhaltsam, dann nutzen Sie die Angebote für Veranstaltungen, Vorträge und Ausflüge. Möchten Sie lieber für sich sein, dann ziehen Sie sich in Ihre luxuriös eingerichtete Kabine zurück, unternehmen Sie lange Spaziergänge in den Weinhängen und genießen Sie die abendliche Ruhe, die sich nur auf einem Schiff erleben lässt.

Douro - Porto

Auf dem Fluss als Paar reisen

Mit dem Blick in eine bezaubernde Landschaft aufwachen, das Frühstück gemeinsam in aller Ruhe genießen, den Vormittag in einer idyllischen kleinen Stadt verbringen, am Nachmittag ein Weingut besuchen und abends mit einem Glas Champagner auf das Leben anstoßen können Sie auf Ihrer Flusskreuzfahrt als Paar.

Nehmen Sie sich die Zeit und erleben Sie Spanien und Portugal von einer Seite, die Sie noch nicht kennen. Der Perspektivwechsel wird Sie verblüffen. Schauen Sie nicht vom Ufer auf den Douro, sondern reisen Sie bequem auf dem Fluss dahin und sehen Sie die Welt mit ganz anderen Augen. Teilen Sie Ihre Erlebnisse miteinander und lernen Sie neue Menschen kennen.

Komfortabler können Sie nicht reisen. In Porto gehen Sie direkt an Bord und können sich in Ihrer Kabine einrichten. Das elegante Ambiente und die Panoramafenster stimmen Sie auf Ihre Reise ein. Hier verbringen Sie Ihre Nächte. Alle Annehmlichkeiten eines erstklassigen Hotels vom Spa-Bereich bis zu Pool und Minigolfanlage stehen Ihnen zur Verfügung. Kein Wechseln der Unterkunft, kein Schleppen des Gepäcks, keine unnötigen Wartezeiten auf Bahnhöfen oder Flugplätzen. Alles ist für Sie organisiert. Alles dreht sich nur um Sie.

Genießen Sie die Freiheit der Entscheidung. Verbringen Sie Ihre Zeit auf dem Sonnendeck oder nehmen Sie an Ausflügen teil. Ziehen Sie sich zu zweit zurück oder nutzen Sie die Angebote zum geselligen Beisammensein. Ihr Mann möchte lieber wandern, Sie sehnen sich nach Ruhe und Entspannung? Dann nutzen Sie das Wellness-Angebot und Ihr Gatte nimmt an einem Ausflug teil. Sie möchten Pool und Sauna nutzen, Ihre Frau wünscht sich Kultur? Dann bleiben Sie an Bord, während Ihre Frau zusammen mit anderen zum Sightseeing geht. Später sind Sie dann wieder zusammen und können bei einem Cocktail den Abend ausklingen lassen. So harmonisch kann ein Urlaub auf einer Flusskreuzfahrt als Paar sein. Probieren Sie es doch einfach aus!

Alle Mann an Bord! Mit der Familie auf großer Fahrt

Die Ferien stehen an und Sie wissen noch nicht wohin? Sie haben nur wenige Tage Zeit, wollen aber trotzdem ganz viel erleben und müssen sich gleichzeitig erholen? Was klingt, wie die Quadratur des Kreises ist ganz einfach möglich: Kapern Sie mit der ganzen Family ein Schiff und buchen Sie eine Flusskreuzfahrt auf dem Douro, bei der Sie Portugal und Spanien gleichzeitig bereisen, garantiert nicht unter Zeitdruck geraten, ganz viel mit den Kindern erleben und sich außerdem in anderthalb Wochen perfekt erholen.

Eine Reise auf dem Fluss ist aufregend. Für Kinder und Erwachsene ist es meist keine Alltäglichkeit, mit dem Schiff unterwegs zu sein. Für gewöhnlich nutzen Sie bestimmt das Auto, fahren mit dem Zug oder steigen einfach ins Flugzeug. Mit Ihren Kindern waren Sie sicher schon auf Städtetour in Lissabon, doch eine Flusskreuzfahrt auf dem Douro als Familie ist noch einmal etwas ganz anderes.

Die Vorteile liegen auf vielen Familien-relevanten Gebieten:

  1. Kein Kofferschleppen, kein Ärger mit den Plätzen im Zug, kein Rennen nach Anschlusszügen, kein langer Aufenthalt auf Flughäfen. Alle Eltern werden das zu schätzen wissen.
  2. Eine Flusskreuzfahrt ist ein Abenteuer an sich. Wer war schon einmal längere Zeit auf einem Schiff und hat dort sogar seinen Urlaub verbracht? Außerdem sind Pool, Sonnendeck und Minigolf unschlagbare Attraktionen.
  3. Für Ausflüge, sämtliche Tickets und die Koordination der Öffnungszeiten ist gesorgt. Ein ortskundiger Reiseleiter gibt Ihnen zu allen Fragen Auskunft. Sie müssen nichts organisieren und stehen auch nirgendwo vor verschlossenen Türen.
  4. Endlich einmal kein Putzen und kein Kochen, sondern Zimmerservice, Buffet und servierte Mahlzeiten. Ein Segen für Mütter, die sich einmal wirklich erholen wollen!
  5. Was Sie vor allem auf einer Flusskreuzfahrt haben werden, ist Zeit für Ihre Familie. Sie müssen weder Autofahren noch Abfahrtszeiten einhalten oder Hotelbuchungen vornehmen. Ihre Unterkunft reist mit Ihnen zusammen auf dem Fluss dahin. Genießen Sie die Sonne, lachen Sie mit Ihrer Familie und freuen Sie sich auf eine wunderschöne Reise auf dem Douro.

Douro

Reisebestimmungen & Besonderheiten

Rechtzeitig vor Antritt Ihrer Reise überprüfen Sie Ihre Dokumente auf Gültigkeit. Portugal und Spanien gehören zur Europäischen Union. Dennoch werden für Flugreisen gültige Personalausweise oder Reisepässe benötigt. Besonders bei Kindern sollte alles stimmen. Wenn Sie mit Ihrem Enkelkind auf Reisen gehen, brauchen Sie zudem eine aktuelle Vollmacht.

Kontrollieren Sie Ihren Impfausweis und lassen Sie sich gegebenenfalls von Ihrem Hausarzt beraten. Jüngere und ältere Mitreisende müssen besonders auf sich achten. Denken Sie auch an mögliche Reise- und Seekrankheit. Lassen Sie sich prophylaktisch ein Mittel empfehlen.

Halten Sie mit Ihrer Krankenkasse Rücksprache. Die Krankenkassenkarte sollte aktuell gültig sein. Benötigen Sie eine zusätzliche Reisekrankenversicherung, wird Sie Ihr Berater informieren.

Sowohl in Portugal als auch in Spanien wird mit Euro bezahlt. Dennoch sollten Sie sich vorab nach der Gültigkeit Ihrer Kreditkarten erkundigen. Erfragen Sie auch eventuell anfallende Gebühren für die Nutzung von Bankautomaten oder die Direktauszahlung. Suchen Sie Bankautomaten nicht alleine auf. Bargeldbeträge, die Sie bei sich haben, sollten immer klein sein. Nutzen Sie für wichtige Dokumente und größere Bargeldsummen den Safe in Ihrer Kabine.

Insgesamt gelten Portugal und Spanien als sichere Reiseländer. Dennoch sollten Sie sich, wie überall, vor Kriminalität schützen. Verzichten Sie beim Sightseeing am besten auf teuren Schmuck. Für Pfefferspray ist in Portugal ein Waffenschein nötig. Sie müssen mit einer Strafanzeige rechnen, wenn Sie sich dem widersetzen.

Achten Sie auf Hinweise Ihrer Reiseleiter, damit Ihre Flusskreuzfahrt so schön wird, wie Sie es sich wünschen. In kleineren Dörfern geht es oft recht konservativ zu. Respektieren Sie die Kultur und lernen Sie die Besonderheiten schätzen und verstehen. So wird Ihre Reise zum Gewinn.

Korrekt gepackt für eine Flusskreuzfahrt

Was Sie in Ihre Ferien mitnehmen, richtet sich nach der Jahreszeit, der Länge Ihrer Reise und den Mitreisenden. Im Frühjahr und im ausgehenden Sommer ist es in Portugal und Spanien warm. Im Herbst kann das Wetter sehr regnerisch werden.

Während der Sommermonate empfehlen sich lange, aus dünnem Baumwollstoff gefertigte Oberteile und ebensolche Hosen oder längere Röcke. So schützen Sie sich vor der Sonne und vermeiden Verbrennungen. Bei Kindern ist ein Sonnenschutz besonders wichtig. Achten Sie hier auch auf eine Kopfbedeckung.

Das Wichtigste sind zu jeder Jahreszeit bequeme Schuhe, in denen Sie gut laufen können. Beim Besuch von Weingütern werden oft längere Strecken zurückgelegt und auch beim Sightseeing kann es anstrengend werden. Schmerzende Füße sollten Sie vermeiden. Trecking Sandalen in richtiger Passform eignen sich gut, doch auch für den Sommer ausgelegte Wanderschuhe sind geeignet. Im Herbst lassen Sie sich vorab gründlich beraten. Mit Gummistiefeln kann es im Douro Alta beschwerlich werden.

Packen Sie sinnvoll und trennen Sie Handgepäck und Koffer. So haben Sie alles immer griffbereit und behalten die Übersicht. Ins Handgepäck gehören zunächst alle Dokumente, Krankenkassenkarte, Medikamente, Brille, Handy mit Ladekabel und Portemonnaie mit Kreditkarten und Bargeld. Wenn Sie auf dem Schiff angekommen sind, können Sie einen Teil davon im Safe unterbringen, denken bei Ausflügen jedoch an eine Wasserflasche. Wer ganz sicher gehen will, hat eine Kopie seines Reisepasses dabei und lässt auch alle Dokumente, bis auf die Krankenkassenkarte, im Safe.

Wenn Sie auf Ihrer Flusskreuzfahrt auch elegant erscheinen wollen, kombinieren Sie einfach geschickt. Ton in Ton getragene Garderobe verfehlt Ihre Wirkung nie. Mit etwas Modeschmuck kann eine dunkle Tunika mit jedem Abendkleid mithalten. So können Sie guten Gewissens abends Ihren Portwein an Bord genießen.

Douro - Aldeadavila Damm

STEWA – Ihr Partner bei einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro

Um die sprichwörtliche Liebe zum Reisen dreht sich alles bei STEWA. Das Familienunternehmen existiert seit fast einhundert Jahren. In den Goldenen Zwanziger Jahren, als das Reisen in Mode kam, war es Edmund Stenger in Alzenau-Wasserlos, der eine Autovermietung gründete. Die technische Entwicklung faszinierte ihn. Das Zusammenspiel von Komfort und Know-how begeisterten den Mann, der den Grundstein für eines der führenden Reiseunternehmen aus dem Rhein-Main-Gebiet legte. Bald schon gab es eine eigene Omnibus-Linie, später folgte eine Busflotte und in den achtziger Jahren kamen die luxuriösen Bistrobusse an den Start.

Doch es sind nicht nur luxuriöse Busreisen, die STEWA ausmachen. Das Unternehmen bietet auch ausgesuchte Flugreisen und Kreuzfahrten an. Alle Reisen zeichnen sich durch geprüfte Qualität, hohe Sachkenntnis und exzellenten Service aus. Die gleiche Sorgfalt, die in eigenen Werkstätten den Bussen entgegengebracht wird, bringt das Familienunternehmen auch bei der Konzeption der Flugreisen und Kreuzfahrten auf. Im Mittelpunkt stehen Sie als Gast und Reisender. Ihre Sicherheit und Ihre Zufriedenheit sind das Ziel aller Mitarbeiter.

Bei einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro können Sie sich auf STEWA als kompetenten Partner verlassen. Die eleganten Schiffe mit Ihrer luxuriösen Einrichtung bieten Ihnen das perfekte Ambiente für Ihren Urlaub. Sie lernen den Douro und die fantastische Umgebung kennen. Ausflüge in kleine Bergdörfer und zu wunderschönen Weingütern warten auf Sie. Ein ortskundiger Reiseführer ist immer mit dabei. Wenn Sie wissen wollen, wo der Portwein zu Hause ist, dann buchen Sie eine Flusskreuzfahrt auf dem Douro und lassen Sie sich von STEWA zu einer Weinprobe einladen.