Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Flusskreuzfahrten – eine wunderbare Art zu reisen

Wenn Sie Städtereisen mit herrlicher Natur verbinden möchten, entspanntes Relaxen nach vielleicht anstrengenden Besichtigungen genießen und sich um tatsächlich nichts kümmern wollen, ist eine Flusskreuzfahrt genau richtig für Sie. Die vergleichsweise kleinen Schiffe bieten einen angenehmen und sorglosen Pauschalurlaub, wie Sie ihn sonst kaum erleben werden.

mehr zu Flusskreuzfahrten

6 Tage: Auf nach Amsterdam mit A-ROSA AQUA
Deutschland - Niederlande - Belgien

Preis p.P. ab
€ 830,00

Unsere Flusskreuzfahrtempfehlungen für Sie

Ostern auf der Donau mit A-ROSA MIA & BELLA

Ostern auf der Donau mit A-ROSA MIA &...

8 Tage ab € 1.039,00*
Reise ansehen

Donau Klassiker mit A-ROSA MIA, BELLA & DONNA

Donau Klassiker mit A-ROSA MIA, BELLA &...

8 Tage ab € 809,00*
Reise ansehen

Portugal entdecken mit A-ROSA ALVA

Portugal entdecken mit A-ROSA ALVA

8 Tage ab € 1.549,00*
Reise ansehen

Höhepunkte am Main-Donau-Kanal ab Passau mit MS SE-MANON

Höhepunkte am Main-Donau-Kanal ab...

7 Tage ab € 799,00
Reise ansehen

Eine Übersicht sämtlicher Flusskreuzfahrtempfehlungen finden Sie hier:
zur Angebotsübersicht der Flusskreuzfahrtempfehlungen

Ausgewählte Flusskreuzfahrten

STEWA Gütesiegel Donaukreuzfahrt mit DCS AMETHYST
Preis p.P. ab

€ 749,00

6 Tage: Donaukreuzfahrt mit DCS AMETHYST

Deutschland - Österreich - Slowakei - Ungarn 

Termine: 28.04.19, 04.07.19, 09.07.19, ...

Zum Angebot

Rhein Erlebnis Amsterdam mit A-ROSA BRAVA
Preis p.P. ab

€ 1.059,00

8 Tage: Rhein Erlebnis Amsterdam mit A-ROSA BRAVA

Köln - Hoorn - Amsterdam - Rotterdam - Gent - Terneuzen -...

Termine: 05.05.19, 07.07.19, 28.07.19, ...

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Donaukreuzfahrt mit DCS AMETHYST
Preis p.P. ab

€ 1.099,00

8 Tage: Donaukreuzfahrt mit DCS AMETHYST

Passau - Krems - Budapest - Esztergom - Bratislava - Wien -...

Termine: 08.05.19

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Seine Erlebnis Normandie mit A-ROSA VIVA
Preis p.P. ab

€ 1.179,00

8 Tage: Seine Erlebnis Normandie mit A-ROSA VIVA

Frankreich

Termine: 11.05.19, 29.06.19, 14.09.19, ...

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Donaudelta durch 10 Länder mit MS VIKTORIA
Preis p.P. ab

€ 2.349,00

17 Tage: Donaudelta durch 10 Länder mit MS VIKTORIA

Deutschland - Österreich - Ungarn - Kroatien - Serbien -...

Termine: 13.05.19

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Donau - Faszination Eisernes Tor mit MS MAXIMA
Preis p.P. ab

€ 1.499,00

12 Tage: Donau - Faszination Eisernes Tor mit MS MAXIMA

Passau - Wien - Budapest - Kalocsa - Mohács - Belgrad -...

Termine: 25.05.19, 02.09.19

Zum Angebot

* Preis enthält Frühbucherrabatt. Details entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Reise-Angebot.

Rundreise im Hotel

Der ganz offensichtliche Vorteil der Flusskreuzfahrt besteht darin, ohne jeden Wechsel des Hotels eine herrliche Natur und attraktive Städte zu sehen. Sie checken einmal ein, machen es sich in Ihrer Kabine bequem und kehren nach jedem Ausflug dahin zurück, weil das Kreuzfahrtschiff Sie am Hafen erwartet. Sie packen also nur ein einziges Mal Ihre Koffer aus und wissen bereits, wo Sie die nächste Nacht verbringen. Darüber hinaus setzen Sie sich zu den Mahlzeiten an den gedeckten Tisch und müssen nicht lange ein ansprechendes Restaurant suchen. Das unterscheidet Kreuzfahrten ganz wesentlich von anderen Reisen.

Kein Seegang

Wenn Sie Reisen auf dem Wasser mögen, aber das offene Meer scheuen, ist eine Flusskreuzfahrt richtig für Sie. Auf den Strömen herrscht kein Seegang – das Ufer ist zudem immer in Sichtweite. Die Angst, seekrank zu werden, ist also völlig unbegründet, wenn es auf dem Oberdeck auch manchmal ein wenig windig sein kann.

Familiäre Atmosphäre an Bord

Die Flusskreuzfahrtschiffe bieten viel Komfort, aufmerksames Personal und viele sonstige Annehmlichkeiten. Dabei herrscht eine behagliche, familiäre Atmosphäre, die an Bord eines Hochseeschiffs aufgrund seiner Größe nicht zu finden ist. Die Schiffe auf den Flüssen sind deutlich kleiner und mit viel weniger Personen belegt.

Dadurch lernen Sie die Mitreisenden bald kennen und vielfach entstehen an Bord sogar dauerhafte Freundschaften.

Auch die auf See oft bemängelte Kleiderordnung speziell bei den Abendmahlzeiten entfällt auf den Flüssen. Sie müssen keine festliche Garderobe mitnehmen, vielmehr genügt legere Bekleidung, die sich im Restaurant jedoch deutlich von der am Strand unterscheiden sollte. Aber das gilt auch in anderen Restaurants.

Kleine Flusskreuzfahrtschiffe

Die geringen Ausdehnungen Ihres Schiffs ermöglichen die Anfahrt auch kleinerer Städte und hier liegt der Hafen sogar oft zentrumsnah. Sie haben bei Flusskreuzfahrten also keine langen Wege zur Stadtmitte, wie sie an Bord eines Ozeandampfers oft gegeben sind.

Ein weiterer Vorteil der geringen Größe der Kreuzfahrtschiffe: Es gibt ausschließlich Außenkabinen. Als Passagier sehen Sie also immer auf die Landschaft draußen – auf kleine Ortschaften, Berge, Wiesen. Gegen einen geringen Aufpreis lässt sich sogar eine Kabine mit Balkon buchen.

Kultur und Natur als Paket – deutlich günstiger als einzeln

Flusskreuzfahrten führen meist in bekannte Städte, wobei unterwegs vom Wasser aus wahren landschaftlichen Kleinoden scheinbar vorbeiziehen. Vielfach legt das Schiff an besonders schönen Stellen oder in reizvollen anderen Städten an und gibt Ihnen Gelegenheit zur ausgedehnten Besichtigung.

Auf diese Weise sehen Sie sehr viel im Rahmen eines günstigen Gesamtpakets – inklusive aller Mahlzeiten

Flusskreuzfahrten – kurze Wege, kaum Wartezeiten

Auf dem eher kleinen Schiff haben Sie keine langen Wege durch ein schier endloses Gewirr von Gängen, was bei einem Hochsee-Liner gegeben ist. Sie sind rasch von Ihrer Kabine auf dem Sonnendeck, in einem der Restaurants oder im Wellnessbereich.

Auch bei Ausflügen entfallen lange Wege und Wartezeiten, die bei einem Hotel an Land fast unabdingbar sind: Der Bus holt Sie vor dem Hotel ab, macht aber noch viele Zwischenstopps an anderen Hotels, bevor die Ausflugsfahrt richtig beginnt. Der Bus vor dem Schiff nimmt ausschließlich Sie und Ihre Mitreisenden auf – und schon startet die Fahrt zum Ausflugsziel.

Die Vorteile einer Flusskreuzfahrt sind zahlreich und offenkundig. Profitieren Sie davon in einem entspannten Urlaub.

Flusskreuzfahrten

Viele Möglichkeiten für interessante Flusskreuzfahrten

Bei vielen Reedereien gehören Flusskreuzfahrten zum festen Bestandteil ihres Programms. Aus gutem Grund; denn diese Art zu reisen und Teile der Welt zu sehen ist sehr beliebt bei den Urlaubern.

Die vielfältigen Möglichkeiten reichen in Europa von der geheimnisvollen Wolga über den sagenumwobenen Rhein und die abwechslungsreiche Rhone bis hin zur herrlichen Seine. Ebenso die Donau, die in ihrem langen Verlauf durch zehn teilweise ganz unterschiedliche Länder Einblicke in die Kultur und Lebensweise der Anrainer erlaubt. Etwas unbekannter, aber nicht weniger reizvoll präsentiert sich der portugiesische Duoro, ein Fluss, dem in dem kleinen Land an der Atlantikküste eine große Bedeutung zukommt. Allein schon der Name der Stadt Porto weckt Vorfreude – nicht ausschließlich auf den berühmten Wein. Und der Nil bietet faszinierende, jahrtausendealte Kultur, deren Rätsel teilweise immer noch ungelüftet sind.

Nicht zu vernachlässigen sind die Nebenflüsse des Rheins wie die Mosel mit ihren Burgen und den exzellenten Weinen oder der interessante Main, dessen Zick-Zack-Verlauf weit mehr bietet als nur die Bankenstadt Frankfurt.

Beziehen Sie in Ihre Reiseüberlegungen für eine Flusskreuzfahrt auch Elbe, Moldau und Oder ein. Diese Flüsse stehen ein wenig im Schatten ihrer großen und bekannten europäischen Geschwister; dabei bieten sie ungeahnte landschaftliche Schönheiten und großartige Kulturdenkmäler.

Flusskreuzfahrt auf dem Rhein

Der mehr als 1.200 Kilometer lange Rhein fließt zu mehr als der Hälfte durch Deutschland. An den Ufern wechseln Großstädte, verträumte Ortschaften, bekannte und hervorragende Weinbaugebiete, Hügel und Berge ab – auf diese Weise genießen Sie bei Ihrer Flusskreuzfahrt immer wieder interessante Aussichten.

Der Mittelrhein

Der Mittelrhein, also der Abschnitt zwischen Bingen und Bonn, hat den Ruf des Flusses als romantischster Strom überhaupt begründet. Auf den nur 130 Kilometern drängen sich malerischen Burgruinen, die sagenumwobene Loreley und der geheimnisvolle Drachenfels, dazwischen Weinbaugebiete von Weltruhm, die alle tatsächlich bezaubernde Ziele für eine Flusskreuzfahrt sind.

Königswinter südlich von Bonn bezaubert zwar mit seiner Kleinstadtidylle, weltberühmt ist aber der Drachenfels, der Inbegriff der deutschen Sagenwelt. Sie können zu Fuß hochsteigen oder bequem mit der Seilbahn zur interessanten Ruine schweben. Koblenz an der Mosel-Mündung imponiert mit dem charakteristisch geformten Deutschen Eck, etlichen Prunkbauten im Stadtkern und der Burgruine Ehrenbreitstein auf der gegenüberliegenden Rheinseite, die Sie während Ihrer Flusskreuzfahrt mit einer spektakulären Seilbahnfahrt erreichen. Und schließlich Bingen, das zwar selbst mit einigen Schönheiten aufwartet, aber seinen Weltruhm durch den Lorelei-Felsen erworben hat, weil die betörende Frau oben früher zahllose Schiffe in die Tiefe riss.

Aber auch der Niederrhein besteht aus deutlich mehr als den Karnevalshochburgen mit ihrer lauten Fröhlichkeit zu dieser Jahreszeit. Im Gegenteil: Köln mit seinen vielen Sakralbauten teils aus romanischer Zeit und dem prächtigen Dom und Düsseldorf mit der weltberühmten Königsallee – in beiden Städten sind Heiterkeit, Lässigkeit und ein ganz eigener Lebensstil zu Hause.

Flusskreuzfahrten

Flusskreuzfahrt in den Niederlanden

Der Abschnitt des Rheins von der niederländischen Grenze bis zum großen Mündungsdelta ist geprägt von saftigen Weisen und landwirtschaftlichen Flächen, dazwischen finden sich kleine Wälder und Ortschaften.

Ihrem Klischee des Tulpenlandes werden die Niederlande gerecht mit dem Keukenhof in der Nähe von Amsterdam, einer riesigen Fläche mit Tulpen in allen nur denkbaren Varianten und Farben – ein wunderschöner Anblick. Auch die beiden großen Städte Amsterdam und Rotterdam üben einen großen Reiz auf die Besucher aus, die eine wegen des riesigen Überseehafens, der sich per Wassertaxi herrlich besichtigen lässt, die andere wegen der trotz ihrer Größe beschaulichen Atmosphäre und den hübschen Grachten, auf denen Sie eine Fahrt unternehmen sollten.

Aber auch landschaftliche Schönheiten bietet unser Nachbarland. Insbesondere das riesige und touristisch gut erschlossene Ijsselmeer ist ein Highlight bei jeder Flusskreuzfahrt auf dem Rhein. Die kleinen Ortschaften bezaubern mit einem hinreißend pittoresken Flair.

Flusskreuzfahrten auf der Donau

Der lange Strom ist einer der beliebtesten Flüsse für Flusskreuzfahrten. In seinem Verlauf von Deutschland aus bis zum Mündungsdelta im Schwarzen Meer durchfließt er zehn Staaten, was sich bei einer einzigen, langen Flusskreuzfahrt befahren lässt. Üblich sind jedoch kleinere Abschnitte, von denen die Strecke zwischen Passau und Budapest zu den beliebtesten zählt. Dabei besuchen Sie Wien, Linz und die ungarische Hauptstadt.

Passau am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz wird immer wieder Opfer von Hochwasser, insbesondere zu Zeiten der Schneeschmelze. Die dadurch bedrohte Altstadt ist inzwischen gut geschützt – Besucher können die barocke Schönheit in ihrer ganzen Pracht genießen.

In Budapest sind die beiden Namen gebenden Stadtteile durch die Kettenbrücke miteinander verbunden. Die Altstadt strahlt in ihren  Jugendstilfassaden und bietet zahllose schöne Ecken und beschauliche Winkel.

Flusskreuzfahrten

Praktische Tipps für Flusskreuzfahrten

Flusskreuzfahrten sind eine ganz spezielle Art zu reisen – entspannend und spannend zugleich. Auch die jeweiligen Schiffe sind besonders. Aber es ist wichtig, einige Tipps zu beherzigen.

Pünktlichkeit

Halten Sie unbedingt die angegebenen Ablegezeiten Ihres Schiffes ein. Das gilt für den Start im Heimathafen ebenso wie für die Stopps unterwegs. Es ist nicht nur rücksichtslos den anderen Reisenden gegenüber, sondern kann Ihnen selbst auch die Reise verderben, wenn Sie zu spät kommen: Der Kapitän ist seinerseits an feste Zeiten gebunden, die er einzuhalten hat.

Bordkarte

Beim Einchecken an Bord des Kreuzfahrtschiffs bekommen Sie Ihre persönliche Bordkarte – manchmal auch mit einem eben aufgenommenen Foto versehen. Sie können Sie an Bord als Zahlungsmittel verwenden und sie dient als Ausweis, weil der Kapitän für eventuelle Grenzübertritte die Pässe behält – das erleichtert die Zollabfertigung. Außerdem ist die Bordkarte Ihr Kabinenschlüssel. Dadurch bleibt es Ihnen erspart, beim Verlassen der Kabine den Schlüssel an der Rezeption abzugeben und später wieder abzuholen, was womöglich mit längeren Wartezeiten verbunden ist.

Landgangkarte

Wenn Sie an einem organisierten Landgang teilnehmen, erhalten Sie für die Dauer des Ausflugs eine Landgangkarte, auf der Ihre Daten, der Name des Schiffs und die Art des Ausflugs vermerkt sind. Diese Karte dient in erster Linie Ihrer eigenen Sicherheit.

Landgänge

Die Reedereien und die Reiseveranstalter bieten in jedem Hafen einige unterschiedliche Ausflüge an. Es bleibt aber Ihnen selbst überlassen, ob Sie daran teilnehmen, an Bord bleiben oder in Eigenregie die Umgebung erkunden. Falls Sie für sich allein bleiben möchten, vergessen Sie nicht, sich bei der Reiseleitung abzumelden – anderenfalls könnte eine Suchaktion nach Ihnen in Gang kommen.

Kleidung

Je nach Reisezeit und der Region packen Sie die entsprechende Kleidung ein. Vergessen Sie selbst im Hochsommer im Süden nicht einige wärmere Kleidungsstücke – speziell auf dem Oberdeck kann es gegen Abend kühl werden. Stöckelschuhe sind dort tabu. Bei Flusskreuzfahrten herrscht eine familiäre Atmosphäre – elegante Kleidung ist absolut unnötig.

Gepäck

An Bord gibt es keine Beschränkungen hinsichtlich der Menge und des Gewichts Ihrer Koffer. Im eigenen Interesse sollten Sie sich aber ein wenig einschränken, da die Kabinen meist nicht riesig sind und Sie den verbleibenden Platz sicher nicht mit leeren Koffern zustellen möchten. Hinzu kommen mögliche Beschränkungen bei der Anreise zum Hafen.

Elektrische Geräte in der Kabine

An Bord der Kreuzfahrtschiffe herrschen strenge Sicherheitsregeln, die Sie als Passagier unbedingt einhalten sollten. Dazu gehört auch das Verbot elektrischer Geräte in den Kabinen. Verzichten Sie also auf Bügeleisen und Föhn; nutzen Sie stattdessen die eingebauten Geräte und den an Bord angebotenen Service. Das Aufladen von Handys in den Kabinen ist aber gestattet.

Handy/Internet

Die allermeisten Kreuzfahrtschiffe bieten WLAN an, allerdings selten kostenlos. Im Gegenteil: Die Nutzung kann unangenehm zu Buche schlagen. Ein Tipp: Gerade bei Flusskreuzfahrten verbringen Sie selten lange Zeit an Bord; vielmehr gibt es immer wieder Häfen, in denen die Schiffe anlegen. Nutzen Sie Ihr Handy deshalb besser an Land. In Deutschland nutzen Sie dort Ihren bekannten Anbieter, für das Ausland empfiehlt sich der Kauf einer Prepaid-Karte.

Flusskreuzfahrten

Trinkgeld

Anders als bei einer Hochseekreuzfahrt sind die Erwartungen des Personals an Trinkgeld nicht allzu hoch. Dennoch sollen Sie guten Service mit einem Obolus belohnen. Ein Tipp: Wenn Sie gleich zu Beginn der Flusskreuzfahrt großzügig Trinkgeld verteilen, können Sie sicher sein, im weiteren Verlauf der Reise besonders aufmerksamen Service zu genießen.

Handgepäck

Obwohl die Kreuzfahrtschiffe auf Flüssen deutlich kleiner sind als diejenigen auf den Ozeanen, kann es eine Weile dauern, bis Ihr Gepäck in der Kabine eintrifft. Daher ist es sinnvoll, das Handgepäck sorgfältig zusammenzustellen. Das gilt auch und vor allem, wenn Sie mit dem komfortablen Reisebus zum Hafen fahren. Packen Sie unbedingt die erforderlichen Medikamente für den ersten Tag ein, dazu Erfrischungstücher und sonstiges zur Körperpflege, Sonnenbrille, Wertsachen, sofern Sie überhaupt Schmuck mitnehmen möchten, und natürlich alle Reisedokumente.

Sonnenschutz

Auf dem Oberdeck weht häufig ein erfrischender Wind, der auch hohe Temperaturen sehr erträglich macht. Vergessen Sie aber nicht, sich ausreichend mit Sonnenschutz zu versorgen. Das Wasser und der helle Boden der Decks reflektierten die Sonnenstrahlen mehr, als Sie möglicherweise wahrnehmen. Ohne Sonnenschutz ist der Sonnenbrand vorprogrammiert und kann Ihnen im schlimmsten Fall die weitere Reise verderben.

Flusskreuzfahrten mit STEWA – entspannt zu spannenden Zielen reisen

STEWA, das renommierte Reiseunternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung, hat sich zwar vorwiegend auf Reisen im komfortablen Bistro-Reisebus spezialisiert, bietet aber inzwischen auch perfekt geplante Flusskreuzfahrten an. Dabei fahren die Urlauber bequem mit dem Bus zum Ablege Hafen, genießen an Bord der sorgfältig ausgewählten Schiffe allen erdenklichen Komfort und können bei Landgängen den Luxus der bequemen Fahrt im begleitenden Bus zu den Sehenswürdigkeiten genießen.

Die komfortablen Bistro-Reisebusse von STEWA

STEWA hat seine Reisebusse nach eigenen Vorstellungen bauen lassen. Das Unternehmen besitzt die größte Flotte luxuriöser Bistro-Busse europaweit. Sie sind aus gutem Grunde so beliebt bei den Reisenden. Im eigentlichen Fahrgastraum stehen die bequemen Sitze 85 Zentimeter vom Nachbarsessel entfernt. Auch die Beine genießen reichlich Freiraum – sogar große Passagiere können es sich gemütlich machen. Darüber hinaus erleichtern kleine, aber bedeutsame Extras das Reisen zusätzlich: eine Fußstütze, eine Leselampe und ein Klapptisch für jeden Platz.

Gästen, die sich dennoch vollständig ausstrecken möchten, stehen im Obergeschoss der Bistro-Reisebusse sehr bequeme Liegesessel zur Verfügung. Darauf lässt es sich perfekt entspannen und von den Sehenswürdigkeiten träumen, die bei der bevorstehenden Flusskreuzfahrt zu erwarten sind.

Im Gegensatz dazu stellt das Bistro im Untergeschoss einen Ort der Begegnung dar. In dem ansprechenden Raum treffen sich die Reisenden, um eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken und dabei über das Reiseziel, ihre Erwartungen und Erfahrungen zu plaudern.

Flusskreuzfahrten

Perfekt organisierte Flusskreuzfahrten im Angebot von STEWA

Genau wie alle Reisen hat STEWA seine angebotenen Flusskreuzfahrten sorgfältig geplant und organisiert: Das jeweilige Schiff bietet den erwarteten Komfort, die Kabinen weisen den Standard auf, den die Gäste wünschen und die Ausflüge werden bestens durchgeführt. Der Bus, der das Schiff auf seiner Fahrt über den Fluss an Land begleitetet, ist ebenfalls sehr komfortabel und ein erfahrener Reiseleiter weist auf Besonderheiten der Sehenswürdigkeiten hin. Er steht Ihnen darüber hinaus bei allen Fragen und Wünschen zur Seite.

Flusskreuzfahrten bei STEWA buchen

Sie haben die richtige Entscheidung getroffen, wenn Sie Ihre nächste Flusskreuzfahrt bei STEWA buchen. Das geht ganz einfach und Sie haben mehrere Möglichkeiten.

Sofern Sie sich lediglich vorab informieren möchten, bestellen Sie den zweimal jährlich erscheinenden Reisekatalog. Sie können ihn ebenso gut auch online lesen.

Für alle Fragen rund um Ihre Flusskreuzfahrt steht Ihnen das STEWA-Reisebüro vor Ort oder unter 06027/409721 zur Verfügung. Die kompetenten Mitarbeiter beraten Sie umfassend und nehmen selbstverständlich auch gerne Ihre Buchung entgegen.

Die Reise zu buchen ist auch online möglich: Sie rufen das bevorzugte Ziel im Internet (www.stewa.de) auf und klicken auf den Button am Ende des Angebots. Sie werden klar und verständlich geführt.