Reise-Hotline
Tel.: 06027 - 409721
Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Flugreise Türkei – Erleben Sie die Schönheit des Orients hautnah!

Ein Urlaub in der Türkei kann so viele Facetten haben. Das Land, dessen Fläche nur zu drei Prozent in Europa, zu siebenundneunzig Prozent aber in Asien befindet, besitzt eine faszinierende Mischung aus westlicher und orientalischer Kultur. Eine Flugreise kann Sie einerseits in die Metropole Istanbul führen, wo West und Ost aufeinandertreffen.

Mehr zur Flugreise Türkei

Reiseangebote zu Türkei im Überblick

Preis p.P. ab

€ 679,00

Istanbul - Flugreise

5 Sterne Hotel Doubletree by HILTON Istanbul Moda

Termin: 30.04.20

Zum Angebot

Imposante Bauwerke treffen dort auf traditionelles Handwerk, der Islam auf das Christentum. Oder Sie erleben das europäisch geprägte Flair der Ägäis oder der Mittelmeerküste. Und dann hat die Türkei noch die Regionen zu bieten, in die sich Reisende seltener verirren: Ostanatolien an der Grenze zu Armenien und Georgien oder die herrlich unberührte Natur der Schwarzmeerregion.

Die beste Zeit für eine Flugreise in die Türkei

Die Türkei ist landschaftlich sehr vielfältig. Das wirkt sich auch auf das Klima aus. Die Schwarzmeerregion ist beispielsweise sehr feucht, aber auch mild. Die Mittelmeerregion, darunter die Riviera zwischen Antalya und Alanya, ist trockener und sehr warm. Das heißt, dort kann es im Sommer bis zu 40 °C heiß werden, im Winter sinken die Temperaturen bis auf 6 °C ab, von November bis Februar regnet es auch öfter. Das warme Klima hat auch Einfluss auf die Wassertemperatur. Von Mai bis November liegt sie bei über 20 °C, im August bei etwa 28C. Bei schönem Wetter ist es möglich, sogar im Dezember noch zu schwimmen.

Ganz anders ist das Klima in Anatolien. Im Sommer wird es auch dort heiß, die Winter sind jedoch kontinental geprägt, es ist kalt, und in manchen Regionen, zum Beispiel Ostanatolien, kann es schon im Oktober schneien, die Temperaturen liegen in den Wintermonaten deutlich unter null. Das wiederum bewirkt, dass es in Anatolien einige interessante Skigebiete gibt.

Die schönsten Berge und Seen in der Türkei

Einer der schönsten Berge in der Türkei ist der Ararat. Und er ist nicht nur schön, sondern auch sehr bekannt. Immerhin soll dort die Arche Noah nach der Sintflut gestrandet sein. Der Berg Ararat liegt nahe der armenischen Grenze, im Osten der Türkei. 5.165 Meter ragt der Berg aus einer Ebene auf, der schneebedeckte Gipfel ist weithin sichtbar. Der Ararat ist der höchste Berg der Türkei. Wenn Sie während Ihrer Flugreise diese Region erkunden, werden Sie sehen: größere Städte sind dort selten, es dominiert die Natur.

Das Taurus Gebirge liegt an der Mittelmeerküste an der türkischen Riviera. Dort ist es das ganze Jahr über mild, deshalb lohnt sich der Taurus vor allem zum Wandern. Viele Wege ziehen sich über Bergrücken und Täler, Schildkröten und Eidechsen kreuzen den Pfad des Wanderers. Im Taurus Gebirge hat sich noch viel von der Vergangenheit der Türkei erhalten. Überall werden Sie dort Ruinen antiker Bauten und osmanische Häuser finden, in den Tälern grasen Ziegen, Pferde und Schafe. Ein Urlaub dort garantiert ein besonders schönes Naturerlebnis.

Die schönsten Inseln und Strände der Türkei

Da die Türkei viele Kilometer Küste besitzt, ist es nicht verwunderlich, dass es auch Inseln gibt. Manche Gebiete sind dafür bekannt, beispielsweise die Ägäis, aber auch im Schwarzen Meer oder im Marmarameer südlich von Istanbul liegen einige Landflecken im Wasser. Viele der Inseln sind so klein, dass sie unbewohnt sind. Deshalb sind sie auch weitgehend unbekannt. Hier eine Übersicht über die sehenswertesten türkischen Inseln:

  • Gökçeada
  • Gemiler Adası
  • Prinzeninseln
  • Giresun Adası

Gökçeada ist die größte Insel der Türkei. Sie liegt in der Ägäis, vor dem Eingang zum Marmarameer. Das Landschaftsbild wird von Olivenhainen und Pinien geprägt, spitze Berge ragen markant aus den Ebenen empor. Einer von ihnen ist der erloschene Vulkan İlyas Dağ.

Gemiler Adası liegt nicht weit von der Stadt Fethiye entfernt. Sehenswert ist die Stadt, da Sie dort Ruinen byzantinischer Kirchen, sowie verfallende Häuser und Gräber besichtigen können. Es wird auch vermutet, dass der Hl. Nikolaus dort seine letzte Ruhestätte gefunden hat.

Istanbul und das Marmarameer sind oft Ziel einer Flugreise in die Türkei. Es lohnt sich also, auch mal ins Boot zu steigen und die Prinzeninseln zu besuchen. Sie sind bei der Bevölkerung beliebt, weil sie nicht weit von der Stadt entfernt liegen und trotzdem Erholung bieten. Für einen Urlaub in der Türkei sind sie das perfekte Ausflugsziel. Die größeren Inseln punkten mit Ihren Häfen, Promenaden und Restaurants. Villen und Gärten zeugen von der Vergangenheit. Die Inseln heißen nämlich Prinzeninseln, weil dorthin die von der Erbfolge ausgeschlossenen Söhne der Sultane in Verbannung geschickt wurden.

Giresun Adası ist eine Insel im Schwarzen Meer. Sie ist sehr klein, nur 320 Meter lang und 273 Meter breit. Trotzdem ist sie bewohnt, und zwar nicht erst seit jüngster Zeit. Schon im Mittelalter wurde auf Giresun Adası ein Kloster errichtet, dessen Ruinen noch heute zu sehen sind.

Strände sind an der türkischen Küste genauso vorhanden wie Inseln in der Ägäis. Die beliebtesten Strände befinden sich an der Riviera, der Mittelmeerküste, beispielsweise in Alanya. Der berühmteste ist der Kleopatra-Strand. Der Sandstrand ist mit der blauen Flagge ausgezeichnet, ein Siegel für die gute Qualität des Wassers. Wenn Sie dagegen in dunklem, aquamarinblauem Wasser schwimmen möchten, fahren Sie am besten nach Fethiye an die Blaue Lagune. Der Strand Ölüdeniz ist einer der schönsten des Landes und einer der beliebtesten Fotomotive.

Flugreise Türkei - Insel

Die schönsten Städte für Ihren Türkei-Urlaub

Die Städte der Türkei sind sehr unterschiedlich. Manche sind sehr touristisch, andere international, und wieder andere verträumt. Hier sind die schönsten:

  • Antalya
  • Istanbul
  • Side

Antalya an der türkischen Riviera ist zwar ein typischer Urlaubsort, das heißt aber nicht, dass die Stadt außer Sandstrand und Meer nichts zu bieten hat. Natürlich können Sie an der Hafenpromenade wunderbar flanieren, den ankommenden Schiffen zusehen, oder in einem der Restaurants mit Blick aufs Meer Ihr Abendessen einnehmen. Die Anziehungskraft der Stadt geht aber von Ihrem Kern aus. Die massiven Stadtmauern direkt am Meer umschließen einen Kern aus Gebäuden mit steinerner oder hölzerner Fassade, die teilweise noch in die Römerzeit zurückreichen. Antalyas Straßen sind offen und schön gestaltet, Blumen blühen überall.

Sicher werden Sie während Ihrer Flugreise nach Istanbul kommen. Die Stadt am Bosporus bietet so manches Ausflugsziel. Sie können zum Beispiel eine Bootsfahrt auf dem Bosporus unternehmen, die Hagia Sophia besichtigen, durch die Straßen schlendern und den Rummel der Millionenstadt genießen. Eine besondere Stimmung herrscht in Istanbul jedoch, wenn zu den Gebetszeiten die Muezzins einer nach dem anderen zu singen beginnen und sich die Luft mit Klängen aus unterschiedlichen Richtungen füllt.

Wenn Sie eine Flugreise in die Türkei buchen, können Sie, vor allem im Sommer, die Riviera so richtig auskosten. Ein weiterer Badeort dort ist Side. In Side finden Sie nicht nur das eine oder andere Hotel am Strand, goldgelben Sand und Fischerboote, auch die antiken Ruinen sind unbedingt einen Besuch wert. Sie stammen nämlich aus der Römerzeit. Auf dem Feld stehen Säulen, die einst zu Tempeln gehörten, und ein großes Theater wartet auf Ihren Besuch.

Die schönsten Naturregionen der Türkei

Anatolien lässt sich zweifellos als eine der schönsten Regionen der Türkei bezeichnen, vor allem wenn Sie Vorhaben zu wandern. Eine Region Anatoliens ist Kappadokien. Sie ist für Ihre bizarre Felslandschaft bekannt. Wege führen an spitz aus der Erde ragenden Felsen vorbei, vereinzelt stehen dunkelgrüne Büsche im je nach Jahreszeit grünen oder braunen Gras verteilt. Wer seinen Urlaub noch weiter entfernt von allen Massen verbringen möchte, kann auch ganz in den Osten der Türkei fahren, ins Pontische Gebirge. Dort treffen Sie in den Bergdörfern auf die traditionelle Kultur der Bevölkerung, grüne Täler sind von hoch aufragenden grauen Felswänden gesäumt.

Sehenswürdigkeiten in der Türkei: die TOP 13

1. Blaue Moschee

Es gibt einige Sehenswürdigkeiten, die Sie während Ihrer Flugreise in die Türkei auf jeden Fall gesehen haben müssen, auch wenn Sie in jedem Reiseführer zu finden sind. Solch eine Sehenswürdigkeit ist die Blaue Moschee in Istanbul. Mit Ihren sechs Minaretten ist sie weithin sichtbar. Ihren Namen erhielt die Moschee wegen der weiß-blauen Kacheln, die die Kuppel und die Fassade zieren.

Flugreise Türkei - Blaue Moschee

2. Nemrut Dağı

Der Nemrut Dağı ist ein 2.200 Meter hoher Berg in Anatolien. Er ist berühmt wegen der antiken Grabmäler und Götterstatuen, die seinen Gipfel zieren. Es wird vermutet, dass es sich dabei um das Grabmal des Antiochus handelt.

3. Çamlıca-Hügel

Eine Flugreise in die Türkei, ohne einen Blick auf den Bosporus geworfen zu haben, ist unmöglich. Deshalb müssen Sie unbedingt auf den Çamlıca-Hügel fahren. Vor dort haben Sie einen schönen Blick auf die Meerenge und darüber hinaus auf die Stadt Istanbul mit Ihren Moscheen und anderen Bauwerken.

4. Bosporus-Brücke

Im Urlaub schnell von einem Kontinent auf den nächsten wechseln? In der Türkei ist das möglich. In Istanbul gibt es gleich drei Brücken über den Bosporus, die älteste stammt aus dem Jahre 1973 und ist 1560 Meter lang.

5. Insel Kekova

Die kleine Insel Kekova kann ein besonderes Erlebnis Ihrer Flugreise werden, auch wenn sie von Ferne etwas unscheinbar aussieht: ein felsiger, mit grünen Flecken übersäter Hügel, der aus dem Wasser ragt. Doch die Ostseite hält Überraschungen bereit: dort befinden sich im Wasser versunkene Ruinen einer alten Stadt, die Sie während einer Bootsfahrt besichtigen können.

6. Düden-Wasserfälle bei Antalya

In der Nähe von Antalya befinden sich die Düden-Wasserfälle. Sie werden vom Fluss Düden gebildet, der an dieser Stelle 20 Meter in die Tiefe fällt. Das Wasser sammelt sich unten in einem Becken von blauer und grüner Farbe, die Vegetation ist aufgrund des ständigen Sprühnebels besonders üppig.

7. Festung von Alanya

Einen Urlaub am Strand können Sie in Alanya auf jeden Fall verbringen, doch lohnt es sich, das Meer zu verlassen und den Hügel in der Stadt zu besteigen. Denn oben thront eine seldschukische Festung, das Wahrzeichen der Stadt. Sie ist mit einer Seilbahn erreichbar.

Flugreise Türkei - Antalya

8. Topkapi-Palast

Warum sich Istanbul so gut für einen Urlaub in der Türkei eignet, wird an den vielen Sehenswürdigkeiten deutlich. Auf der Liste Ihrer Ausflugsziele sollte auch unbedingt der Topkapi-Palast stehen, der ehemalige Regierungssitz der osmanischen Herrscher. In hunderten von Räumen können Sie die Schätze der Regenten betrachten und über das Palastareal schlendern, vorbei an Gärten, Moscheen und Pavillons.

9. Troja

Wo liegt Troja denn nun wirklich? Diese Frage stellen Sie sich auf Ihrer Flugreise in die Türkei vielleicht erst dann, wenn es darum geht, die berühmte Stadt zu besichtigen. Jedenfalls gibt es Ausgrabungen auf dem Hügel Hisalik, wo die antike Stadt vermutet wird.

10. Kalkterrassen von Pamukkale

Sanft fallen weiße Terrassen von oben ab. Sie bilden Becken, die mit Wasser gefüllt sind. Das ist der Anblick, der sich in Pamukkale bietet. Das Naturwunder lässt sich allerdings nur mit den Augen bestaunen, baden ist in dem warmen Wasser nicht erlaubt, nur in künstlich angelegten Becken.

11. Pergamon

Jeder kennt es von Fotografien, das Amphitheater von Pergamon. Und vielleicht möchten Sie es während Ihrer Flugreise auch besichtigen? Dann steigen Sie in den Bus und fahren Sie hin. Die Ruinen Anlage der antiken Stadt begeistert durch Ihre Aussicht. Ja – auch schon vor 2000 Jahren liebten es die Menschen, ihre Bauwerke an den schönsten Plätzen zu errichten.

12. Kap Anamur

Das Meer zieht Menschen auf Reisen doch immer wieder an. Das Kap Anamur ist ein Tipp an der türkischen Riviera. Zu besichtigen ist dort die Kreuzritterburg Mamura Kalesi, von den Mauern aus breitet sich das Meer bis zum Horizont aus. Ebenso einen Besuch wert ist die römische Stadt Anemurion, deren Ruinen noch immer deutlich machten, wie die Römer lebten.

13. Höhlenarchitektur in Kappadokien

Warum machen sich Menschen die Mühe, Gänge in einen Berg zu graben, um darin zu wohnen? Die Höhlenstädte in Kappadokien reichen bis zu 14 Stockwerke in die Tiefe. Doch nicht nur das, was unterirdisch liegt, ist sehenswert. Auch die Eingänge sind es. Teilweise besitzen sie prächtige Fassaden, andere dagegen sind nur Löcher, die dicht aneinander gelegen der Felswand ein ganz eigenartiges Aussehen verleihen.

Spezialitäten der türkischen Küche

Was unsere Kultur von der türkischen Küche zu kennen glaubt, ist nur ein europäisierter Abglanz dessen, was sie wirklich bietet. Wer die türkische Küche wirklich kennenlernen will, muss also selbst ins Land reisen. Wobei es, viel in anderen Ländern auch, nicht richtig wäre, zu sagen, es gäbe die eine türkische Küche. Die unterschiedlichen Regionen des Landes haben alle Ihre Eigenheiten ausgeprägt.

Frisches Gemüse ist eine der Hauptzutaten, und zwar gedünstet, gebraten oder gekocht. Mit Joghurt serviert nähert es sich dann wieder dem an, was wir von unseren türkischen Restaurants kennen, aber mit einer Vielfalt an Gewürzen, die unseren Gaumen doch wieder erstaunen.

Was das Fleisch betrifft, dominieren in der Türkei Lamm-, Kalbs- und Rindfleisch, besonders in den Regionen im Landesinnern, also in Anatolien. Dort ist die Küche auch orientalischer geprägt, als das beispielsweise an der Küste der Fall ist, wo der griechische Einfluss deutlich spürbar ist.

Flugreise Türkei - Istanbul

Die Schwarzmeerregion: Dörfliches Leben in der Türkei

Reisen in die Türkei beinhaltet für die meisten Menschen Urlaub an der Mittelmeerküste oder in den Städten. Noch relativ unbekannt ist dagegen die Schwarzmeerregion, dabei kann sie ein sehr attraktives Ziel der Flugreise sein. Das hat mehrere Gründe. Zum einen gibt es an der Schwarzmeerküste auch ganz tolle Strände, die denen am Mittelmeer oder der Ägäis in nichts nachstehen – außer vielleicht in der Besucherzahl, aber das ist ja nur erwünscht. Die Region zeichnet sich auch durch Ihre grün bewachsenen Berghänge aus. Dort können Sie stundenlang wandern, ohne einer Menschenseele zu begegnen. Am Meer finden Sie noch traditionelle Fischerdörfer und die Gastfreundschaft ist in dieser Region des Landes besonders ausgeprägt.

Türkische Feiertage und Ereignisse rund ums Jahr

Es ist vor dem Buchen einer Flugreise immer nützlich zu wissen, welche Feste oder Ereignisse während Ihres Aufenthalts auf Sie warten. Im März findet in Istanbul das European Jazz Festival statt, ein Muss für alle Liebhaber dieser Musikrichtung. Auch im März wird das kurdische Neujahrsfest gefeiert, vor allem in İzmir und Umgebung.

Was sich besonders lohnt, sind Konzerte in den antiken Stätten an der Mittelmeer und der Ägäis Küste. Zu hören bekommen Sie die beispielsweise im Juni und Juli in Ephesos, vor der Kulisse der antiken Celsus-Bibliothek, oder in Milet, dessen Amphitheater eines der größten der Region ist.

Türkei-Urlaub für Abenteurer

Wer auf seiner Flugreise mehr unternehmen will als nur Schwimmen und besichtigen, ist mit einem Urlaub in der Türkei sehr gut beraten. Denn dort gibt es die unterschiedlichsten Aktivitäten, die Sie mit reichlich Adrenalin versorgen. Da ist zum Beispiel die Aşıklar-Höhle bei Alanya. Wer sich traut, kann vom Ausflugsboot zur Höhle hinaufklettern, den Fels durchqueren und auf der anderen Seite den fünfzehn Meter tiefen Sprung in die milden Fluten wagen. Wenn Ihnen der Sinn dagegen eher nach wildem Wasser steht, sind Sie in der Türkei ebenso richtig: auf den Flüssen. Tolles Rafting erleben Sie beispielsweise auf dem Dalaman bei Bodrum. Und auch aus der Luft gesehen, ist die Türkei ein faszinierendes Land. Probieren Sie doch einfach einen Flug mit dem Gleitschirm.

Flugreise Türkei - Ballonflug

9 Tipps für eine gelungene Flugreise in die Türkei

1. Einreise

Deutsche und schweizerische Bürger können mit dem Personalausweis oder dem Reisepass in die Türkei reisen.

2. Zeitzone

Wenn Sie eine Flugreise in die Türkei unternehmen, sollten Sie einkalkulieren, dass die Zeit dort der mitteleuropäischen um eine Stunde voraus ist.

3. Fotografieren

Wenn Sie einen Flug in ein islamisches Land buchen, sollten Sie beachten, dass es nicht erwünscht ist, Personen, vor allem verschleierte Frauen, direkt zu fotografieren – Porträts sind im Islam verboten. Normalerweise stellt das Fotografieren kein Problem dar, außer wenn Sie es mit einer besonders strenggläubigen Person zu tun haben.

4. Mobilität

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich unkompliziert über kurze Strecken hinweg zu bewegen. Eine Möglichkeit wären Taxis. Viel günstiger aber sind die Sammeltaxis, genannt Dolmuş. Sie halten überall dort, wo jemand zusteigen will. Wenn Sie Taxi fahren, sollten Sie darauf achten, dass das Taxameter eingeschaltet ist.

5. Trinkgeld

In Hotels und Restaurants ist es üblich, etwa zehn Prozent Trinkgeld zu geben. Wenn Sie Taxi gefahren sind, dürfen Sie die Summe gerne aufrunden, erwartet wird dies jedoch nicht.

6. Fleisch

In der Türkei werden Sie viel Fleisch essen können, allerdings kein Schweinefleisch. Nur in ausgewählten Läden, vor allem an touristischen Orten, ist es möglich, Produkte aus Schweinefleisch zu kaufen. In Hotels ist es in der Regel nicht möglich, Gerichte aus Schweinefleisch zu bekommen.

7. Bezahlung

In den Städten finden Sie auf Reisen durch die Türkei überall Geldautomaten. Sie können wahlweise auch in Restaurants und Hotels mit Kreditkarte bezahlen. In die ländlichen Regionen lohnt es sich jedoch, genügend Bargeld mitzunehmen.

8. Wasser

Das Leitungswasser in der Türkei ist nicht zum Trinken geeignet. Besorgen Sie sich deshalb im Supermarkt ausreichend Wasser.

9. Kleiderordnung

An manchen Orten, zum Beispiel Moscheen, wird es in der Türkei nicht gerne gesehen, wenn Sie zu viel Haut zeigen. Lange Bekleidung – für Männer und für Frauen – ist in diesem Fall ein Zeichen des Respekts.

Das Besondere einer Flugreise mit STEWA

Bevor Sie eine Flugreise buchen, sollten Sie sich genau überlegen, wie Sie sich organisieren können. Das brauchen Sie jedoch nicht selbst zu tun – STEWA ist der richtige Ansprechpartner für einen rundum sorglosen Urlaub. So wird Ihre Reise in die Türkei zum einmaligen Erlebnis.