Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?
Leipzig

Städtereisen mit dem Bus nach Leipzig

Leipzig liegt im Osten der Bundesrepublik Deutschland und erhielt im 11. Jahrhundert das Stadtrecht. Die Stadt wurde zu einem wichtigen Handelszentrum und beherbergt die ältesten Universitäten und Hochschulen für Musik und Handel in Deutschland. Heute ist die Stadt ein bedeutender Messestandort und historisches Zentrum des Buchdrucks. Auf einer Busreise nach Leipzig sind viele kulturelle Einrichtungen und bedeutende Bauwerke zu sehen. Neben den zahlreichen Museen, sind die wohl bekanntesten Bauwerke das mit 91 m Höhe monumentale Völkerschlachtdenkmal, die im Renaissancebaustil errichteten Gebäude „Alte Waage“ und „Altes Rathaus“, sowie das Schillerhaus.

mehr lesen

Reiseangebote zu Leipzig im Überblick

STEWA Gütesiegel Leipzig
Preis p.P. ab

€ 159,00

2 Tage: Leipzig

Wichtelwerkstatt, Märchenwald und Weihnachtsdörfer

Termine: 29.11.18, 30.11.18, 02.12.18, ...

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Leipzig
Preis p.P. ab

€ 499,00

5 Tage: Leipzig

Weihnachten in der Musikstadt

Termine: 23.12.18

Zum Angebot

Leipzig
Preis p.P. ab

€ 639,00

4 Tage: Leipzig

Silvester in der Musikstadt

Termine: 29.12.18

Zum Angebot

Leipzig
Preis p.P. ab

€ 679,00

4 Tage: Leipzig

Silvester in der Musikstadt

Termine: 29.12.18

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Leipzig SPEZIAL
Preis p.P. ab

€ 389,00

4 Tage: Leipzig SPEZIAL

First Class Hotel THE WESTIN Leipzig

Termine: 06.04.19, 25.05.19, 20.07.19, ...

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Leipzig KURZTRIP
Preis p.P. ab

€ 279,00

4 Tage: Leipzig KURZTRIP

Termine: 02.05.19, 20.06.19, 01.08.19, ...

Zum Angebot

Die fünf beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf einer Städtereise nach Leipzig:

Alte Handelsbörse

Die wunderschöne alte Handelsbörse in Leipzig stammte aus dem Stil des Frühbarock. Erbaut wurde sie im 17. Jahrhundert für die damaligen Kaufleute. Später wurde die Handelsbörse saniert und viel Wert auf die Fassade gelegt und das die Farbgebung sowie der Stil beibehalten wurde. Heute wird sie für die verschiedensten Veranstaltungen wie Tagungen, Vorträge und private Feiern genutzt. Die alte Börse befindet sich ganz in der Nähe vom Nachmarkt. 

City-Hochhaus

Dieses Hochhaus gehört zum Wahrzeichen der Stadt, es ist 142,5 Meter hoch und wurde vom Architekten Prof. Hermann Henkelmann errichtet. Es befinden sich viele Büros darin, doch das besondere an diesem Hochhaus ist die Aussichtsplattform, von welcher sie einen gigantischen Ausblick über Leipzig erhalten. Verpassen Sie auf Ihrer Städtereise nicht das “Panorama Restaurant” im City-Hochhaus. 

Gewandhaus

Das Gewandhaus befindet sich gegenüber dem Opernhaus. Das besonderes an dem Gewandhaus ist das alte Orchester, welches seit 1781 existiert. Leider wurde das ursprüngliche Gebäude im 2. Weltkrieg beschädigt, 1981 wurde es neu errichtet. Besonderes eingesetzt hatte sich hierbei der Kapellmeister Kurt Masur. Er prägte nicht nur das Orchester, sondern durch seinen Einsatz hat sich die DDR-Regierung auch entschieden das neue Gewandhaus als reine Konzerthalle zu nutzen. Besonders schön ist das Gebäues im dunkeln. Eine halbe Millionen Menschen besuchen das Gewandhaus im Jahr.  

Mädler-Passage

Wenn Sie auf Ihrer Städtereise schön bummeln gehen wollen, dann dürfen Sie die “Mädler-Passage Leipzig” nicht verpassen. Die Wände und Decken sind prunkvoll ausgestattet und es soll sogar Glück bringen wenn man mit der Faust den golden Schuh der Goethe-Figur streicht. Die Passage kennzeichnet eine lange Geschichte, angefangen 1525 mit Dr. Stromer von Auerbach. Er begann vor vielen Jahren in der Mädler-Passage erstmalig mit dem Weinausschank. Bringen Sie auf Ihrer Reise nach Leipzig Zeit mit und genießen Sie die tolle Atmosphäre dieser schönen Passage. 

Botanischer Garten Leipzig

Dieser Botanische Garten existiert seit 1580. Der Leipziger botanische Garten ist der älteste Garten in Deutschland und gehört zu einen der ältesten weltweit. Er wurde im Laufe der Zeit mehrmals verlegt und letztendlich erhielt er seinen Platz 1877 auf dem Grundstück des Reichsgerichtes. Das tolle an dem botanischen Garten ist, dass er für die medizinische Fakultät von großem Nutzen ist. Hier wird Pflanzenmaterial studiert und erforscht. Wer einen wunderschönen Spaziergang machen möchte und Ruhe genießen will, kann hier die Flora mit allen Sinnen kennenlernen.