Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?
Norwegen

Rundreise Norwegen – Erleben Sie die nordische Schönheit der Fjorde und Gletscher Norwegens

Norwegen ist immer eine Reise wert. In dem wunderschönen Land im Norden Europas finden Sie hoch aus dem Meer ragende Berge, fantastische Fjorde, gigantische Gletscher, bizarre Küsten und gemütliche Städte. Jeden, der das Land bei einer Reise durch Skandinavien einmal kennengelernt hat, zieht es immer wieder in den Bann. Norwegen – ein Land zum Verlieben.

mehr zur Rundreise Norwegen

Reiseangebote zu Norwegen im Überblick

STEWA Gütesiegel Norwegens Highlights
Preis p.P. ab

€ 1.899,00

10 Tage: Norwegens Highlights

Lillehammer - Trollstigen - Geirangerfjord - Westkap -...

Termine: 11.06.19

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Skandinavische Hauptstädte
Preis p.P. ab

€ 1.129,00

8 Tage: Skandinavische Hauptstädte

Kopenhagen - Helsinki - Stockholm - Oslo

Termine: 11.06.19

Zum Angebot

Jubiläumsrundreise Skandinavien im 5 Sterne STEWA-Bistro-Bus de luxe
Preis p.P. ab

€ 2.999,00

15 Tage: Jubiläumsrundreise Skandinavien im 5 Sterne STEWA-Bistro-Bus de luxe

Schweden - Finnland - Norwegen

Termine: 25.06.19

Zum Angebot

Skandinavien-Rundreise mit Lofoten
Preis p.P. ab

€ 2.799,00

14 Tage: Skandinavien-Rundreise mit Lofoten

Schweden - Finnland - Norwegen

Termine: 13.07.19, 27.07.19

Zum Angebot

Faszination Nordkap
Preis p.P. ab

€ 2.559,00

13 Tage: Faszination Nordkap

Im Land der Mitternachtssonne

Termine: 28.07.19

Zum Angebot

Inhaltsverzeichnis

Wetter und Klima – Wann ist die beste Reisezeit für Norwegen?
Entspannte Sommertage in Südnorwegen
Faszinierendes Fjord-Norwegen
Oslo und die Stabkirchen in Ostnorwegen
Die schönsten Städte Norwegens
Die TOP 11 der norwegischen Sehenswürdigkeiten
Norwegische Feiertage und besondere Events
Norwegen für Aktivurlauber
7 wichtige Tipps für Ihre Reise nach Norwegen
Eine Rundreise mit dem Bus durch Norwegen ist mit STEWA etwas ganz Besonderes

Norwegen verzaubert Sie mit grandiosen Landschaften und spektakulären Naturschauspielen. Hier können Sie Tiere in freier Wildbahn treffen, die es nirgendwo sonst noch gibt. Begegnen Sie auf Ihrer Rundreise Rentierherden in Nordnorwegen, Moschusochsen im Tröndelag und Elchen in Südnorwegen.

Norwegen ist bei aller Nähe zur Natur ein sehr aufgeschlossenes und modernes Land. Die Norweger sind freundliche und unkomplizierte Menschen. Aufgrund riesiger Rohstoffvorkommen ist Norwegen eines der reichsten Länder der Erde.

6 Millionen Besucher kommen jedes Jahr nach Norwegen. Viele von ihnen erkunden das Land über den Seeweg. Die weltbekannte Postschifflinie Hurtigruten verbindet auf 2.300 Kilometern 34 Orte mit 11 Schiffen. Die Entdeckung Norwegens auf dem Landweg hat jedoch seinen ganz besonderen Reiz. Nur so erfassen Sie die Weite der Landschaft, die unberührte Natur und die enormen Distanzen. Viele Menschen lieben es, mit dem eigenen Auto oder dem Wohnmobil in Norwegen unterwegs zu sein. Hierfür braucht man viel Zeit, Flexibilität und Improvisationstalent, wenn gerade kein Laden um die Ecke ist oder die Fähre über den Fjord erst morgen wieder geht. Für die Mautstraßen müssen Sie einiges an Gebühren einkalkulieren. Norwegen ist kein billiges Land, aber ein Paradies für Individualisten, die lange Autoreisen durch grandiose, einsame Landschaften lieben.

Besonders schön kann aber auch eine Rundreise mit dem Bus sein. Wenn Sie weniger Zeit haben und kein passionierter Autofahrer sind, bietet sich eine Busreise an. Hier lernen Sie in kurzer Zeit ganz bequem die wesentlichen Highlights dieses herrlichen Landes kennen, ohne selbst lange Autoreisen auf sich nehmen zu müssen

Wetter und Klima – Wann ist die beste Reisezeit für Norwegen?

Gehören Sie zu den Menschen, die Norwegen mit Kälte, Wind und Regen verbinden? Seltsam, dass trotzdem so viele Menschen Jahr für Jahr eine Autoreise nach Norwegen machen und immer wieder begeistert sind. Große Hitze ist in den Sommermonaten tatsächlich selten, aber warm und sonnig ist es meistens trotzdem, ideales Wetter für jede Art von Outdoor-Aktivitäten und spannende Rundreisen durch faszinierende Landschaften..

Anders als sonst in Skandinavien steht Norwegen unter dem direkten Einfluss des Golfstroms, der an der Küste für mildes Klima sorgt. Warme Wassermassen fließen ganzjährig direkt an der Küste entlang und sorgen für viel milderes Klima, als es in diesen Breitengraden zu erwarten wäre. Norwegen ist deshalb auch das weltweit nördlichste Land mit eisfreien Küstengewässern..

Ein ganz besonderes Phänomen, das viele Touristen nach Norwegen lockt, ist die Mitternachtssonne. Nördlich des Polarkreises geht die Sonne im Sommer auch nachts nicht unter. Je weiter Sie Richtung Norden fahren, desto mehr Mittsommernächte können Sie erleben. Am Nordkap geht die Sonne zwischen dem 13. Mai und dem 29. Juli nie unter, aber auch ganz im Süden Norwegens werden Sie erstaunt sein, wie hell die Nächte von Mai bis Juli sind..

Auch im Winter fasziniert Norwegen. Mit Regen oder Sturm in Küstennähe müssen Sie rechnen, aber im Landesinneren herrscht kontinentales Klima mit Dauerfrost und Schneefall, ein Paradies für Winterurlauber. Telemark, Oslo oder die Region rund um Lillehammer sind schneesichere Wintersportzentren mit hervorragenden Loipen und Pisten..

Viele Menschen reisen im Winter nach Norwegen, weil sie einmal das Nordlicht erleben möchten. Die besten Chancen, das faszinierende Himmelsspektakel mit eigenen Augen zu sehen, haben Sie von Ende September bis Ende März.

Jede Jahreszeit bringt ihre eigenen Vor- und Nachteile mit sich, aber unabhängig von der Jahreszeit wird Sie Norwegen auf Ihrer Reise verzaubern.

Rundreise Norwegen

Entspannte Sommertage in Südnorwegen

Eine Rundreise durch Südnorwegen wird Ihr Herz höherschlagen lassen. Sörlandet ist die norwegische Riviera mit vielen Sonnenstunden, Meer und Schärengärten. Mit malerischen Küstenörtchen verspricht Ihnen diese Landschaft wundervolle, entspannte Urlaubstage am Wasser. Aber auch eine Reise ins Landesinnere verzaubert mit üppigen Wäldern und idyllischen Seen. Ein Familienurlaub par excellence in freier Natur ist hier für jeden gestressten Stadtbewohner garantiert.

Faszinierendes Fjord-Norwegen

Die norwegischen Fjorde sind für viele Menschen das schönste Reiseziel der Welt. Auf Ihrer Rundreise werden Sie unzählige spektakuläre Ausblicke erleben: tosende Wasserfälle, steile Abgründe, tief eingeschnittene Fjorde. Hinter jeder Kurve sieht es anders aus. Die dramatisch schöne Landschaft können Sie auf einer Busreise besonders genießen. An den schönsten, manchmal versteckten Aussichtsplätzen haben Sie genügend Zeit, Fotos zu machen und bei einer kleinen Wanderung die imposante Natur auf sich wirken zu lassen. Fahren Sie mit dem Boot durch den Geirangerfjord und erkunden Sie das wunderschöne Alesund.

Oslo und die Stabkirchen in Ostnorwegen

Oslo allein ist schon eine Städtereise wert. Wenn Sie ein paar Tage mehr Zeit haben, lohnt es sich, eine Rundreise durch Ostnorwegen zu machen. Hier finden Sie ganz unberührte Natur und viele der faszinierenden Stabkirchen. Mit etwas Glück begegnen Sie vielleicht sogar einem Moschusochsen.

Die schönsten Städte Norwegens

Oslo

Der grünen Hauptstadt Norwegens sollten Sie unbedingt ein paar Tage widmen. Oslo ist eine sympathische, pulsierende Stadt am Wasser. Sie vereint faszinierende Architektur, vielfältige Museen und ein entspanntes, urbanes Lebensgefühl. Zwischen dem Oslofjord und sanft bewaldeten Hügeln gelegen, wurde Oslo zur Europäischen Umwelthauptstadt 2019 gewählt.

Das Stadtzentrum können Sie ganz bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Besondere Highlights der norwegischen Hauptstadt sind das Rathaus, die Festung Akershus, die moderne Hafencity und das Königsschloss. Das wunderschön angelegte Freilichtmuseum auf einer Insel im Fjord ermöglicht Ihnen eine Rundreise durch die Vergangenheit Norwegens. Im Rahmen einer Busreise gelangen Sie ganz unkompliziert zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Interessant auf einer Auto- oder Busreise ist auch ein Abstecher zum Holmenkollen, der weltbekannten Skisprungschanze vor den Toren Oslos. Von dort ist der Blick über die Stadt und die Fjorde unübertrefflich.

Rundreise Norwegen - Oslo

Bergen

Die ehemalige Hansestadt und Europäische Kulturhauptstadt Bergen erreichen Sie auf einer Busreise an der Südwestküste Norwegens. Die zweitgrößte Stadt liegt wunderschön zwischen sieben Bergen und glasklaren Fjorden. Besonders malerisch ist das Stadtviertel Bryggen. Die bunten Holzhäuser an der alten Landungsbrücke sind ein beliebtes Fotomotiv. Dort finden Sie auch viele interessante Souvenirläden und gemütliche Cafés und Restaurants. Bei einer Tasse Kaffee können Sie den fantastischen Blick auf den Hafen genießen.

Mit der Standseilbahn Fløibanen erreichen Sie schnell und bequem das Bergplateau des Fløyen. Der Panoramablick von dort oben ist bei gutem Wetter spektakulär. Bei schlechterem Wetter können Sie das Edvard-Grieg-Haus oder das Aquarium besuchen. Auch der berühmte Fischmarkt am Hafen ist ein farbenprächtiges Spektakel, das Sie unbedingt erleben sollten.

Alesund

Die norwegische Jugendstilstadt Alesund wurde zur schönsten Stadt Norwegens gewählt. Nachdem die Holzhäuser der Stadt 1904 durch einen Großbrand fast komplett zerstört wurden, waren danach nur noch Steinhäuser erlaubt. Da der Wiederaufbau in die Zeit des Jugendstils fiel, können Sie auf Ihrer Rundreise viele wunderschöne Jugendstilbauten entdecken. Eine atemberaubende Aussicht auf Stadt, Küste und Fjord genießen Sie vom Hausberg Aksla, dessen Gipfel Sie über 418 Treppenstufen erreichen.

Trondheim

Mit 193.000 Einwohnern ist Trondheim eine kleine Stadt. Trotzdem ist sie die drittgrößte Stadt Norwegens und bietet ein vielfältiges kulturelles Angebot für Jung und Alt. Schöne Parks, ein lebendiges Studentenleben und viele kulturelle Veranstaltungen prägen das lebensfrohe Flair der Stadt. Nicht verpassen dürfen Sie auf jeder Rundreise durch Norwegen den weltberühmten Nidarosdom. Die Kathedrale ist das Nationalheiligtum Norwegens. Ebenfalls sehr sehenswert sind die spannenden Ausstellungen in den Museen der Stadt. Das pulsierende Leben in der Innenstadt wird Sie begeistern. Viele originelle Läden, Cafés und Restaurants machen das ganz besondere Flair aus.

Tromsø

Tromsø liegt 344 Kilometer nördlich des Polarkreises auf der Höhe von Nord-Alaska. Im Sommer, wenn die Sonne nie untergeht, entfaltet die Stadt ein ganz besonders fröhliches Flair und sehr viel Lebensfreude. Bekanntestes Wahrzeichen der auf mehreren Inseln erbauten Stadt ist die Eismeerkathedrale. Diese mit eindrucksvoll bunten Glasfenstern ausgestaltete, moderne Kirche ist die nördlichste Kathedrale der Welt.

Die TOP 11 der norwegischen Sehenswürdigkeiten

1. Spaziergang auf dem Opernhaus von Oslo

Ein ganz besonderes Highlight in Oslo ist das Opernhaus. Sie sollten auf keinen Fall verpassen, auf das Dach zu steigen. Der Blick über die Fjorde und die Stadt ist von dort oben grandios. Das ist übrigens nicht nur für Touristen ein Spektakel: Auch Einheimische nutzen ihr Operndach zum Joggen, für eine morgendliche Yogastunde oder im Winter für eine Langlaufrunde. Wenn sich während Ihrer Rundreise die Gelegenheit bietet, eine Opernaufführung zu sehen oder eine Führung durch die Oper zu machen, sollten Sie dies auf jeden Fall nutzen. Es ist ein ganz besonderer Genuss für alle Sinne.

2. Ein Glas Sekt am Nordkap

Ein unvergessliches Erlebnis ist es, bei Ihrer Rundreise durch den Nordkaptunnel unter dem Meer auf die Insel Magerøya zu fahren. Die Landschaft wird schon vorher immer karger und einsamer und Sie werden riesigen Rentierherden begegnen. Das Nordkap selbst ist zwar nicht der nördlichste Punkt Europas, aber mit seinem Wahrzeichen, dem Globus und dem interessanten Informationszentrum ein ganz besonderes Reiseziel, das auch viele Kreuzfahrttouristen aus aller Welt anlockt. Mit etwas Glück erwischen Sie einen klaren Tag und haben dann vom 300 Meter hohen Felsmassiv einen grandiosen Rundumblick übers tosende Polarmeer. Wandern Sie an der Straße der Kinder der Welt vorbei und genießen Sie Ihr Nordkaperlebnis ganz traditionell mit einem Glas Sekt.

3. Schwindelerregende Fahrt über die Trollstigen

Ein absolutes Highlight, das Sie auf Ihrer Norwegen-Rundreise mit STEWA kennenlernen werden, ist der Trollstigen. Diese weltberühmte Bergstraße schlängelt sich in engen Serpentinen durch gigantische Felsentürme, vorbei an tosenden Wasserfällen und schenkt Ihnen immer wieder atemberaubende Ausblicke in die Tiefe.

4. Im Bus übers Meer auf der schönsten Straße der Welt

Die Atlantikstraße zwischen Kristiansund und Alesund schwingt sich über sieben Brücken von Insel zu Insel über den Atlantik. Wenn Sie auf Ihrer Autoreise über diese Straße fahren, werden Sie aus dem Staunen nicht herauskommen. Bei einer Busreise auf der schönsten Straße der Welt ist es noch faszinierender, weil Sie sich ganz auf die Landschaft und das heranbrandende Meer konzentrieren können. Sie werden auf der Fahrt viele Angler, seltene Seevögel und mit etwas Glück auch Robben beobachten können.

5. Mit dem Boot durch den Geirangerfjord

Ein Muss bei jeder Rundreise durch Norwegen ist der Geirangerfjord. Wilde Natur, steile Felswände und fast senkrecht in den Fjord stürzende Wasserfälle werden Sie in den Bann ziehen. Die „Sieben Schwestern“, der „Freier“ und der „Brautschleier“ flimmern oft in schillernden Regenbogenfarben, wenn Sie mit dem Boot daran vorbeifahren. Viele Menschen aus aller Welt wollen sich das beeindruckende Naturschauspiel nicht entgehen lassen. Dadurch kann es bei dieser Etappe Ihrer Rundreise auch einmal etwas voller werden. Die atemberaubende Landschaft wird dies allemal wettmachen.

6. Rorbur und Wikinger auf den Lofoten

Die Lofoten sind eine Inselgruppe weit nördlich vom Polarkreis. Dieser Archipel ist geprägt von unberührter Wildnis und atemberaubenden Naturwundern: Gigantische Bergmassive und tiefe Fjorde wechseln sich ab mit wunderschönen, fast karibisch anmutenden, weißen Sandstränden.

Zu den Lofoten gehören auch die Wikinger! Im Lofoter Wikingermuseum erfahren Sie auf unterhaltsame und lehrreiche Art und Weise alles über die Geschichte der Wikinger.

Die wunderschönen Fischerdörfchen mit ihren traditionellen Fischerhütten, den Rorbur, in denen man heute als Tourist übernachten kann, sind ein weiteres Highlight jeder Rundreise durch Norwegen.

Besonders eindrucksvoll sind im Sommer die Gestelle, auf denen überall der Stockfisch getrocknet wird. Er ist eine Spezialität der norwegischen Küche und wird sogar bis nach Portugal exportiert.

7. Flåm – die steilste Eisenbahnstrecke der Welt

Das kleine Dörfchen Flåm ist ein beliebtes Reiseziel. Besonders spektakulär ist die Flåmbahn, die steilste Eisenbahnstrecke der Welt, mit der Sie einmal durch die spektakuläre norwegische Landschaft zwischen Oslo und Bergen gefahren sein sollten.

8. Auf Olympischen Spuren in Lillehammer

Lillehammer liegt 180 Kilometer nördlich von Oslo am Nordufer des Mjøsa-Sees im Gebirgstal Gudbrandsdalen. Wohl jeder kennt die Stadt, seit dort 1994 die Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden, an die man noch an jeder Ecke erinnert wird. Nicht verpassen sollten Sie die Eislaufhalle, die einem umgedrehten Wikingerschiff nachempfunden wurde. Mit 22.000 Quadratmeter Grundfläche ist sie eine der größten Sporthallen weltweit.

9. Erste Sonnenstrahlen auf dem Preikestolen

Eine Wanderung auf diesen weltbekannten Felsen ist besonders in den Morgenstunden ein fantastisches Erlebnis, wenn die ersten Sonnenstrahlen den Fels in goldenes Licht tauchen und den atemberaubenden Ausblick auf den tief unten liegenden Lysefjord freigeben. Vielleicht können Sie dann sogar ein Foto ganz von sich allein machen. Aber auch später am Tag ist diese Wanderung ein besonders aufregendes Erlebnis auf Ihrer Rundreise.

10. Felszeichnungen in Alta

Wer kann sich vorstellen, dass so weit im unwirtlichen Norden schon vor 15.000 Jahren Menschen gelebt haben? Auf einem 5 Kilometer langen Lehrpfad im Alta-Museum können Sie die eindrucksvollen Felsritzungen aus der Steinzeit bestaunen. Archäologen haben die Figuren mit roter Farbe nachgemalt, damit sie für die Besucher deutlicher zu erkennen sind. Die Felsritzungen von Alta gehören inzwischen sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe.

11. Eine Etappe mit den weltberühmten Hurtigruten

Viele Norwegenreisende lernen das Land nur auf dem Seeweg kennen. Wenn Sie weniger seefest und lieber mit Bus oder Auto unterwegs sind, sollten Sie trotzdem eine Etappe auf dieser berühmten Postschifflinie fahren und so eine ganz andere, aber sehr typische Facette dieses faszinierenden Landes kennenlernen. Eine Fahrt von Honnigsvag auf der Nordkapinsel bis nach Alta ist auf jeden Fall ein ganz unvergessliches Erlebnis.

Busreise Norwegen

Norwegische Feiertage und besondere Events

Der 17. Mai ist für jeden Norweger ein wichtiger Tag. Der Verfassungstag bedeutet eine Party für alle. Bevor auf der Straße groß gefeiert wird, genießen viele Norweger ein ausgiebiges „17.-Mai-Frühstück“ zusammen mit Freunden und Nachbarn. Es gibt frisch gebackenes Brot, Rührei, Räucherlachs, Waffeln und Champagner. Überall im Land trifft man sich danach bei Kinderparaden und jubelt mit norwegischen Flaggen: eine gute Gelegenheit, ein Eis zu essen und die verschiedenen norwegischen Trachten zu bestaunen.

Im ganzen Land gibt es regelmäßig eine Vielzahl von Festivals und Konzerten und besonders der Mittsommer wird, wie überall in Skandinavien, ausgiebig gefeiert. Mit etwas Glück sind Sie rechtzeitig zum Nordkaplauf da.

Norwegen für Aktivurlauber

Norwegen ist ein Land für jeden Urlauber, der es genießt, sich in der freien Natur zu bewegen. Herrliche Wanderungen und Klettertouren mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden können Sie überall im Land unternehmen. Auch für Radsportler gibt es viele landschaftlich wunderschöne Strecken für jeden Anspruch.

Norwegen ist ein Eldorado für Wassersportler: Kanu, Kajak und Raften ist insbesondere in den Fjordgegenden überall möglich. Zum Schwimmen sind die Seen im Süden bestens geeignet. Die Lofoten sind das ideale Terrain für passionierte Surfer und Segler.

Auch dem Angelsport können Sie überall im Land ganz unkompliziert widmen. Viele deutsche Angler organisieren sogar besondere Rundreisen, um ihrem Hobby an den schönsten Stellen nachzugehen.

Für Wintersportler stehen hervorragende Loipen, Pisten und Skisprungschanzen für jeden Anspruch zur Verfügung.

7 wichtige Tipps für Ihre Reise nach Norwegen

1. Einreise

Als deutscher Staatsangehöriger können Sie mit Personalausweis oder Reisepass ins Land einreisen. Da manche norwegischen Behörden und Banken den deutschen Personalausweis nicht anerkennen, empfiehlt es sich für einen längeren Aufenthalt, den Reisepass dabei zu haben.

2. Trinkgeld

Trinkgelder sind in Norwegen nicht üblich, können aber gegeben werden. In Restaurants runden Sie die Rechnung am besten auf den nächsten geraden Betrag auf.

3. Ärztliche Versorgung

Grundsätzlich ist die ärztliche Versorgung in Norwegen sehr gut. Da wir auf Busreisen aber häufig lange Strecken durch wenig besiedelte Gebiete fahren, ist es gut, wenn Sie Ihre persönliche Reiseapotheke dabei haben.

Probleme kann es auch bei der Behandlung von seltenen Krankheiten geben oder wenn Sie auf ein ganz bestimmtes, in Norwegen nicht zugelassenes Medikament angewiesen sind. Auf jeden Fall sollten Sie vor Ihrer Rundreise eine Auslandskrankenversicherung abschließen.

4. Geld/Kreditkarten

In Norwegen zahlen Sie mit der Norwegischen Krone (NOK). Alle gängigen Kreditkarten und Ihre EC-Karte werden überall problemlos akzeptiert.

5. Alkohol

Anders als in den meisten europäischen Ländern können Sie in Norwegen Alkohol nur in staatlichen Geschäften kaufen. Diese heißen „Vinmonopolet” und haben meist nur beschränkte Öffnungszeiten. Im Supermarkt können Sie nur Bier mit einem Alkoholgehalt von unter 4,75 Prozent kaufen. Auch in vielen Lokalen ist es nicht möglich, alkoholische Getränke zu bestellen. Obwohl Alkohol sehr teuer ist, bilden sich vor Wochenenden und Feiertagen lange Schlangen vor dem Vinmonopolet. Auslandsreisen sind daher für Norweger das reinste Schlaraffenland. Sie genießen es, dort Alkohol jederzeit günstig einkaufen zu können.

6. Zeitzone

Egal wo in Norwegen Sie sich während Ihrer Busreise befinden: Sie müssen die Uhr nicht umstellen. In ganz Norwegen gilt die Mitteleuropäische Zeit.

7. Vorsorgeimpfungen

Spezielle Impfungen sind für Norwegen nicht vorgeschrieben. Dennoch empfehlen wir, vor Ihrer Busreise den Tetanusschutz und die übliche Grundimmunisierung laut Impfkalender überprüfen und ggf. erneuern zu lassen.

Eine Rundreise mit dem Bus durch Norwegen ist mit STEWA etwas ganz Besonderes

Haben Sie Feuer gefangen? Zum Kennenlernen oder Wiederentdecken dieses faszinierenden Landes ist eine Busreise durch Norwegen mit STEWA Reisen hervorragend geeignet. Sie müssen sich um nichts kümmern und können sich auf das Abenteuer Norwegen ganz unbeschwert einlassen. Ihr Reiseexperte ist an 250 Einstiegsstellen im gesamten Rhein-Main-Kinzig-Gebiet für Sie da. Mit komfortablen Bistro-Bussen fahren wir Sie ganz bequem durch die schönsten und faszinierendsten Landschaften und lassen Ihnen an den bekanntesten Sehenswürdigkeiten genügend Zeit, alles in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden oder sich unseren erfahrenen Reiseleitern anzuvertrauen.

Unsere modernen Doppelstockbusse verwöhnen Sie vom ersten Moment an mit bequemen Sitzen mit einem komfortablen Mindestabstand von 83 Zentimetern. Alle Sitze sind mit flexibel einstellbaren Fußstützen und einem persönlichen Leselicht ausgestattet. So macht Reisen auch auf langen Strecken Spaß.

Bei allen Fragen und Anliegen ist STEWA Reisen Ihr zuverlässiger und kompetenter Ansprechpartner.

Das finden Sie nur bei STEWA Reisen:

  • die größte Bistro-Bus-Flotte Deutschlands
  • moderne Doppelstockbusse mit Aussicht und Komfort
  • geprüfte Sicherheit nach aktuellstem Standard
  • ein bunt gefächertes Angebot mit attraktiven Rundreisen durch die schönsten Gegenden Europas