Reise-Hotline
Tel.: 06027 - 409721
Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Rundreise Kroatien – Spannende Kultur, traumhafte Stände und atemberaubende Natur!

Kroatien ist das perfekte Urlaubsziel an der Adria, welches nicht nur mit traumhaften Stränden, sondern auch mit zahlreichen kulturellen Highlights aufwarten kann. Bekannt ist das Land für unzählige Seen und eine beeindruckende Natur, sodass auch Aktivurlauber hier voll auf ihre Kosten kommen. Ebenso begeistert Kroatien mit einer facettenreichen Inselwelt. Hier bietet sich Inselhopping an wie kaum anderswo. Da das Urlaubsland so vielfältig wie kaum ein anderes in Europa ist, sollte man am besten eine Rundreise planen. Wer keine Mietwagenreise plant, ist mit einer organisierten Busreise gut beraten. Je nachdem, von wo aus in Deutschland man startet, liegt die Fahrstrecke etwa zwischen 700 und 1.000 Kilometern. Eine Zwischenübernachtung während Ihrer Rundreise ist also empfehlenswert. Österreich, die Schweiz und Italien eignen sich bestens für einen Zwischenstopp.

mehr zur Rundreise Kroatien

Reiseangebote zu Kroatien im Überblick

STEWA Gütesiegel Rabac in Istrien
Preis p.P. ab

€ 719,00

7 Tage: Rabac in Istrien

Labin - Opatija - Pula - Rovinj - Insel Krk - Brionische...

Termine: 23.03.20, 18.05.20

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Kroatiens Highlights
Preis p.P. ab

€ 1.099,00

10 Tage: Kroatiens Highlights

Auf den Spuren der UNESCO-Welterben

Termine: 29.03.20

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Spannendes Adria-Trio: Slowenien, Kroatien und Italien
Preis p.P. ab

€ 689,00

6 Tage: Spannendes Adria-Trio: Slowenien, Kroatien und Italien

Izola - Piran - Rovinj - Poreč - Triest

Termine: 29.03.20

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Opatija in Istrien
Preis p.P. ab

€ 799,00

7 Tage: Opatija in Istrien

Lovran - Plitvicer Seen - Pula - Labin

Termine: 07.04.20, 18.05.20, 07.09.20

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Fischerfest in Kroatien
Preis p.P. ab

€ 619,00

6 Tage: Fischerfest in Kroatien

Krk - Vrbnik - Opatija - Mošćenice - Malinska

Termine: 21.04.20

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Inselhüpfen Kroatien
Preis p.P. ab

€ 699,00

8 Tage: Inselhüpfen Kroatien

Krk - Rab - Cres - Lošinj - Poreč - Rovinj

Termine: 22.04.20, 29.04.20, 07.10.20

Zum Angebot

Kroatien - Diamant der Adria
Preis p.P. ab

€ 1.149,00

9 Tage: Kroatien - Diamant der Adria

Zagreb - Plitvicer Seen - Makarska Riviera - Dubrovnik -...

Termine: 07.05.20, 18.05.20, 12.10.20

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Brela - Makarska Riviera
Preis p.P. ab

€ 1.239,00

10 Tage: Brela - Makarska Riviera

Krka-Wasserfälle - Brela - Makarska - Cetina-Schlucht -...

Termine: 09.05.20, 21.09.20

Zum Angebot

Lavendelernte in Kroatien
Preis p.P. ab

€ 869,00

7 Tage: Lavendelernte in Kroatien

Riviera Crikvenica - Insel Krk

Termine: 02.06.20

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Kroatien per Motoryacht mit MS AMALIA
Preis p.P. ab

€ 1.449,00*

9 Tage: Kroatien per Motoryacht mit MS AMALIA

Opatija - Insel Krk - Insel Rab - Zadar - Insel Molat -...

Termine: 21.08.20

Zum Angebot

* Preis enthält Frühbucherrabatt. Details entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Reise-Angebot.

Wetter und Klima – wann ist die beste Reisezeit?

Die meisten Urlauber suchen sich Kroatien als Ziel für einen Badeurlaub aus, was aufgrund der Vielzahl an traumhaften Stränden kaum verwundert. Doch eignet sich das Urlaubsziel an der Adria auch perfekt für eine Rundreise. Während solch einer Busreise gibt es eine Menge zu entdecken. Während sich für einen Strandurlaub die Sommermonate am besten eignen, ist die Busreise während der Frühjahrs- und Herbstmonate angenehmer.

In den Monaten Juli und August herrscht in Kroatien Hochsommer und es kann sehr heiß werden. Planen Sie Ihre Busreise trotz klimatisierter Busse lieber im Frühjahr, zumal sich dann die Natur von ihrer schönsten Seite zeigt. Die Tagestemperaturen sind sowohl im Frühjahr als auch im Herbst so angenehm, dass ein Sprung ins Meer durchaus möglich ist.

Die schönsten Seen Kroatien

Kroatien ist für seine zahlreichen Naturwunder bekannt. Zu diesen zählen zweifelsohne auch die vielen Seen, die Sie während Ihrer Busreise entdecken werden. Einer der spektakulärsten Seen befindet sich im Nationalpark Krka: Der Visovac-See beeindruckt mit einer stattlichen Länge von immerhin zwölf Kilometern. In der Mitte des Sees befindet sich eine kleine Insel mit einem Kloster. Ebenfalls recht spektakulär ist der „rote See“ genannte Crveno Jezero. Dieser liegt recht beeindruckend in einem Karst Trichter und ist von roten Felsen umgeben.

Die bekanntesten Seen des Landes aber sind sicher die Plitvicer Seen, die sich in gleichnamigem Nationalpark befinden. In dem etwa 300 Quadratkilometer großen Waldgebiet finden Sie insgesamt 16 kaskadenförmig angeordnete Seen, die durch Wasserfälle miteinander verbunden sind.

Die schönsten Strände Kroatiens

Bei einer Küstenlänge von knapp 2.000 Kilometern ist es gar nicht so einfach, die schönsten Strände im Land zu betiteln. Zweifelsohne gehört jedoch das Goldene Horn zu einem der Paradies-vollsten Fleckchen von Kroatien. Die Adria schimmert hier tiefblau und der Strand selbst ist goldgelb. Leider ist es in der Hochsaison häufig etwas überfüllt. Gut eignet sich das Goldene Horn aber auch für Wassersportarten aller Art. Vor allem Surfer werden hier auf Ihre Kosten kommen.

Sind Sie ein Anhänger der Freikörperkultur, sollten Sie der Sahara Bucht auf der Insel Rab einen Besuch während Ihrer Rundreise abstatten. Zwar finden Sie hier in der Umgebung weder Strandbars noch Wassersportmöglichkeiten, doch dafür entschädigt das türkisfarbene und glasklare Wasser. Die seichte Sandbucht Bijeca im Süden der Halbinsel Istrien ist nur einen Kilometer lang, dafür erreichen das Wasser hier im Hochsommer beinahe Badewannentemperaturen. Neben einem umfangreichen Wassersportangebot ist dieser Strand auch deshalb so beliebt, weil das Wasser hier bis zu 100 Meter sehr flach ist und Kinder ungefährdet am Strand spielen können. Der Strand Punta Rata an der Makarska-Riviera wurde im Jahr 2004 zum schönsten Strand Europas gekürt. Nicht zu Unrecht: Gesäumt wird der weiße Kieselstrand von schönen Pinienwäldern, sodass man hier immer ein schattiges Plätzchen findet.

Aufgrund der Vielzahl an traumhaften Stränden hat sich das Urlaubsland Kroatien daher längst zu einer ernst zu nehmenden Konkurrenz zu den Top Reisezielen wie Mallorca oder der Türkei entwickelt. Immerhin erwartet sie hier eine Küstenlinie von etwa 1.800 Kilometern, sodass für jeden der passende Strand dabei ist.

Die schönsten Städte Kroatiens

Das Urlaubsland Kroatien bietet eine Vielzahl an sehenswerten Städten, die man im Rahmen einer Busreise hervorragend erkunden kann. Die Hauptstadt Zagreb ist dabei sicher eines der Highlights. Wie es sich für eine Hauptstadt gehört, bietet diese Kultur, Kunst, Architektur und Gastronomie gleichermaßen. Zu den Höhepunkten, die Sie in Zagreb während Ihrer Rundreise gesehen haben sollten, zählen das Museum der zerbrochenen Beziehungen ebenso wie der Maksimir-Park. Natürlich bietet die Stadt so viele Attraktionen, dass Sie diese kaum in einem Tag schaffen werden. Es bietet sich also an, eine Busreise auszuwählen, bei welcher mindestens zwei Tage Aufenthalt in Zagreb eingeplant sind.

Dubrovnik ist zweifelsohne eine der schönsten Städte Kroatiens. Die gesamte Altstadt wurde von der UNESCO in die Kulturerbeliste aufgenommen. Absoluter Höhepunkt ist sicher die beinahe vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer, auf welcher Sie sogar spazieren können. Die malerische Altstadt ist übrigens komplett autofrei, sodass Sie in aller Ruhe durch die engen Gassen schlendern können.

Zadar ist eine Stadt an der dalmatischen Küste, die sich malerisch auf einer Halbinsel befindet. Die bunte Hafenstadt ist vor allem für Ihre historische Altstadt bekannt. Darüber hinaus hat die Stadt sogar einen eigenen Flughafen, ebenso wie ausreichend Shoppingmöglichkeiten. Besuchen Sie während Ihrer Busreise unbedingt auch eine der gastronomischen Einrichtungen. Über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist das Restaurant „Bruschetta" mit seinem unverbauten Meerblick. Die Umgebung von Zadar hat natürlich ebenfalls Ihren Reiz:  Unweit des Stadtzentrums befinden sich zwei tolle Sandstrände, an welchen man sich nach dem Sightseeing entspannen kann. In der näheren Umgebung von Zadar befindet sich zudem der Paklencia Nationalpark, der unter anderem für seine tief abfallenden Schluchten bekannt ist.

Split wird auch gerne als die „heimliche Hauptstadt Kroatiens“ bezeichnet. Von Dubrovnik aus erreicht man Split nach einer Fahrtzeit von etwa 2,5 Stunden. Da die Fahrstrecke jedoch größtenteils an der Küste entlangführt, können Sie während dieser traumhafte Panoramasichten genießen. In Split warten unzählige Sehenswürdigkeiten; eine der schönsten aber ist der imposante Diokletian Palast. Split ist aber auch ein idealer Ausgangspunkt, um von hier aus die Umgebung, insbesondere eine der vielen Inseln Kroatiens anzusteuern.

Rundreise Kroatien - Split

Die schönsten Inseln Kroatiens

Kroatien ist auch bekannt als das Land der Inseln; immerhin 1.000 verschiedene Eilande gehören zu Kroatien. Die meisten dieser Inseln sind nicht bewohnt, wieder andere eignen sich hervorragend für einen entspannten Urlaub. Während einer Rundreise sollte man sich die Inseln Brac, Hvar und Rab ebenso wenig entgehen lassen wie Krk. Krk ist bei Urlaubern aus Deutschland besonders beliebt, denn diese Insel befindet sich im Norden von Kroatien in der Kvarner Bucht. Damit ist die Fahrstrecke von Deutschland aus nicht so weit und die Insel ist sogar über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Ein Highlight, welches den Besucher auf Krk neben zahlreichen Sandstränden erwartet, ist die Tropfsteinhöhle von Biserujka.

Auch Rab ist beispielsweise von München aus nur eine Fahrstrecke von etwa 650 Kilometern entfernt und gehört daher zu den kroatischen Inseln, die von deutschen Urlaubern gerne besucht werden. Rab ist vor allem für Bade- und Strandurlauber das perfekte Urlaubsziel, denn auf der Insel gibt es mehr als 30 Sandstrände.

Die TOP 13 kroatische Sehenswürdigkeiten

1. Nationalpark Plitvicer Seen

Dieser Nationalpark ist nicht nur der größte und gleichzeitig älteste des Landes, auch gilt er als Top Attraktion. Es erwartet Sie eine einmalige Karstlandschaft, unter welcher sich die bekannten Seen befinden. So spektakulär sind diese aufgrund Ihrer intensiven Färbung in Blau und Grün. Zwischen den Seen verlaufen Stege aus Holz, sodass man hier in aller Ruhe spazieren kann.

2. Dubrovnik

Ihren Beinamen „Perle an der Adria“ trägt Dubrovnik nicht ohne Grund. Die knapp 2.000 Meter lange Stadtmauer begeistert in Dubrovnik ebenso wie die verwinkelten Gassen in der Altstadt. Nahe der Altstadt befinden sich übrigens einige schöne Strände, sodass man eine Sightseeing-Tour perfekt mit einem Badeurlaub kombinieren kann. Dubrovnik zählt nicht ohne Grund zu einer der meistbesuchten Städte Osteuropas. Hier wurden sogar einige Szenen der bekannten Serie „Game of Thrones“ gedreht. Wenn Sie möchten, können Sie im Rahmen Ihrer Busreise eine geführte Tour zu diesen Schauplätzen buchen.

3. Istrien

Istrien ist die größte Halbinsel Kroatiens, die sich im Norden des Landes befindet. Istrien ist eine besonders vielfältige Urlaubsregion, die neben pulsierenden Städten wie Rovin und Pula auch einige Höhepunkte wie das Kap Kamenjak, den Nationalpark Brijuni und natürlich unzählige Traumstrände bietet. Planen Sie Ihre Busreise nach Istrien am besten im Mai, denn am letzten Sonntag im Mai öffnen zahlreiche Winzer Ihre Weinkeller und Sie können an einer kostenlosen Weinprobe teilnehmen.

4. Amphitheater von Pula

Auf der Halbinsel Istrien befindet sich das sechstgrößte Amphitheater der Welt. Dieses bot einst Platz für sage und schreibe 23.000 Personen und wird heute hauptsächlich für Konzerte genutzt. Das Theater befindet sich in unmittelbarer Nähe des Adriatischen Meeres, sodass für eine traumhafte Kulisse gesorgt ist.

5. Split

Split ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Kroatiens, auch wird sie,  während Ihrer Rundreise das Stadtbild von Anfang an in Ihren Bann ziehen. Neben antik anmutenden Häusern lohnt es sich auch, ein wenig auf der palmengesäumten Hafenpromenade zu flanieren. Ein weiterer Höhepunkt und tolles Fotomotiv ist der imposante Diokletian Palast.

Trogir ist eine Stadt, die sich ebenfalls unmittelbar an der Adriaküste und nur circa 30 Kilometer von Split entfernt befindet. Zwischen Sibenik und Split gelegen, ist diese Stadt so besonders, da sie sich auf einer kleinen Halbinsel befindet. Das historische Ambiente der Altstadt zieht jeden Besucher in Trogir sofort in seinen Bann. Zudem verfügt Trogir über die zwei Stadtstrände Medena und Pantan, die zum Erholen und Entspannen einladen. In der Umgebung von Trogir gibt es einige lohnenswerte Ausflugsziele, unter anderem den Nationalpark Krka oder die vorgelagerte Insel Ciovo.

Rundreise Kroatien

7. Jadranska Magistrala

Jadranska Magistrala ist eine der schönsten Küstenstraßen der Welt, die Sie mit etwas Glück während Ihrer Busreise ebenfalls zu Gesicht bekommen werden. Die Straße ist noch nicht allzu stark befahren, bietet aber dafür traumhafte Panoramasichten.

8. Nationalpark Krka

Der Nationalpark Krka ist vor allem für seine spektakulären Wasserfälle bekannt und bietet zudem ein ideales Wandergebiet. Für einen Ausflug hierher empfiehlt es sich, einen ganzen Tag einzuplanen und genug Handtücher und Badesachen einzupacken.

9. Goldenes Horn

Auf der kroatischen Insel Brac befindet sich das weithin bekannte Goldene Horn. Hierbei handelt es sich um einen Sandstrand, der wie eine Sichel geformt ist und definitiv in die Liste der Top Strände des Landes gehört.

10. Die Kornaten

Die Kornaten sind ein weiterer Nationalpark in Kroatien. Dieser besteht aus insgesamt 89 verschieden Inseln und ist ein echtes Eldorado für Taucher.

11. Hvar

Hvar gilt gemeinhin als eine der sonnen reichsten Inseln Kroatiens und bietet Ihnen während Ihrer Rundreise zahlreiche malerische Buchten und einsame Strandabschnitte.

12. Blaue Grotte von Biševo

Die Blaue Grotte von Biševo ist ein beeindruckendes Naturspektakel. Diese liegt unterhalb des Meeresspiegels und kann nur mit einem Paddelboot erreicht werden.

13. Hum

Hum ist gemeinhin bekannt als die „kleinste Stadt der Welt“, denn hier leben gerade einmal 20 Menschen. Im Nordwesten von Kroatien gelegen, ist Hum tatsächlich kleiner als ein Fußballfeld. Im Rahmen einer Rundreise wird die Stadt dennoch gerne besichtigt, denn die mittelalterlichen Gassen sind einfach zauberhaft.

Die Besonderheit der kroatischen Küche

Wenn Sie die Mittelmeerküche lieben, sind Sie in Kroatien gut aufgehoben. Die kroatische Küche erinnert stark an Italien; auch hier stehen Pizza und Pasta regelmäßig auf dem Speiseplan. Natürlich werden Sie auf den meisten Speisekarten ebenso fangfrischen Fisch entdecken können; immerhin liegt Kroatien direkt am Meer. Auch ist das Land für seine guten Weine bekannt, wobei Opolo, Plavac und Dingac eher schwere Rotweine sind. Zu den weiteren kulinarischen Höhepunkten, die Sie sich während Ihrer Rundreise nicht entgehen lassen sollten, zählen die kroatischen Nationalgerichte wie Cevapcici, Oktopus Salat, Gulaschsuppe, Pasticada, Burek und Pita.

Einzigartige Regionen Kroatiens

Welche Region Kroatiens die schönste ist, ist schwer zu sagen. Dalmatien, vor allem Mitteldalmatien ist bei Urlaubern ebenso beliebt wie die Kvarner Bucht und Istrien. Das Landesinnere wird hingegen eher seltener besucht; es sei denn, Sie planen eine Busreise nach Zagreb. In Dalmatien hingegen warten so bekannte Städte wie Split, Zadar und Dubrovnik auf Sie. Ein ganz besonderes Flair erwartet Sie in der Stadt Split, die sich in Mitteldalmatien befindet. Neben dem Diokletian Palast sollten Sie während Ihrer Busreise unbedingt auch den Hafen besichtigen.  Nur etwa 30 Kilometer von Split entfernt befindet sich die ebenfalls sehenswerte Stadt Trogir, dessen historische Altstadt sich auf einer Insel befindet.

Istrien dagegen ist eine sonnenverwöhnte Region, die mit mehr als 2.800 Sonnenstunden im Jahr punkten kann. Daher ist diese Region prädestiniert für einen entspannten Badeurlaub, doch sollten Sie während Ihrer Busreise nach Istrien auch die landschaftlichen Höhepunkte nicht versäumen. Darüber hinaus kommen aber auch Kulturliebhaber in zahlreichen Städten der Region auf Ihre Kosten. Nicht unerwähnt bleiben sollten die unzähligen Sportmöglichkeiten: Vom Paragliden über Tennis, Golf und Reiten bis hin zu Radfahren und Trekking ist hier alles möglich.

Rundreise Kroatien - Weites Land

Kroatische Feiertage und besondere Ereignisse

Im Prinzip gibt es in Kroatien dieselben Feiertage wie in Deutschland auch. Gefeiert werden sowohl Neujahr, Ostern und Weihnachten als auch der Tag der Heiligen Drei Könige. Darüber hinaus gibt es im Land jedoch noch zwei weitere wichtige Feiertage, die Sie kennen sollten. Der 22.06. gilt als der Nationalfeiertag des Landes. Nur drei Tage später, am 25.06., wird der Tag der Staatlichkeit begangen. An diesem Tag im Jahr 1991 erlangte Kroatien seine Unabhängigkeit von Jugoslawien.

Wie gastfreundlich die Bewohner Kroatiens sind, werden Sie feststellen können, wenn Sie an einem der vielfältigen Ereignisse teilnehmen. Egal ob die Dubrovniker Sommerspiele, das Subversive Festival in Zagreb oder das Filmfestival in Istrien; in Kroatien ist vor allem in den Sommermonaten ordentlich los. Besonders zu empfehlen ist das Vollmondfestival in Zadar, wenn die Uferpromenaden der Stadt stimmungsvoll mit Kerzen und Fackeln beleuchtet wird. Für Musikfreunde gibt es in Kroatien gleich mehrere Ereignisse: Das „Sonus“ auf der Insel Pag richtet sich an alle Fans elektronischer Musik, während das Sound-Wave ein fünf Tage dauerndes Dance Spektakel in Tisno ist. Am 11. November jeden Jahres wird ähnlich wie bei uns das Martinsfest gefeiert. Vor allem in den Weinbauregionen Kroatiens können Sie dann an zahlreichen Wein Verköstigungen teilnehmen.

Kroatische Abenteuerlust für Aktivurlauber

Kroatien ist nicht nur ein ideales Urlaubsziel für Sonnenanbeter und Strand-Hungrige, auch Aktivurlauber werden sich hier wohlfühlen. Lieben Sie das Surfen? Dann sind Sie am Goldenen Horn genau richtig, denn von April bis Oktober sorgt der Mistral hier für ideale Bedingungen für diesen Wassersport. Wenn Sie das Abenteuer lieben und auf einen Adrenalinkick nicht verzichten können, besuchen Sie die Seilrutsche in Omis. Etwa 150 Meter über dem Boden rutschen Sie über die beeindruckende Cetinaschlucht.

Wandern, Klettern und Bergsteigen hingegen ist hervorragend im Nationalpark Paklenica möglich. Natürlich können Sie diesen Nationalpark während Ihrer Rundreise auch einfach auf Schusters Rappen erkunden, denn ausgewiesene Wanderwege gibt es hier genügend. Aufgrund der Vielzahl an Flüssen und Seen im Land eignet sich Kroatien ebenfalls als ein traumhaftes Urlaubsziel zum Kanu und Kajakfahren. Sind Sie lieber mit dem Drahtesel unterwegs, ist der Parenzana-Radwanderweg sehr zu empfehlen, der auf einer Gesamtlänge von knapp 80 Kilometern durch Kroatien führt.

Nicht unerwähnt bleiben sollte die Möglichkeit der Tierbeobachtung in Kroatien. Im Land gibt es nicht nur spezielle Schutzzentren für Meeresschildkröten und Delfine, auch kann man mit etwas Glück Bären, Wölfe und Rotwild in freier Wildbahn entdecken. Sollten Sie dies während Ihrer Rundreise planen, ist der Nationalpark Plitvicer Seen eine der ersten Adressen.

10 nützliche Tipps für eine gelungene Kroatienreise

1. Reisedokument

Die Einreise nach Kroatien gestaltet sich recht unkompliziert. Deutsche Staatsbürger benötigen lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der bei Einreise natürlich noch gültig sein muss. Kroatien ist Mitglied der Europäischen Union. Ein Visum benötigen Sie nicht, so lange Sie keine längere Aufenthaltsdauer als 90 Tage geplant haben.

2. Währung

Trotz Mitgliedsstaat der Europäischen Union hat Kroatien noch immer seine eigene Währung.  Das bedeutet, dass Sie sich vor Ihrer Reise ein paar Euro in Kuna wechseln lassen sollten. Aber auch in den kroatischen Städten finden sich einige Wechselbuden, bei welchen Sie meist zu guten Wechselkursen Ihre Euros in Kuna verwandeln können.

Rundreise Kroatien - Dubrovnik

3. Wasserqualität

Da das Leitungswasser in Kroatien strengen Kontrollen unterliegt, können Sie dieses bedenkenlos trinken.

4. Steckdosen Norm

Adapter für Steckdosen müssen Sie während Ihrer Busreise nicht mitnehmen, denn in Kroatien herrscht wie in ganz Westeuropa 220 Volt Wechselspannung.

5. Zeitverschiebung

Da in Kroatien die mitteleuropäische Zeit gilt, müssen Sie Ihre Uhren auf Ihrer Rundreise weder vor- noch zurückstellen.

6. Briefmarken, Telefonkarten und mehr

Telefonkarten und auch Briefmarken erhalten Sie auf jeder Poststelle in Kroatien. Diese erkennen Sie gut an einem blaugelben Schild mit der Aufschrift HP. Eine Postkarte nach Deutschland kostet 4,50 Kuna.

7. WLAN und mobiles Internet

Als Teil der EU können Sie seit 2017 auch in Kroatien zu Ihren eigenen Tarifen telefonieren und im Internet surfen. Die Zahl der WLAN-Hotspots steigt in Kroatien zwar stetig an, jedoch ist noch nicht von flächendeckendem WLAN zu sprechen. Wenn Sie während Ihrer Busreise eines der Internetcafés nutzen möchten, zahlen Sie für 30 Minuten etwa 1,50 Euro.

8. Einkaufen in Kroatien

Da es in Kroatien keine festen Ladenschlusszeiten gibt und Geschäfte in den Touristenzentren teilweise sogar sonntags geöffnet haben, können Sie sich problemlos versorgen. Zudem finden Sie in fast jeder Stadt großartige Märkte mit frischem Obst und Gemüse, Ölen und weiteren kulinarischen Spezialitäten.

9. Impfungen

Impfungen sind für die Einreise nach Kroatien nicht vorgeschrieben. Dennoch ist es empfehlenswert, seine Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A vor einer Reise nach Kroatien aufzufrischen.

10. Kroatien und Umgebung

Übrigens können Sie eine Rundreise nach Kroatien prima mit einem Besuch von Herzegowina verbinden. Es gibt einige Rundreisen, bei welchen Sie gleich mehrere Länder entdecken. Sowohl Bosnien als auch Herzegowina bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten, obwohl ein Großteil der interessanten Städte im Bürgerkrieg von 1992 bis 1995 zerstört wurde. Eines der beliebtesten Fotomotive in Herzegowina ist die Bogenbrücke in Mostar. Auch diese wurde zwar während des Krieges zerstört, jedoch komplett wieder aufgebaut. Zu den Höhepunkten der Natur zählt in Herzegowina der Nationalpark Kravice, der für seine imposanten Wasserfälle bekannt ist.

Rundreise Kroatien - Istrien

Das Besondere bei einer Rundreise mit dem Bus mit STEWA

Wenn Sie Ihre Rundreise nach Kroatien planen sind Sie mit einer Busreise von STEWA gut beraten. Hier erwartet sie nicht nur jede Menge Komfort, sondern gleichzeitig auch andere Reisegäste und begeisterte Kroatien Liebhaber.  Eine Rundreise mit dem Bus eignet sich zudem für Fahrgäste jeden Alters. Sie können sich entspannt zurücklegen und sich ganz Ihrer Vorfreude auf die facettenreichen Seiten Kroatiens hingeben.

STEWA bietet Ihnen die größte Bistrobusflotte Europas, in welcher Sie überaus komfortabel reisen. Die First Class Reisebusse bieten Ihnen einen Sitzabstand von mindestens 83 Zentimetern. Zudem profitieren Sie von verstellbaren Rückenlehnen und Fußstützen, sodass Sie in den Bussen sogar ohne Weiteres schlafen können. Die Fahrstrecke nach Kroatien beträgt immerhin circa 850 Kilometer: Sie werden also froh sein, wenn Sie es sich in unseren Bussen gemütlich machen können. Zu den weiteren besonderen Ausstattungsmerkmalen zählen die Klapptische und Leselampen, die sich an jedem Sitz befinden. Ein Höhepunkt: Alle STEWA Busse sind Doppelstockbusse: Im Oberdeck finden Sie 56 bequeme Schlafsessel. Bei jeder der Rundreisen werden Sie von freundlichen Bordstewardessen begleitet, die Sie auch gerne kulinarisch verwöhnen. Egal ob Sie Ihre nächste Rundreise nach Kroatien oder nach Herzegowina führt: In den STEWA Bussen werden Sie sich von Anfang an gut aufgehoben fühlen.