Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Karibik Kreuzfahrt

Die Karibik bezeichnet das Teilgebiet im Atlantischen Ozean vor den Küsten von Mittel- und Südamerika. Vom Nordostzipfel Mexikos aus ziehen sich etliche große und kleine Inseln fast wie auf einer Kette im Bogen bis hin nach Nordvenezuela etwa auf Höhe der Orinoco-Mündung. Einige Inseln sind aber liegen deutlich weiter innerhalb des Bogens positioniert wie etwa Jamaika und die Cayman Islands und – ganz nahe der Nordwest-Küste Venezuelas – die sogenannten ABC-Inseln.

Mehr zur Kreuzfahrt über die Karibik

Reiseangebote zu Karibik im Überblick

Karibik & Mexiko 4 mit AIDAluna
Preis p.P. ab

€ 2.099,00

16 Tage: Karibik & Mexiko 4 mit AIDAluna

Jamaika - Turk Islands - Dominikanische Republik - Honduras...

Termin: 24.02.19

Zum Angebot

Karibische Inseln 2 mit AIDAperla
Preis p.P. ab

€ 2.199,00

16 Tage: Karibische Inseln 2 mit AIDAperla

Barbados - St. Vincent - Dominica - St. Lucia - Guadeloupe...

Termin: 28.02.19, 28.02.19, 14.03.19

Zum Angebot

Karibik & Mexiko 3 mit AIDAluna
Preis p.P. ab

€ 1.849,00

16 Tage: Karibik & Mexiko 3 mit AIDAluna

Jamaika - Honduras - Belize - Mexiko - Cayman Islands -...

Termin: 02.03.19

Zum Angebot

Von Kuba nach Europa mit MSC OPERA
Preis p.P. ab

€ 1.449,00

28 Tage: Von Kuba nach Europa mit MSC OPERA

Kuba - Jamaica - Cayman Islands - Mexiko - St. Maarten -...

Termin: 05.03.19, 12.03.19

Zum Angebot

Bezaubernde Kleine Antillen und Karibik mit der COSTA MAGICA 
Preis p.P. ab

€ 1.999,00

16 Tage: Bezaubernde Kleine Antillen und Karibik mit der COSTA MAGICA 

Guadeloupe - Tobago - Grenada - Barbados - St. Lucia -...

Termin: 15.03.19

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Von Jamaika nach Hamburg mit AIDAluna
Preis p.P. ab

€ 1.999,00

19 Tage: Von Jamaika nach Hamburg mit AIDAluna

Jamaika - Dom. Republik - Tortola - St. Maarten - Azoren -...

Termin: 16.03.19

Zum Angebot

Von der Karibik nach Europa XXL mit COSTA MAGICA
Preis p.P. ab

€ 1.899,00

23 Tage: Von der Karibik nach Europa XXL mit COSTA MAGICA

Guadeloupe-Tobago-Grenada-Barbados-St....

Termin: 29.03.19

Zum Angebot

Von der Karibik nach Europa mit COSTA MAGICA
Preis p.P. ab

€ 1.579,00

16 Tage: Von der Karibik nach Europa mit COSTA MAGICA

Guadeloupe - Antigua - Martinique - Barbados - Kanaren -...

Termin: 05.04.19

Zum Angebot

STEWA Gütesiegel Karibikfeeling XXL mit MSC PREZIOSA
Preis p.P. ab

€ 1.699,00

25 Tage: Karibikfeeling XXL mit MSC PREZIOSA

Italien - Frankreich - Spanien - Barbados - Antigua - St....

Termin: 21.11.19

Zum Angebot

Bezaubernde Kleine Antillen und Karibik mit COSTA MAGICA
Preis p.P. ab

€ 1.799,00

16 Tage: Bezaubernde Kleine Antillen und Karibik mit COSTA MAGICA

Guadeloupe - Tortola - St. Maarten - Antigua - St. Vincent...

Termin: 17.01.20, 24.01.20, 31.01.20

Zum Angebot

In die Karibik gehen viele Urlaubsträume und für eine wachsende Anzahl Touristen werden sie auch Wirklichkeit. Die Aussicht auf türkisfarbenes Meer, schneeweiße Strände, Palmen, Reggae-Musik, fröhliche Menschen, einen köstlichen Cocktail oder fruchtigen Longdrink aus eben geernteten Zutaten, fangfrische Meeresfrüchte, Sonnenschein bis zur Dämmerung: Das ist das Bild, das sich die meisten von den Inseln in der Karibik machen.

Wenn Sie Ihre Karibik Kreuzfahrt antreten, sehen Sie, wie schnell Träume und Vorstellungen Wirklichkeit werden. Die Karibik präsentiert sich tatsächlich so wie auf den Postkarten und in Reiseprospekten. Aber sobald Sie die Küsten verlassen, sehen Sie erst die gesamte bunte Vielfalt der Karibik: Sie hat auch sehr viel Kultur zu bieten.

Das Wetter in der Karibik

In der Karibik herrschen durchgehend sehr hohe Temperaturen und viel Sonnenschein. Tagsüber dürfen Sie ganzjährig mit mindestens 30 Grad rechnen, nachts mit etwa 20 bis 25 Grad. Und die Sonne scheint durchgehend, abgesehen von einigen heftigen, aber kurzen Regenschauern in bestimmten Regionen und zu einigen Zeiten.

Generell unterscheiden sich die klimatischen Bedingungen abhängig von den Passatwinden. Sie wehen aus Nordost und bringen feucht-warme Witterung mit. So unterscheiden Geografen und Meteorologen die Inseln „über“ und „unter“ dem Wind.

Zur ersten Gruppe gehören die Kleinen Antillen im Südosten der Inselkette von den Vírgin Islands bis nach Grenada etwa. Hier ist es schwüler als anderswo, aber die Vegetation ist üppiger und saftig grün.

Die Inseln unter dem Wind sind demzufolge die vor dem Passateinfluss geschützten direkt an der Küste Venezuelas wie etwa die ABC-Inseln. Zwar ist es hier durchgehend trocken, dafür zeigt die Vegetation auch eher Kakteen und andere Sukkulenten anstelle von frischen Blüten. Aber das trockene Klima ist für viele Menschen verträglicher.

Die großen Antillen bezeichnen Kuba, Hispaniola, Jamaika und Puerto Rico im Norden. Sie sind dem Passat ausgesetzt, was zu vereinzelten Niederschlägen und üppiger Vegetation führt. Aufgrund der stets wehenden leichten Winde lässt sich das feuchte Klima gut aushalten.

Frühling in der Karibik

Der karibische Frühling dauert von April bis Juni. In diesen Monaten herrscht durchgehend Sonnenschein und es fallen keine Niederschläge. Die Ausnahme bilden die Großen Antillen. Hier fällt im Mai und Juni vergleichsweise viel Regen und es kann zu den oft gefürchteten Tropenstürmen kommen. Sie klingen erst im November wieder ab.

Sommer in der Karibik

Juli bis Oktober sind die Sommermonate in der Karibik. Es kommt – je nach Insellage – verschiedentlich zu heftigen Regenschauern und auch die Hurricane-Saison auf den großen Antillen ist noch nicht vorbei.

Winter in der Karibik

Gemessen an den Niederschlägen und den möglichen Stürmen findet in der Karibik kein Herbst statt. Der Winter beginnt demnach im November und dauert bis Anfang April. Das Hurricane-Risiko ist vorbei und die Regenschauer bleiben aus.

Karibik Kreuzfahrt – die beste Reisezeit

Vielfach gilt der karibische Winter als die beste Reisezeit, zumal es bei uns dann recht ungemütlich wird. Allerdings sind genau deshalb auch sehr viele Touristen unterwegs. Als Teilnehmer an einer Karibik Kreuzfahrt steht Ihnen zwar Ihr schwimmendes Hotel mit allen Annehmlichkeiten zur Verfügung, aber bei den Besichtigungen müssen Sie mit großem Andrang rechnen.

Wenn Sie eine Karibik Kreuzfahrt buchen, können Sie auf die Erfahrung und die Verantwortung des Reiseveranstalters vertrauen. Ihr Schiff wird sich in den Monaten mit Wirbelsturmgefahr von den risikoreichen Gebieten fernhalten.

Eine beste Jahreszeit gibt es für die Karibik Kreuzfahrt nicht. In tatsächlich jedem Monat finden sich Inselgruppen, die einen wunderbaren Urlaub ermöglichen.

Karibik Kreuzfahrt – beliebte Reiserouten

Die Reedereien veranstalten unterschiedliche Touren in der Karibik. Bei der ersten Gruppe kreuzen die Schiffe innerhalb des Inselgebiets. Die zweite Route führt zu verschiedenen Karibikinseln und dann noch zu einzelnen Ländern in Mittel- und Südamerika. Bei der dritten Reise schließlich geht die Karibik Kreuzfahrt nach dem Anlaufen einige karibischen Highlights zurück nach Europa – oder umgekehrt.

Alle Fahrten haben ihren Reiz und Sie entscheiden für sich selbst, welche Sie bevorzugen.

Die Großen Antillen

Die Cayman Islands liegen 240 Kilometer westlich von Kuba in Richtung der mittelamerikanischen Küste. Es handelt sich um eine Insel, die sowohl hinreißende Natur als auch historische Bauten und exklusive Geschäfte bietet.

Die Dominikanische Republik, der westliche Teil von Hispaniola, liegt zwischen Kuba und Puerto Rico und ist wegen ihrer Vielfalt ein beliebtes Reiseziel. Die traumhaften Sandstrände, ein großes Sportangebot und die Hauptstadt Santo Domingo, die noch das heute charmante Flair der spanischen Kolonialzeit ausstrahlt, machen die Insel mit Recht zum Traumziel einer Reise.

Jamaika südwestlich von Kuba und Hispaniola besitzt großartige Sandstrände zum Baden, Relaxen und für Wassersport, aber auch beeindruckende Regenwälder, Wasserfälle und Berge. In der Hauptstadt Kingston sind der Naturhafen und ein Handwerkermarkt sehenswert. Vom Hafen Falmount aus gibt es Bootstouren durch das „Glitzernde Wasser“, ein beeindruckendes Schauspiel.

Kuba, die mit Abstand größte Insel der Karibik, liegt etwa 200 Kilometer vor der mexikanischen Küste. In der Hauptstadt Havanna herrscht unglaublicher Trubel. Die alten, zum Teil verfallenen Kolonialbauten zählen zum UNESCO Weltkulturerbe und wirken mehr als nur nostalgisch. Interessant ist der Besuch einer der Tabakfabriken.

Puerto Rico östlich von Hispaniola präsentiert sich sehr vielseitig. Traditionelle Kaffeeplantagen, in der Hauptstadt kulturelle Schätze wie die Stadtmauer von 1630 und das Dominikanerkloster von 1523, ausgedehnte Gebirgszüge und natürlich die wunderbaren Strände machen jede Reise zum Erlebnis.

Kreuzfahrt Karibik - Strand

Die Kleinen Antillen über dem Winde

Antigua bietet neben unzähligen feinweißen Stränden eine berühmte Zuckerrohrplantage und vor allem einen pittoresken Seglerhafen.

Barbados ist sehr vielseitig. Allein die Strände unterscheiden sich. Die östlichen bestehen aus feinstem Sand, bei den westlichen zum Atlantik hin gibt es Felsküsten und stärkere Wellen. In den Ortschaften sind viele Bauten aus der englischen Kolonialzeit zu sehen.

Obwohl auch den Passatwinden ausgesetzt ist, kommt es hier fast nie zu Wirbelstürmen. Neben den Traumstränden mit einem üppigen Sportangebot können Sie während Ihrer Karibik Kreuzfahrt durch interessante Naturparks streifen, Gewürzplantagen für Ingwer und Zimt sowie eine Rumfabrik besichtigen und die Kolonialbauten bewundern.

Guadeloupe besitzt mit dem 17.000 Hektar großen Regenwald das größte Naturschutzgebiet der Karibik. Etwa in seiner Mitte liegt der noch aktive Vulkan La Soufrière. In Pointe-à- Pitre und Marigot können Sie schöne Bauten aus der französischen Kolonialzeit sehen.

Die Bewohner von Dominica legen Wert auf den Öko-Tourismus, der ihre Heimat in einem ursprünglichen Zustand erhalten hat. Sogar ein echter Regenwald mit all seiner Vielfalt ist im Rahmen einer Führung zu erkunden.

Martinique, ein Département Frankreichs, liegt nahe der venezolanischen Küste. Französischer Stil ist überall spürbar, wenn auch vermischt mit der karibischen Lebensfreude. Dennoch scheint die Zeit stillzustehen. Historische Bauten und Kirchen, große Plantagen, urwüchsige Wälder sind zu besuchen. Auch die bekannte Rum-Destille Clément mit den ursprünglichen Geräten sollten Sie bei Ihrer Karibik Kreuzfahrt besichtigen.

Saint Kitts besitzt mit Nevis eine Schwester-Insel. Auf beiden zusammen gibt es drei erloschene Vulkane, an deren Hängen üppige Regenwälder und satt-grüne andere Pflanzen wachsen. Eine Attraktion ist die „Scienic Railway“, die früher auf den Plantagen zum Einsatz kam und heute Touristen über die Insel fährt.

Saint Lucia gehört zu den Kleinen Antillen über dem Wind. Es ist daher sehr warm und feucht. Ein Schmuckstück stellt der Hafen der Hauptstadt Castries allein durch seine Lage dar. Das satte Grün der Hänge ringsum bildet einen wunderbaren Kontrast zu dm türkisblauen Meer.

Das niederländische Saint Maarten liegt auf derselben Insel wie das französische Saint Martin. Sowohl für Naturfreunde als auch für Strandbegeisterte ist das kleine Eiland ein Paradies. Es ist außerdem bestens geeignet für günstige Schnäppchen, da die Insel Freihafen-Status hat.

Saint Vincent bildet zusammen mit den Grenadines einen unabhängigen Staat. Das feuchte und sehr warme Klima sorgt für eine überbordende Natur. Atemberaubende Strände und eine noch weitgehend vom Tourismus unberührte Natur sorgen für wahres Urlaubsfeeling.

Kleine Antillen unter dem Wind

Aruba ganz in der Nähe von Venezuela ist weitestgehend von Niederschlägen und völlig von Stürmen verschont. Neben den Traumstränden präsentiert die kleine Insel mehrere Naturparks mit seltenen Tieren in ihrer bunten Vielfalt.

Bonaire besteht landschaftlich aus zwei Teilen: Der Norden zeigt sich hügelig und in sattem Grün, während im Süden die zauberhaften Sandstrände liegen und auch einige Salzseen zu finden sind. Der Norden besitzt dagegen einen wunderschönen Naturpark.

Curaçao ist noch immer von der niederländischen Kolonialzeit geprägt. Sie tritt in der zauberhaften Hauptstadt Willemstad zutage, wo die farbigen Häuser ein pittoreskes Bild abgeben.

Kreuzfahrt Karibik - Curaçao

Sonstige Karibikinseln

Tobago liegt zusammen mit Trinidad auf einer Insel am südöstlichen Inselbogen. Dank dieser Lage kommt zwar der Regen der Passatwinde zum Tragen, aber die Insel liegt außerhalb des Hurricane-Bereichs. Beide Teile besitzen großartige Natur, aber Trinidad ist weitaus lebhafter als Tobago.

Bei den Turk Islands handelt es sich um eine Inselgruppe, die geografisch gesehen zu den Bahamas zählt, die also nordöstlich von Kuba und Hispaniola liegt. Die Natur ist noch weitgehend unberührt, atemberaubend schön und vielfältig. Nutzen Sie die Gelegenheit, bei Ihrer Karibik Kreuzfahrt ein großartiges Whalewatching zu erleben.

Karibik Kreuzfahrt – die wichtigsten Reedereien

Die meisten Reedereien bieten ihre Kreuzfahrtschiffe auch in der Karibik an. Die bei den Deutschen beliebtesten sind AIDA Cruises, MSC Kreuzfahrten und Costa Crociere S.p.A.

Kreuzfahrt Karibik - Schiff

AIDA Cruises

Diese Reederei ist ein Tochterunternehmen von Carnival Corporation & plc auf Madeira. AIDA Cruises hat ihren Firmensitz in Warnemünde, wo sich auch der Heimathafen der Kreuzfahrtschiffe befindet. Mit dem charakteristischen Kussmund am Bug, der familiären Atmosphäre an Bord und dem breiten Sportangebot haben sie in kurzer Zeit die Herzen der Passagiere erobert.

  • Mit 1.025 Kabinen zählt die AIDAluna zu den mittelgroßen Kreuzfahrtschiffen. Aber die elf Bars und sieben Restaurants sprechen für ein großes Wohlfühlpotenzial. Ein bestens ausgestatteter SPA-Bereich trägt dazu bei.
  • Die AIDAperla lief erst 2017 vom Stapel und ist nach neuesten Maßstäben eingerichtet. Die Gäste aus 1.643 lassen sich in 15 Restaurants und Bistros sowie in 14 Bars und Lounges verwöhnen. Auch der SPA-Bereich setzt Akzente.
  • Sieben Restaurants und elf Bars stehen den Passagieren auf der AIDAdiva zur Verfügung. Gelungene Einrichtungsideen tragen zum Wohlbefinden bei.

MSC Kreuzfahrten

Diese Reederei gehört zur Company Mediterranean Shipping mit Sitz in Genf. Für die Karibik Kreuzfahrt setzt sie vorwiegend zwei Kreuzfahrtschiffe ein.

  • Die MSC Preziosa besticht mit einer Inneneinrichtung aus edlen Naturmaterialien und spektakulären Freizeitaktivitäten. 1.751 Kabinen, 16 Restaurants sowie fünf Lounges und Bars sorgen auch für kulinarische Genüsse.
  • Bei der MSC Opera besticht das opulente, aber sehr edle Interieur. Das Schiff bietet seinen Gästen vier Restaurants und acht Bars für das kulinarische Vergnügen.

MSC Kreuzfahrten

Diese Reederei gehört wie auch AIDA Cruises zur von Carnival Corporation & plc mit Sitz in Genf. Für die Karibik Kreuzfahrt setzt sie vorwiegend die Costa Magica ein. Die Passagiere aus 1.358 Kabinen genießen Luxus und Eleganz alla Italiana. Elf Bars, vier Restaurants und ein exquisites Wellnesscenter passen zu dem äußeren Rahmen.

Karibik Kreuzfahrt – warum in diesem Meer?

Die Karibik bietet wundervolle Strände, die oft mit Palmen gesäumt sind, türkisfarbenes Meer, allerbeste Wassersportmöglichkeiten und andere Aktivitäten, dazu Kultur und Historie, fröhliche Gastgeber – das ganz eigene Flair, das für eine gelungene Reise nötig ist.

Bei dem riesigen Angebot an wundervollen Plätzen fällt die Wahl für den optimalen Urlaubsort schwer. Eine Karibik Kreuzfahrt nimmt Ihnen diese Entscheidung ab. In relativ kurzer Zeit haben Sie die Möglichkeit, ganz unterschiedliche Inseln kennenzulernen. Jede einzelne Insel hat ihren eigenen Charme und ihre Besonderheit – einen großen Teil werden Sie erleben.

Das Wetter in der Karibik ist immer schön. Wenn Sie zwischen sich nach ein paar Besichtigungs- oder Badetagen entspannen möchten, bietet Ihr Schiff die allerbeste Gelegenheit. Auf der gemütlichen Liege mit einem Drink an Deck– Sie müssen nicht nach Wolken Ausschau halten. Die Sonne scheint immer.

Kreuzfahrt Karibik - Meer

Warum Kreuzfahrt? Die Vorteile einer Rundreise mit dem Schiff

Wenn Sie in einem begrenzten Zeitraum möglichst viel besichtigen und unternehmen möchten, ist eine Kreuzfahrt die ideale Methode zu reisen.

Sobald Sie das Schiff betreten haben, müssen Sie sich um nichts mehr selbst kümmern. Vielmehr überlassen Sie die gesamte Organisation dem Reiseveranstalter oder der Reederei, die Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Dabei bleibt Ihnen jedoch stets die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden.

Während Sie unterwegs sind, kümmert sich die Crew auf Ihrem Schiff um alles Nötige: Kabine aufräumen, Essen zubereiten, Abendprogramm gestalten – Sie selbst müssen nur noch genießen.

Und vor allem: Ihr Schiff ist Ihr Zuhause und wartet auf Sie, um Sie sicher übers Meer zum nächsten Highlight zu fahren.

Karibik Kreuzfahrt – Aktivitäten außerhalb der Kreuzfahrtschiffe

Die Reedereien haben ihre Kreuzfahrtschiffe mit sehr vielen Sportmöglichkeiten ausgestattet. Aber vor Ort und in der wunderbaren Natur sind solche Aktivitäten viel authentischer und machen deutlich mehr Spaß.

Die wunderbare Inselwelt der Karibik ist wie gemacht für Wassersport jeglicher Art und die meisten Inseln bieten selbst ausgefallenere Aktivitäten an – zumindest die größeren mit vielen Touristen.

Tauchen

An etlichen Stränden in Europa etwa müssen Sie mit einem Boot aufs Meer hinausfahren, um einen Tauchgang absolvieren zu können. Nicht so in der Karibik.

Die bekanntesten Tauchreviere liegen bei Barbados und im Norden der Dominikanischen Republik. Aber fast alle anderen Inseln bieten auch Ausrüstung und fachkundige Begleitung an.

Ein besonderes Highlight bedeutet das Wrack-Tauchen. In den Gewässern der Karibik sind viele Schiffe gesunken, so etwa bei Grenada die Bianca C. Sie sank 1961 vor der Küste Grenadas nach einem Brand.

Kreuzfahrt Karibik - Tauchen

Segeln und Surfen

Wer bereits ein wenig geübt ist in der Kunst, die Segel zu setzen oder beim Surfen zu halten, wird viel Freude an den Atlantikküsten der Inseln zwischen Barbados und Saint Maarten haben. Hier weht der Wind stärker und es herrscht stärkerer Wellengang als im geschützten Rund der Inseln.

Für Anfänger sowie für die rasanteren Sportarten wie Kite-Surfen, Wasserski und Speedboot sind die geschützten Bereiche unbedingt vorzuziehen.

Golfen

Auch das ist in der Karibik möglich. Beliebte Orte sind Puerto Plata im Norden der Dominikanischen Republik und auf Jamaika. Sie alle sind wunderbar gelegen und stellen auch für geübte Golfer eine Herausforderung dar. Der Wind und das durchaus spürbare Gefälle mancherorts verlangen viel von Ihnen bei Ihrer Karibik Kreuzfahrt.

Mountain-Biking

Auch dafür bieten die Karibischen Inseln Gelegenheit. Es muss nicht gleich der Blue Mountain Peak auf Jamaika sein, den Sie hochradeln. Der Mount Gimie auf Saint Lucia oder jeder andere stellt ebenfalls eine Herausforderung dar.

Das Rad selbst ist auf vielen Inseln auszuleihen, insbesondere auf denen, die über ein bergiges Landesinnere verfügen.

Wandern

Guadeloupe ist ein wahres Wanderparadies. Der scheinbar unberührte Regenwald hat viele gut beschilderte Wanderwege, denen Sie leicht folgen können.

Auch die übrigen Inseln bieten wunderschöne Wanderwege, auf denen Sie die herrliche Natur und wunderbare Ausblicke genießen.

Karibik Kreuzfahrt – neun praktische Tipps

1. Einreise

Für die Einreise in die Karibikstaaten ist lediglich ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens sechs Monate gültig sein muss.

2. Impfungen

Vorgeschrieben sind keine Impfungen, aber es ist sinnvoll, einen Schutz gegen Hepatitis A und B sowie gegen Tetanus zu haben.

3. Kleidung

Wegen der durchgehend hohen Temperaturen in der Karibik ist leichte Bekleidung ausreichend. An Bord der Kreuzfahrtschiffe ist vielfach zu bestimmten Anläsen elegantes Auftreten erwünscht.

4. Reiseapotheke

Die Bordapotheke ist meist nicht auf die ganz individuellen Bedürfnisse einzelner Passagiere eingestellt. Medikamente, die Sie regelmäßig benötigen, sollten Sie daher in ausreichendem Maß mitnehmen.

5. Telefonieren

Es ist sehr teuer, mobil zu telefonieren oder zu surfen. Das gilt auch für eingehende Anrufe. Die Reedereien bieten aber Pakete mit begrenztem Datenvolumen an.

6. Kamera- und Handyzubehör

Nehmen Sie ausreichend Batterien und Akkus mit und vergessen Sie das Ladekabel nicht.

7. Bordkarte

Die Reedereien geben den Passagieren zu Beginn der Karibik Kreuzfahrt eine Bordkarte. Sie ist Zahlungsmittel, Kabinenschlüssel an Bord und Reisepass gleichzeitig. Tragen Sie diese Klarte auch bei Landgängen immer bei sich.

8. Pünktlichkeit

Der Kapitän Ihres Kreuzfahrtschiffs ist selbst an feste Abfahrtszeiten gebunden. Deshalb: Seien Sie während der Karibik Kreuzfahrt unbedingt pünktlich wieder an Bord, selbst wenn die Mentalität der Bewohner dort ganz anders ist.

9. Trinkgelder

Auch wenn eine Trinkgeldpauschale bereits in Ihrem Reisepreis enthalten ist: Belohnen Sie dennoch den guten Service an Bord mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

Karibik Kreuzfahrt mit STEWA – einfach nur genießen

Bereits bei der Buchung Ihrer Karibik Kreuzfahrt merken Sie, wie einfach alles für Sie abläuft und wie sehr das geschulte Team von STEWA sämtliche Abläufe für Sie regelt.

Das führt sich auch bei Reiseantritt fort. Je nachdem, wo Ihr Kreuzfahrtschiff ablegt, reisen Sie im komfortablen Deluxe Bistrobus zum jeweiligen Hafen oder zum Flughafen.

Auf Wunsch holt Sie ein Fahrer sogar von zu Hause ab. Sobald Sie ihm Ihr Gepäck übergeben haben, müssen Sie sich nicht mehr darum kümmern. Das gilt auch, wenn Sie selbst zum Abfahrtspunkt des Bistrobusses fahren.

Und im Inneren des Busses empfängt Sie ein Gefühl der Gemütlichkeit und des Komforts. Viel Platz für jeden Passagier zur Seite und nach vorne sowie kleine Extras an jedem Platz wie etwa Leselampe, Fußstütze und Klapptisch lassen Sie sehr komfortabel reisen.