Reise-Hotline
Tel.: 06027 - 409721
Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Arabisches Meer - Traumhafte Kreuzfahrten durch den Orient

Was für ein Sehnsuchtsort ist der Orient! Seit die Venezianer reich wurden durch den Handel mit den orientalischen Gestaden, sehnen sich Europäer nach dem Märchenland aus 1001 Nacht.

mehr zur Kreuzfahrt Arabisches Meer

Reiseangebote zu Arabisches Meer im Überblick

STEWA Gütesiegel Suezkanal und Orient mit COSTA DIADEMA
Preis p.P. ab

€ 1.779,00

22 Tage: Suezkanal und Orient mit COSTA DIADEMA

Italien - Griechenland - Israel - Jordanien - Oman - Abu...

Termin: 02.11.19

Zum Angebot

Adventstour in den Orient mit COSTA DIADEMA
Preis p.P. ab

€ 1.249,00

8 Tage: Adventstour in den Orient mit COSTA DIADEMA

Dubai - Oman - Katar - Abu Dhabi

Termin: 23.11.19, 30.11.19, 07.12.19

Zum Angebot

Orient ab Abu Dhabi mit AIDAprima
Preis p.P. ab

€ 1.079,00

9 Tage: Orient ab Abu Dhabi mit AIDAprima

VAE - Oman - Bahrain

Termin: 25.11.19, 02.12.19, 09.12.19, ...

Zum Angebot

Von Dubai nach Singapur Exotische Farben und die Düfte Asiens mit MS EUROPA
Preis p.P. ab

€ 6.480,00

17 Tage: Von Dubai nach Singapur Exotische Farben und die Düfte Asiens mit MS EUROPA

Dubai - Indien - Sri Lanka - Malaysia - Singapur

Termin: 05.12.19

Zum Angebot

Arabische Halbinsel mit MSC BELLISSIMA
Preis p.P. ab

€ 999,00

9 Tage: Arabische Halbinsel mit MSC BELLISSIMA

Dubai - Abu Dhabi - Bahrain - Katar (Termine 24.01. und...

Termin: 06.12.19, 24.01.20, 21.02.20, ...

Zum Angebot

Orient XL mit MSC LIRICA
Preis p.P. ab

€ 1.149,00

13 Tage: Orient XL mit MSC LIRICA

VAE - Oman - Bahrain - Katar

Termin: 10.12.19, 15.01.20, 06.02.20

Zum Angebot

Dubai mit Katar & Oman mit MEIN SCHIFF 5
Preis p.P. ab

€ 2.629,00

16 Tage: Dubai mit Katar & Oman mit MEIN SCHIFF 5

Vereinigte Arabische Emirate - Katar - Bahrain - Oman

Termin: 26.01.20

Zum Angebot

Dubai bis Kreta I mit MEIN SCHIFF 5
Preis p.P. ab

€ 2.479,00

18 Tage: Dubai bis Kreta I mit MEIN SCHIFF 5

Vereinigte Arabische Emirate - Oman - Jordanien - Ägypten...

Termin: 22.03.20

Zum Angebot

Von Dubai nach Mallorca mit AIDAvita
Preis p.P. ab

€ 1.499,00

21 Tage: Von Dubai nach Mallorca mit AIDAvita

VAE - Oman - Jordanien - Zypern - Malta - Spanien

Termin: 13.04.20

Zum Angebot

Arabien und das Morgenland haben sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert. Aus armen Perlenfischern wurden nach den Ölfunden im letzten Jahrhundert reiche Ölscheiche. Im arabischen Meer zwischen der arabischen Halbinsel und dem Iran entwickelten sich prosperierende moderne Staaten. Die Eindrücke auf den Kreuzfahrten in das Arabische Meer sind überquellend und bunt. Sie werden zwischen den historischen Traditionen und der modernen Glitzerwelt einiger arabischer Metropolen hin und hergerissen werden. Die Kreuzfahrten werden mit luxuriösen Kreuzfahrtriesen durchgeführt. An Bord erwartet Sie aller Luxus, den Sie erwarten können – und mehr.

Tage und Nächte im Orient

Kreuzfahrten in das Arabische Meer legen Ihnen eine solche Menge an Eindrücken und exotischen Welten zu Füßen, wie Sie sie sonst nur auf vielen verschiedenen Reisen antreffen würden. In einem kleinen Überblick wird hier über diese Welten berichtet, bevor im nächsten Kapitel die einzelnen Stationen der Kreuzfahrten beschrieben werden.

Sehnsuchtsland aus 1001 Nacht

Seit die Europäer die Märchen aus 1001 Nacht mit zauberhaften Figuren wie Prinzessin Scheherezade, Aladin, Ali Baba, Sindbad, Sultan Hārūn ar-Raschīd, Kalifen aus Bagdad und vielen anderen gehört haben, ist das verzauberte Morgenland Teil ihrer Träume geworden. Packen Sie sich unbedingt ein Exemplar in Ihren Koffer. Als Passagier einer der Kreuzfahrten wird Ihnen diese Welt real begegnen.

Im Zentrum des klassischen Morgenlandes stehen die Länder rund um das Arabische Meer und die arabische Halbinsel. Tatsächlich ist das Morgenland größer und reicht über Persien bis nach Indien und Singapur. Viele der Geschichten aus 1001 Nacht stammen aus diesen östlichen Zonen des Morgenlandes.

Faszination der Wüsten

Über Jahrhunderte prägten Sand und Sonne Arabien. Der Islam verbreitete, wie die großen Moscheen und Museen beweisen, eine Hochkultur.

Die Wüste besitzt für Europäer mit ihrer endlosen Weite, mit Kamelen, Oasen und Dünen einen eigenen Reiz, den Sie dort erleben werden. Farbsinfonien aus Rot und Ocker bedecken im Sonnenuntergang den Sand. Das Erlebnis des in Europa in dieser Form nicht bekannten Sternenhimmels ist überwältigend. Manchmal ragen mächtige Berge in den Wüstenhimmel. Grandiose Touren in die unveränderte Schönheit der Wüste werden Sie erleben. In den Zelten unter dem Sternenhimmel am Lagerfeuer sind die Geschichten von 1001 Nacht teilweise entstanden.

Die Verwandlung Arabiens durch das Öl

Seit den sechziger Jahren ist ein neues Arabien entstanden, das teilweise noch neben dem alten Arabien lebt. Nomadische Wüstenvölker lebten bis zur Mitte des letzten Jahrhunderts in Zelten und zogen mit endlosen Kamelkarawanen durch die Wüsten und Oasen, um Handel zu betreiben. Andere fischten Perlen aus dem Meer. Nachdem unermesslicher Reichtum über die Scheichtümer gekommen war, wurden Teile der Wüsten in blühende Paradiese mit Dattelpalmen und tropischen Pflanzen verwandelt. Riesige Meerwasserentsalzungsanlagen liefern das kühle Nass dazu.

Aus alten Perlenfischerdörfern an den Küsten entstanden Metropolen mit prächtigen Hotels, riesigen Stränden und Unterhaltungseinrichtungen. Diese Kontraste werden Teil der schillernden Kreuzfahrten in das Morgenland sein. Fast überall leuchtet die alte arabische Tradition, etwa durch die Bedeutung der Familie und die alten Handwerkskünste, durch die modernen Prachtfassaden hindurch.

Das exotische Indien und Singapur

Über die arabischen Meere und den Indischen Ozean besteht seit dem vierten Jahrhundert eine enge Verbindung und Handelsbeziehung zwischen Arabien und Indien.

Im an der Westküste gelegenen Bundesstaat Goa leben die Traditionen der portugiesischen Kolonialzeit fort. Herrliche Strände säumen die Küsten. Goa ist noch heute von Europa beeinflusst, die Küche ist fast mediterran. Die alten Paläste wurden nicht abgerissen, sondern sorgsam restauriert. Auf dem Land herrschen grüne Reisfelder und Strände am arabischen Meer vor. Indien wandelt sich, anders jedoch als Arabien. Auf dem Land lebt die Tradition von Tempeln und Palästen, in den Metropolen wachsen die Büros der Hightech-Zukunft in den Himmel. Gastfreundschaft ist ein heiliges Gut. In der Ferne locken die Tropeninseln Sri Lanka, die Völkergemische Malaysias und das schillernde Singapur.

Kreuzfahrt Arabisches Meer - Sri Lanka

Die aktuellen Kreuzfahrten in das Morgenland

Weil das Morgenland so vielfältig ist, werden unterschiedliche Kreuzfahrten in das Arabische Meer angeboten:

  • Eine Kreuzfahrt von mehr als drei Wochen Dauer startet in Italien und verbindet Höhepunkte der europäischen Kultur und Geschichte mit einer Fahrt durch den Suezkanal bis in das Arabische Meer.
  • Umgekehrt gibt es eine Kreuzfahrt, die von Dubai nach Kreta im Mittelmeer fährt.
  • Einige Kreuzfahrten konzentrieren sich mit unterschiedlicher Dauer auf das Arabische Meer und starten in Dubai, das von den Passagieren angeflogen wird.
  • Eine große Kreuzfahrt führt von Dubai bis ins Morgenland in Indien und Singapur.

Kreuzfahrt von Europa in das Arabische Meer

Mit dem Bus werden Sie in die alte Hafenstadt Savona an der ligurischen Küste gebracht.

Start an der Riviera in Ligurien

Der Besucher ahnt nichts von den historischen Verbindungen Savonas nach Arabien. Um 800 wurde die Küste von Sarazenen überfallen, die über Nordafrika nach Sardinien gekommen waren. Teile der Festung im benachbarten Noli stammen von den arabischen Eroberern. Vielleicht können Sie noch einen Blick auf den alten Hafen und das Rathaus in Savona werfen, bevor die prächtige Costa Diadema nach Civitavecchia über das ligurische Meer aufbricht. Werfen Sie über die Reling einen Blick zurück auf die wunderbare, bergige ligurische Küste.

Ein Ausflug in die Ewige Stadt Rom

In Civitavecchia legt das Schiff für einen Tag an. Sie haben Zeit für einen Ausflug in die Ewige Stadt Rom. Hier sehen Sie, welche Pracht die Renaissance geschaffen hat. Ein wichtiger Auslöser der Renaissance war der intellektuelle Austausch mit der arabischen Wissenschaft und Kunst.

  • Lassen Sie die mächtige Pracht des Petersdomes auf sich wirken
  • Besuchen Sie auf der anderen Seite des Tibers die Piazza Navona. Dieser Platz zählt zu den schönsten auf der Welt. Auch hier gibt es Verbindungen zum Morgenland. Einer der vier Männerfiguren, die auf dem „Vierströmebrunnen“ in der Platzmitte thronen, steht für den ferngelegenen Ganges in Indien
  • In der Nähe bewundern Sie den erhabene Kuppelbau der alten Römer, das Pantheon, das zum Vorbild des Petersdoms wurde
  • Genießen Sie auf dem entzückenden Blumenmarkt Campo dei Fiori eine römische Mahlzeit, bevor es auf das Schiff zurück geht

Traumwandeln in Palermo

Die nächtliche Schiffsfahrt über das Mittelmeer bringt Sie in der Morgensonne in das herrliche Palermo. Goethe liebte die große Hafenbucht zu Füßen des Monte Pellegrino. Laufen Sie durch die alte Stadt mit überwältigenden Palästen und Herausforderungen für alle Sinne an jeder Straßenecke. Von 800 bis 1000 regierte am Hafen in seinem heute zerstörten Palast ein Emir Sizilien als arabisches Emirat. Später regierte der Staufenkaiser Friedrich II., "Staunen der Welt" genannt. Er wurde in der Kathedrale von Palermo nahe beim Normannenpalast begraben. Sie erkennen am Chor des Kathedralenbaus deutlich die arabischen Architektureinflüsse. Friedrich schrieb ein Buch über die Falkenjagd, die Ihnen in Arabien begegnen wird.

Die Wurzeln Europas in Athen

Die nächste Station ist die Wiege Europas, Athen. Freuen Sie sich nach einem Tag auf See auf das Erlebnis der hoch über der griechischen Hauptstadt majestätisch prangenden Akropolis. Rund um den Berg liegen die Altstadt und viele Museen. Der aus Mazedonien stammende Alexander der Große unterwarf Athen und schuf ein Weltreich, das über Persien bis nach Indien reichte.

Kreuzfahrt Arabisches Meer - Athen

Orientalischer Zauber in Heraklion

Nach einer Nacht auf See unter dem südlichen Sternenhimmel erwachen Sie auf Kreta in Heraklion. Die orientalischen Einflüsse des nicht mehr fernen Morgenlandes nehmen zu. Hektische Märkte und stolze Museen erlauben aufregende Erlebnisse aus Geschichte und Gegenwart. Das archäologische Museum glänzt mit Funden aus der Minoerzeit zu Beginn des besiedelten Europa.

Das quirlige Haifa in Israel

Die quirlige Hafenstadt war stets ein Tor zum Orient, wie das National Maritime Museum zeigt. Es erzählt von 5000 Jahren Seefahrer- und Handelsgeschichte.

  • Das Stella-Maris-Karmeliterkloster stammt aus der Kreuzfahrerzeit
  • In der Hanevim Street können typische Souvenirs wie Wein, Salz aus dem Toten Meer, Schmuck und orientalische Gewürze gekauft werden

Suezkanal und Jordanien

Nach einer faszinierenden Passage durch den Suezkanal und zwei Tagen auf See erreicht das Schiff Aqaba am Roten Meer in Jordanien. 1917 wurde das damals unter osmanischer Herrschaft stehende Aqaba von arabischen Stämmen unter der Führung des legendären Briten T.E. Lawrence für die Araber eingenommen. "Lawrence von Arabien" hat das und andere Wüstenerlebnisse in seinem berühmten Werk "Die Sieben Säulen der Weisheit" packend dargestellt. Dieses Buch ist ebenfalls eine ausgezeichnete Reiselektüre für die Kreuzfahrt in das Morgenland. Es wird ein Ausflug in die uralte Felsenstadt und Handelsmetropole Petra angeboten, die als frühere wohlhabende Hauptstadt des Reiches der Nabatäer heute unter dem Schutz der UNESCO steht.

Durch das Rote Meer ins Arabische Meer

Deren Blütezeit endete mit dem beginnenden Seehandel über das Rote Meer, über das Sie auf der Kreuzfahrt in den nächsten zwei Tagen bis nach Salalah im Sultanat Oman fahren. In der Stadt gibt es noch einige alte Häuser aus Kalkstein, in denen die Einwohner Omans früher lebten. Noch immer ist Salalah ein Zentrum des Weihrauchhandels. Weitere Attraktionen sind der nicht zugängliche Sultanspalast, die Moschee im Stadtzentrum und ein typisch arabischer Souk.

Kreuzfahrt Abenteuer im arabischen Meer

Das Arabische Meer, Ziel der großen Kreuzfahrt aus Europa in den Orient. Andere Kreuzfahrten starten hier. Sie erreichen den Starthafen im Arabischen Meer wie angegeben mit dem Flugzeug. Hier werden die Anlaufstationen der Kreuzfahrten im Arabischen Meer aufgeführt. Bitte beachten Sie, welche Kreuzfahrt welche der Stationen anläuft. Je nach Dauer der Kreuzfahrten wird eine unterschiedliche Anzahl Städte angefahren.

Muscat im Sultanat Oman

Wie die meisten anderen Staaten im arabischen Meer ist das Sultanat Oman durch das Öl reich geworden und hat sich grundlegend gewandelt. Die Hauptstadt Muscat liegt mit ihrem Hafen am Fuße von steil abfallenden Bergen. Lange ein Seehandelszentrum mit Indien und China, ist Muscat seit 50 Jahren in neuer Blüte wieder zum Wirtschaftszentrum erstrahlt.

  • Westlich der Stadt wird das Tourismuszentrum "Al Madina A'Zarqa" neu errichtet
  • Im Süden residiert in der Altstadt der futuristische Sultanspalast
  • Die Stadt besitzt ein großes Opernhaus, einen arabischen Souk und einen geschäftigen Hafen
  • Vor der Küste liegen Marinas, wo Walbeobachtungsausflüge und Tauchgänge angeboten werden

Khasab an der Straße von Hormus

Direkt an der Straße von Hormus, eines der wichtigsten Schifffahrtswege der Welt, liegt die Stadt Khasab mit ihrem modernen Hafen. In der Stadt steht eine alte portugiesische Festung aus dem 17. Jahrhundert. Rund um die Stadt wachsen Datteln in fruchtbaren Wadis. Landausflüge führen in die fjordähnlichen Buchten entlang der Küste. Die mächtigen, aber kahlen Berge mit großartigen Panoramasichten über den Golf von Oman werden durch angebotene Jeepsafaris erkundet. Zwischen dem Hafen und der zwei Kilometer entfernten Stadt verkehrt ein Shuttlebus.

Ins Zentrum der Vereinigten Arabischen Emirate in Abu Dhabi

In den Strahlen der Morgensonne laufen Sie im Hafen von Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), ein. In der ständig wachsenden modernen Metropole leben 1,5 Millionen Einwohner. Die Stadt ist durch Hochhausparaden geschmückt und liegt auf einer Insel im Golf, die durch mächtige moderne Brücken mit dem Festland verbunden ist.

Kreuzfahrt Arabisches Meer - Abu Dubai Moschee

  • Das Stadtzentrum kann im Norden entlang der teils promenadenartig gestalteten Küstenstraße Corniche ausgemacht werden. Die moderne Architektur weist erkennbar arabische Einflüsse auf
  • Spuren aus der Vergangenheit finden Sie im alten Fort Qasr al-Hosn, das früher Herrschersitz war und heute ein Museum birgt. Im Haus der Handwerker sind die alten arabischen Handwerkskünste zu bestaunen
  • In den zahllosen Cafés kann der klare arabische Kaffee zusammen mit Datteln genossen werden
  • In den Straßen, die oft von kleinen Geschäften gesäumt werden, gibt es viel Grün

Kreuzfahrten Endpunkt und Startpunkt Dubai

Die prächtigste aller Metropolen des modernen Arabien ist Dubai, das sich mehr als andere Emirate der kosmopolitischen Welt geöffnet hat. Hier endet die große Kreuzfahrt aus Europa und hier beginnen die Kreuzfahrten durch das Arabische Meer.

Das berühmte Hotel Burj Al Arab wurde zum Symbol des Wandels in ein Handels- und Touristenzentrum. Zahllose Resorts mit den weltschönsten Stränden reihen sich an der Küste. Die Stadt ist reich mit Parks und Wasserläufen gesegnet.

  • Im Wild Wadi, dem größten Aquapark Arabiens, finden Sie Kühlung und Erfrischung
  • Mit dem Holzboot fahren Sie über den Dubai Creek in das traditionell geprägte Bastakiya-Viertel mit Galerien, Restaurants und Museum und erleben das geschäftige Treiben der Dhaus
  • Im 200 Jahre alten Al-Fahidi-Fort werden Kunsthandwerk, die Geschichte der Perlentaucherei und die Geschichte des Emirats demonstriert
  • Im Al-Ahmadiya School & Heritage House erleben Sie die alte arabische Wohnkultur mit oasenartigen Innenhöfen
  • Die Jumeirah-Moschee zeigt als elfenbeinweißer Kuppelbau die Einheit von traditioneller und moderner arabischer Architektur
  • Für den Einkauf bietet Dubai mehrere Souks und riesige internationale Einkaufszentren an

Doha in Katar

Westlich, gegenüber von Dubai, wächst die Business-Metropole Doha, die Hauptstadt Katars, an der Ostküste einer Halbinsel in den Himmel. Das Emirat gehört nicht zu den VAE und gilt als reichstes Land der Welt. Das Land besteht überwiegend aus flachen Wüstenlandschaften. Das Klima ist im Sommer heiß und feucht. Kulturell herrscht in der Monarchie die islamische Scharia. Erdöl ersetzt die durch Zuchtperlen zusammengebrochene Perlenfischerkultur.

  • Die moderne Skyline wird von der Strandpromenade Corniche aus bewundert
  • In traditionellen Souks und modernen Geschäftszentren liegen Ihnen Einkaufsparadiese zu Füßen
  • Der Souq Waqif ist vielleicht der echtes Souk Arabiens. Düfte aus Rosen, Tee, Koriander und Kardamom liegen in der Luft. Hier können Sie Falken kaufen, aber leider nicht auf das Schiff mitnehmen
  • Das islamische Museum ist architektonisch interessant und zeigt Kunst und Kunsthandwerk
  • Im Katara Cultural Village erleben Sie Galerien und Restaurants. Im Amphitheater werden gelegentlich Konzerte aufgeführt
  • Im Village werden am Strand Wasserski, Jetski und Parasailing angeboten
  • Auf der künstlichen Insel "Pearl" begegnet eine Welt aus Luxusyachten, prächtigen Resort, Galerien und Shopping-Mails

Kreuzfahrt Arabisches Meer - Oman

Königreich Bahrein

Das Schiff legt im Hafen von Khalifa Bin Salman in Bahrein an. Dieses Königreich liegt auf 33 Inseln im Persischen Golf. Traditionelle arabische Kultur und moderne Metropolen gehen eine faszinierende Verbindung ein. Als erstes fällt die Skyline ins Auge.

  • Im Souk Muharraq südöstlich von Manama lebt die alte arabische Kultur in vollen Zügen. Hier atmen Sie den Orient
  • Der alte Sitz des Königshauses, das Sheikh Isa bin Ali Haus aus dem Jahre 1830, prangt durch orientalische Architektur aus alten Zeiten
  • An der Nordküste steht das portugiesische Fort Qalʿat al-Bahrain aus dem 14. Jahrhundert. Archäologische Funde, die dort im Museum gezeigt werden, beweisen eine 4000 Jahre alte frühere Hochkultur
  • Das Bahrain National Museum erzählt 5000 Jahre Geschichte

Insel Sir Bani Yas

Die Insel unweit von Abu Dhabi ist das größte Naturschutzgebiet der Emirate. Es werden Ausflüge in das Vogelschutzgebiet und weitere Freizeitaktivitäten angeboten:

  • Bogenschießen
  • Safaritouren
  • Mountainbiking
  • Klettern
  • Tauchen

Kreuzfahrt vom Arabischen Meer nach Europa

Die große, fast dreiwöchige Kreuzfahrt fährt auf einer ähnlichen Route wie die oben geschilderte Kreuzfahrt von Europa nach Arabien. Im Unterschied dazu werden in Ägypten zwei weitere Städte angefahren.

  • Safaga ist ein Bade- und Wassersportparadies mit Hafen an der Küste Ägyptens am Roten Meer. Möglich ist ein spektakulärer Ausflug in das sagenumwobene Luxor mit seinen Tempeln und dem Tal der Könige.
  • Alexandria wurde von Alexander dem Großen im Westen seines Reiches gegründet. Besuchen Sie die aufregende moderne Bibliothek, die Qāitbāy-Zitadelle oder das Griechisch-Römische Museum. Es wird ein Ausflug zu den Pyramiden von Gizeh offeriert.

Die Kreuzfahrt aus dem Arabischen Meer nach Europa endet in Heraklion auf Kreta (siehe oben).

Kreuzfahrt vom Arabischen Meer in den fernen Osten

Diese Kreuzfahrt führt Sie in fast drei Wochen über Indien in den fernen Orient bei Singapur.

Start in Dubai

Diese Kreuzfahrt mit der MS Europa startet in Dubai. Über diese Metropole haben wir oben einiges berichtet.

Begegnung mit Indien in Goa

Nach drei Seetagen auf dem Luxusschiff mit adventlicher Dekoration landet die MS Europa in Mormugao im indischen Bundesstaat Goa. Dort bewundern Sie Spuren der portugiesischen Entdecker und die Düfte und herrlichen Farben des Landes. Es wird ein kostenpflichtiger Ausflug per Flugzeug zu einem magischen Ort der Liebe angeboten, dem Taj Mahal. Der Großmogul ließ dieses Monument der Schönheit für seine geliebte, verstorbene Frau bauen.

Cochin

Im Süden der indischen Küste liegt auf einer vorgelagerten Halbinsel die Stadt Cochin. Bootsfahrten über Kanäle und Flüsse servieren Ihnen die exotische Welt indischer Dörfer und Gewürze.

Galle auf Sri Lanka

Die alte Stadt Galle auf der exotischen Insel Sri Lanka wurde von den Niederländern vor vierhundert Jahren errichtet und heute liebevoll restauriert. Hier verbinden sich Europa und der asiatische Osten in perfekter Harmonie. Festungen und die Kathedrale sind Höhepunkte eines Stadtbummels. In den Gassen warten hübsche Geschäfte mit regionalen Produkten wie Klöppelarbeiten, Spitzendecken und Maskenschnitzereien.

Kuala Lumpur

Nach weiteren drei Tagen auf See erreichen Sie Port Kelang bei Juala Lumpur in Malaysia.

  • Im Hafen werden Sie von den Petronas Towers, die zu den höchsten Gebäuden der Welt zählen, begrüßt
  • Historische Gebäude aller Baustile stehen dazu im aufregenden Kontrast. Chinatown hat noch einige wenige alte chinesisch Häuser anzubieten
  • Das im maurischen Stil erbaute Sultan Abdul Samad Building führt zurück in die Welt von 1001 Nacht
  • In den Straßen mischen sich indische und chinesische Kulturen und Garküchen
  • Authentische Mitbringsel bieten die Händler auf dem Central Market am Klang River an
  • Im Umland regieren Teeplantagen die Landschaft

Singapur als letzte Station der Reise

Mit Singapur hat die MS Europa das Ziel der exotischen Reise erreicht. Vielleicht verbleibt Ihnen noch die Zeit, vor dem Rückflug einen Blick auf die Stadt zu werfen. Hier verschmelzen die Kulturen Indiens, Chinas und des Europa der Kolonialzeit. Entscheiden Sie sich zwischen den Einkaufsparadiesen, Little India, Chinatown und dem Kolonialviertel im Zentrum.

Kreuzfahrt Arabisches Meer - Little India Singapur

Welches ist die am besten für mich geeignete Kreuzfahrt in das Arabische Meer?

  • Haben Sie rund drei Wochen Zeit und möchten neben dem Arabischen Meer weitere Hochkulturen an den Handelswegen zwischen Europa und Arabien kennenlernen, wählen Sie die Route von Italien nach Dubai oder von Dubai bis Heraklion.
  • Möchten Sie sich auf das Arabische Meer konzentrieren, wählen Sie eine der unterschiedlich langen Routen im Arabischen Meer ab Dubai aus. Nicht jede Kreuzfahrt fährt alle hier genannten Ziele an. Einzelheiten zeigt der bei den Angeboten angegebene Routenverlauf
  • Lockt Sie die Verbindung des Arabischen Meeres mit den fernen Regionen des Morgenlandes, wählen Sie die große Kreuzfahrt von Dubai über Indien nach Singapur. Hier gibt es die meisten freien Tage auf See für die Erholung

Tipps für die Kreuzfahrten im Arabischen Meer

  • Stellen Sie sich an Land auf hohe Temperaturen ein. Nehmen Sie für die Schiffspassage einen Pullover und eine Jacke mit
  • Halten Sie in den arabischen Ländern bei Landgängen und am Strand Schultern und Knie bedeckt. Ausnahmen sind von Resorts geführte Strände
  • Beachten Sie in den Emiraten das Verbot zum Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit
  • Ausnahmen sind die Strände westlicher Resorts, wo Badekleidung üblich ist
  • Bitten Sie Einheimische vor Fotos um deren Zustimmung. Fotografieren Sie generell keine muslimischen Frauen

Kreuzfahrten ins Glück bei STEWA

Der Reiseveranstalter STEWA ist auf hochwertige Reisen spezialisiert. Mit Qualitätsangeboten ist das mittelständische Unternehmen groß geworden. Nur Reiseangebote, die Top-Qualitätskriterien erfüllen, kommen ins Angebot. STEWA unterhält in Kleinostheim bei Frankfurt ein großes Reisezentrum, in dem auch Bustouren in Luxusbussen offeriert werden. Davon profitieren Sie bei der Anreise nach Savona. Reiseagenten sind jeweils für bestimmte Gebiete spezialisiert und beraten Sie gerne persönlich oder am Telefon. Bei ihnen erhalten Sie alle Informationen über erforderliche Visen.