Reise-Hotline
Tel.: 06027 - 409721
Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Preis p.P. ab
€ 1.229,00

Polen und Baltikum

Breslau - Warschau - Kaunas - Vilnius - Riga - Posen

Internet-Code: S21KRWB

Obwohl sie zu unseren direkten Nachbarn gehören, waren die wenigsten bereits dort: Das Baltikum und Polen sind versteckte Urlaubsschätze, die wissbegierigen Kulturreisenden und neugierigen Entdeckern diese besondere Mischung aus authentischen Traditionsgütern und neuen Trendvierteln bieten. Zwischen zauberhaften Hauptstädten liegen verträumte Dörfer mit farbenfrohen Holzhäusern, Wald und Wiesen, viel Ruhe und die unendliche Weite zahlreicher Seen. Eine Reise in den Osten wird Sie mit faszinierenden Überraschungsmomenten, landschaftlichen Höhepunkten und einer unverhofften Weltoffenheit zwischen jahrhundertealten Backsteinmauern begeistern - Sie müssen es nur zulassen.

Leistungen:

  • Reise im 5 Sternesup. STEWA-Bistro-Bus de luxe inkl. Begrüßungsfrühstück PREMIUM
  • 8mal Übernachtung/Frühstücksbuffet in den genannten Hotels
  • 8mal Abendessen in den genannten Hotels
  • sämtliche Rundfahrten mit qualifizierter Reiseleitung vom 1. bis 8. Tag
  • Stadtbesichtigungen Breslau, Warschau, Kaunas, Vilnius, Riga, Białystok und Posen
  • Besichtigungen Heilig-Geist-Kirche Vilnius, Wasserburg Trakai und Schloss Rundāle inkl. Eintritt

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Breslau 730 km

Abfahrt am frühen Morgen nach Breslau (Wrocław). Stadtrundgang über den Breslauer Marktplatz, dessen Mittelpunkt das gotische Rathaus bildet. Das berühmte Bravourstück der mittelalterlichen Architektur wurde zum Wahrzeichen der Stadt. Hotelbezug. Abendessen und Übernachtung.

2.Tag: Breslau - Warschau 370 km

Fahrt vorbei an Łódź nach Warschau (Warszawa). Besichtigung der zu beiden Seiten der Weichsel gelegenen Hauptstadt Polens. Durch die Prachtstraße Krakauer Vorstadt geht es zum Schlossplatz. In der Mitte des Platzes erhebt sich das älteste Denkmal und Wahrzeichen Warschaus - die Sigismund Säule. Hier beginnt der Rundgang durch die meisterhaft wiederaufgebaute Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe). Hotelbezug, Abendessen und Übernachtung.

3.Tag: Warschau - Kaunas - Vilnius 516 km

Fahrt über die polnisch-litauische Grenze nach Kaunas, der zweitgrößten Stadt Litauens. Am Zusammenfluss von Neris und Memel erstreckt sich die Altstadt. Zu den bedeutendsten Baudenkmälern gehören die Kaunaser Burg aus dem 13. Jh., das größte gotische Bauwerk Litauens, die Kathedrale St. Peter und Paul und das schöne weiße Rathaus auf dem Marktplatz. Nach einem Bummel durch die Fußgängerzone Fahrt nach Vilnius. Hotelbezug, Abendessen und Übernachtung.

4.Tag: Vilnius - Wasserburg Trakai 60 km

Vormittags Stadtführung in Vilnius mit Besichtigung der russisch-orthodoxen Heilig-Geist-Kirche. Die Altstadt ist eine der größten Europas und wurde in den letzten Jahren liebevoll restauriert. Am Nachmittag Fahrt nach Trakai mit Besichtigung der imposanten Wasserburg aus dem 14. Jh. Rückfahrt ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

5.Tag: Vilnius - Schloss Rundāle - Riga 300 km

Nach dem Frühstück überqueren Sie die litauisch-lettische Grenze und fahren zum Schloss Rundāle. Besichtigung des Barockschlosses und Spaziergang durch den aufwendig gestalteten, französischen Landschaftspark. Anschließend fahren Sie weiter nach Riga und unternehmen eine Stadtrundfahrt durch die vom Jugendstil geprägte Stadt. Hotelbezug, Abendessen und Übernachtung.

6.Tag: Riga

Nach dem Frühstück starten Sie mit qualifizierter Reiseleitung zu einem Stadtrundgang durch die lettische Hauptstadt. Die ehemalige Hansestadt ist heute die größte Stadt im Baltikum. Die gut erhaltene Altstadt begeistert mit ihren romantischen Gassen und herrlichen Architekturdenkmälern, von denen der Rigaer Dom, die Petrikirche und die alte Stadtmauer mit dem trutzigen Pulverturm besondere Aufmerksamkeit verdienen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung.

7.Tag: Riga - Białystok 510 km

Weiter über die polnische Grenze nach Białystok. Bei einem Stadtrundgang betrachten Sie die wichtigsten Baudenkmäler der Stadt, wie das bekannte Branicki-Schloss. Auf eine bewegte Geschichte blickt die neugotische Kathedrale zurück, die zu einem besonderen Symbol für die Katholiken von Białystok wurde. Hotelbezug, Abendessen und Übernachtung.

8.Tag: Białystok - Posen 500 km

Heute geht es nach Posen. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die bedeutendsten Baudenkmäler der Messestadt kennen. Der älteste Teil Posens ist die Dominsel mit der mächtigen gotischen St. Peter und Paul Kathedrale, deren barocke Turmhelme die Besucher von weitem grüßen. Ein Juwel der Renaissance ist das Posener Rathaus, umgeben von stolzen Bürgerhäusern und prunkvollen Adelspalästen. Ein Spaziergang über den schmucken Marktplatz lässt Sie die einmalige Atmosphäre der Stadt erleben. Hotelbezug, Abendessen und Übernachtung.

9.Tag: Rückreise 800 km

Nach dem Frühstück Antritt der Rückreise.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen, STEWA-Absagefrist: 20 Tage vor Abreise.

Unterbringung

Sie wohnen in ausgewählten Hotels der 4-Sterne-Kategorie:
Breslau: (1 ÜN) ****Hotel HP Park Plaza Wrocław, im Zentrum, direkt an der Oder, Warschau: (1 ÜN) ****NOVOTEL Warszawa Airport Hotel, elegantes Flughafenhotel, Vilnius: (2 ÜN) ****Hotel BEST WESTERN Vilnius, auf der rechten Seite des Flusses Neris und nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt, Riga: (2 ÜN) ****Hotel Opera & Spa, modernes Hotel, nahe der Altstadt, Białystok: (1 ÜN) ****Hotel Gołębiewski Białystok, im Herzen der Stadt, nur ca. 300 m zum Branicki-Palast, Posen: (1 ÜN) ****Hotel NOVOTEL Poznań Centrum, zentral in der Nähe der Altstadt.

Termine & Preise

TagevonbisPreis/Person EZZ
9 Fr 02.07.2021 Sa 10.07.2021 € 1229,- € 280,-
Hinweise

Weitere Eintrittsgelder nicht im Preis enthalten. Gültiger Bundespersonalausweis erforderlich. Geldumtausch vor Ort möglich.


Reisebuchung
Reise Termin Preis p.P. ab  
Polen & Baltikum - 5 Sterne sup. Bistrobus 02.07.2021 - 10.07.2021 € 1.229,00 Buchen