Reise-Hotline
Tel.: 06027 - 409721
Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Auf Ostsee und Oder mit einem Luxusliner von STEWA unterwegs

Die Oder – ein Fluss voller Geschichte und Geschichten. Sie entspringt in den Mährischen Oderbergen und findet ihren Weg zwischen Polen und Tschechien, Wroclaw passierend, bis hinüber nach Deutschland, wo sie an Frankfurt Oder und Stettin vorbei schließlich in der Ostsee mündet. Romantisch, historisch und informativ kann eine Reise auf dem Fluss bis zur Ostseeküste sein. Hier fuhren einst die breiten Lastkähne und transportierten Kohle, Eisen und Stahl. Heute sind Schiffsreisen en vogue. Wer möchte nicht einmal die Heimat vom Wasser aus erkunden?

Mehr zu Flusskreuzfahrt Ostsee und Oder

Reiseangebote zu Flusskreuzfahrt Ostsee & Oder im Überblick

Derzeit stehen in diesem Bereich keine Reiseangebote zur Verfügung.

Vom Potsdam Friedrichs des Großen mit seinen herrlichen Schlössern und Museen geht es bis zum Stettiner Haff durch die Mark Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. So wie das Schiff seinen Weg findet, zieht langsam auch die deutsche Geschichte an Ihnen vorüber. Die „Streusandbüchse des Reichs“ wird abgelöst vom fruchtbaren Oderbruch, zieht sich durchs Mecklenburger Bauernland bis hin zu den Fischerdörfern an der Ostseeküste.

Weißer Sandstrand, malerische Kreideklippen und urwüchsige Steilufer verführen zu Tagträumen und laden zum Wandern, Schwimmen und Relaxen ein. Viele Sehenswürdigkeiten bieten Ihnen tiefe Einblicke in die Geschichte auf Ihrer Reise mit dem Schiff und machen Sie mit lokalen Traditionen und Besonderheiten bekannt. Wenn Sie abends an Deck mit einem Glas Wein in der Hand in den Himmel schauen, spüren Sie die Sehnsucht nach dem Meer, nach der Weite und genießen die Stille des Hinterlands der Ostsee, die schon Fontane eindrucksvoll zu schildern wusste.

Von Potsdam bis nach Hiddensee

Eine Kreuzfahrt auf der Oder, die in Potsdam beginnt? Führt der Wasserweg über Berlin, ist das genau richtig und wird Ihnen gefallen. Sie starten gleich zu Beginn Ihrer Reise mit einem architektonischen und historischen Höhepunkt: Potsdam, der erklärte Lieblingsort Friedrichs des Großen, ist mit Schloss Sanssouci, dem Neuen Palais, Charlottenhof, der Pfaueninsel und den vielen historischen Parkanlagen die größte Welterbestätte Deutschlands, die insgesamt 150 Gebäude und etwa 500 Hektar Park umfasst.

Genießen Sie einen Tag in Potsdam an der Havel und wandeln Sie auf den Spuren des Großen Königs im Park. Lassen Sie sich von den Wasserspielen verzaubern und bewundern Sie die fantastisch eingerichteten Schlösser. Gleich nebenan wartet Berlin auf Sie. Die brodelnde Hauptstadt empfängt Sie mit deutlich höherer Geschwindigkeit. Auf der Museumsinsel finden Sie in einem einmaligen Ensemble Pergamonmuseum, Bodemuseum und Nationalgalerie, können den Berliner Dom bestaunen und die Flaniermeile Unter den Linden bis zum Brandenburger Tor entlangschlendern. Über Eberswalde geht es dann bis zum Schiffshebewerk Niederfinow. Einer gigantischen Anlage entstand Anfang des 20. Jahrhunderts und ist die größte Ihrer Art in Europa. Mit Ihrem Schiff erleben Sie selbst, wie 36 Meter Höhenunterschied überwunden werden.

Von dort ist es nicht mehr weit bis zur Ostsee. Nach einem Besuch im Kloster Chorin nehmen Sie direkt Kurs auf Stettin. In der Altstadt erwarten Sie liebevoll restaurierte gotische, Renaissance- und Barockgebäude. Über das Stettiner Haff geht es dann hinüber nach Wolgast. Vor Ihnen liegt der Besuch verschiedener Ostseeinseln, von denen die vielleicht schönste Insel Hiddensee ist. Nur mit einer Fähre können Sie Hiddensee erreichen. Die malerische Insel wurde von Künstlern heiß geliebt. Die Spuren finden Sie im Künstlerdorf Vitte und in Kloster. Romantisch ist das Panorama der Aussichtsplattform Inselblick. Bei klarem Wetter können Sie sogar bis nach Stralsund schauen!

Flusskreuzfahrt Ostsee & Oder - Alexanderplatz

Die Oder – Grenzfluss, Biotop und Transportweg

Breit und geruhsam zieht die Oder dahin. Viele Städte hat sie gesehen, seit sie in den tschechischen Oderbergen entsprang, viele Landschaften hat sie durchflossen. 860 Kilometer ist sie lang und nimmt damit Platz 14 unter den Flüssen Europas ein. In Deutschland schafft sie es auf Platz 3. Die Oder ist kein ganz einfacher Fluss. Nur acht Monate lässt sie sich befahren. Im Sommer ist der Wasserstand oft nicht hoch genug. Im Winter vereist der Fluss. Die Kinder in dem Oderauen lieben es dann, mit den Schlitten über die Flussarme zu fahren. Im Frühjahr kommt es manchmal zu Überschwemmungen. Doch Menschen, die an der Oder leben, wollen Ihre Landschaft nicht verlassen. Sie haben sich mit dem schwierigen Fluss arrangiert.

Schon immer war das Leben im Oderbruch ein Kampf. Friedrich der Große ließ es trockenlegen und sorgte mit Deichen für Schutz. Das fruchtbare Land wurde verteilt und bewirtschaftet. Schafe sorgten für kurzes Gras auf den Deichwiesen. Die Wolle wurde versponnen, so entstanden die Spinnerdörfer rund um Eberswalde und Frankfurt Oder, Niederfinow und Chorin.

Heute dominiert die Landwirtschaft. Naturschutzgebiete, wie das Biosphärenreservat Schorfheide – Chorin, bieten seltenen Tier- und Pflanzenart einen sicheren Raum. Besonders der Vogelschutz liegt den Einheimischen am Herzen. Auf Ihrer Flusskreuzfahrt Richtung Ostsee werden Sie die bezaubernde Landschaft in Ihrer Vielfältigkeit kennenlernen. Ihr Schiff führt Sie durch Stadt und Land. Sie erfahren Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Dort, wo ein Fluss zwei Länder trennt, kam es oft zu Kriegen. Dabei hat es den kleinen Grenzverkehr schon immer gegeben. Menschen gingen über Brücken zwischen Polen, Tschechien und Deutschland aufeinander zu, trafen sich bei der täglichen Arbeit und tauschten sich aus. Die Oder ist so ein internationaler Fluss, der Länder verbindet und die Vergangenheit schwinden lässt.

Als Single auf Flusskreuzfahrt bis zum sicheren Hafen

Wer lange engagiert und kreativ bleiben will, braucht Abwechslung und Pausen. Ihre Work-Life-Balance bekommen Sie am besten auf Reisen in den Griff. Eine Kreuzfahrt auf der Ostsee für Singles bietet Ihnen Gelegenheit, viele verschiedene Orte bequem und sicher auf einer Reise zu erreichen. Die Fahrt zur Ostsee wird so selbst zum Ereignis. Sie können Schiffsreisen ganz in Ruhe genießen und sich in Ihre elegant eingerichtete Kabine zurückziehen oder Sie nutzen Ihre Reise, um Kontakte zu knüpfen und neue Menschen kennenzulernen.

Die Ostsee hat zu allen Jahreszeiten Ihren Reiz. In der Vorsaison erwacht das Leben langsam, an den Stränden ist es noch ruhig, in den Fischerdörfern gehen die Einheimischen Ihren Tätigkeiten nach. Der Touristentrubel liegt noch in weiter Ferne. Im Sommer treffen sich an der Ostsee Reisende aus aller Welt, die das Angebot von aktiven Ferien, Wellness und Sehenswürdigkeiten entdecken wollen. Die Ostseeküste wird zur Touristenhochburg. Doch auf so mancher Insel finden Individualisten auch während der Sommermonate Ruhe und Inspiration. Das Rauschen der Wellen regt zum Träumen und Nachdenken an. Das Schwimmen im Meer klärt die Gedanken. Schon immer war die Ostsee ein Ort, an dem Selbstfindung gelang. Im Herbst wirkt die Ostsee melancholisch. Das Jahr verabschiedet sich langsam. Der Himmel ist grau verhangen, die Strände leeren sich. Wer sich auf einer Insel einquartiert oder auf einer Kreuzfahrt über die Ostsee schippert, erlebt den Abschied und freut sich auf gemütliche Abende mit Blick auf das Meer.

Flusskreuzfahrt Ostsee & Oder - Havel

Mit dem Liebsten von der Mark bis an die Ostsee

Sie möchten die Mark Brandenburg und das Land bis weit hinauf zur Ostseeküste entdecken? Dann kommen Sie in Potsdam an Bord und erkunden Sie Land und Leute auf einer Flusskreuzfahrt bis hinauf zur Insel Rügen. Auf einem Kreuzfahrtschiff haben Sie endlich einmal Zeit für sich. Keine Akten, die rasch noch sortiert werden müssen, kein Anruf vom Chef, der einen ins Büro beordert. Sie entscheiden, was Sie gemeinsam unternehmen wollen und an welchem Hafen Sie von Bord gehen.

Ihr Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff als Paar ist Entspannung pur. Kein Gepäckschleppen, keine neuen Zimmer und dennoch ganz viel Abwechslung. Jeden Tag steht eine neue Stadt auf dem Programm, ist ein neuer Hafen in Sicht, wartet eine Insel in der Ostsee auf Sie und Ihre Liebste. Romantische Spaziergänge am Strand, interessante Führungen durch geschichtsträchtige Altstädte oder Wanderungen auf einer Insel sind bei einer Flusskreuzfahrt bequem möglich.

Jeder findet den passenden Programmpunkt, auf den er sich ganz besonders freut. Da ist Schloss Sanssouci mit seiner herrlichen Parkanlage in Potsdam, da erwartet Sie das alte Zisterzienserkloster Chorin mit Ausstellung, Klosterschenke und Freiluftkonzerten, da liegt die Insel Usedom mit Ihren vielen kleinen Dörfern und Stränden an der Ostseeküste vor Ihnen. Abends sitzen Sie entspannt im elegant eingerichteten Restaurant und lassen den Tag gemeinsam Revue passieren. Durch die weiten Panoramafenster sehen Sie die Landschaft langsam vorbeigleiten und spüren den Fluss mit seinem sanften Wellenschlag, der Sie nachts in Ihren Träumen begleitet.

So schön, so entspannend, so abwechslungsreich kann Urlaub in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sein. Eine Flusskreuzfahrt gehört zu den angenehmsten Reiseangeboten. Nicht umsonst galten Kreuzfahrten schon immer als Reisen der Upper Class. Seien Sie dabei und probieren Sie es einfach aus!

Von der Stadt bis auf die Insel – als Familie auf Kreuzfahrt

Wollten Sie nicht schon immer mal mit Ihren Kindern auf eine Insel mitten im Meer? Es muss ja nicht gleich die Karibik sein! Für den kleinen Urlaub zwischendurch können Sie als Familie eine Flusskreuzfahrt von Potsdam bis zur Ostseeküste buchen. Eine Kreuzfahrt auf der Oder bringt Sie mit Ihren Kids bequem vom Alten Fritz in Berlin und Potsdam bis zum Hafen in Greifswald. Sie besuchen ganz en passant die Hauptstadt mit Fernsehturm und Nationalgalerie, tauchen ins Mittelalter im Kloster Chorin ein und kapern schließlich die Insel Hiddensee bis es zurück zum heimatlichen Hafen mit dem Schiff geht und Sie Ihre abenteuerliche Kreuzfahrt mit einem Luxusbus auf dem Landweg beenden.

So sehen spannende Ferien ganz ohne Stress aus: Eine Reise quer durchs Land mit Schiff und Bus, auf der Sie Ihren Kindern historische Städte und wunderschöne Landschaften zeigen. Sie haben einen kleinen Technikfreak bei Ihrer Kreuzfahrt an Bord? Im Schiffshebewerk Niederfinow vergisst Ihr Nachwuchs sein Smartphone und begeistert sich für die Ingenieurskunst aus den 20er Jahren, mit denen Ihr Schiff über 30 Meter Höhenunterschied überwindet. Ihr Teenie interessiert sich nur für Äußerlichkeiten? Lassen Sie Ihre Tochter Prinzessin und Grande Dame spielen. Eine Kreuzfahrt war schon immer außergewöhnlich schick. Das elegante Ambiente wird Ihr schmeicheln und wenn Sie Ihr dann noch eine Insel mit weißem Ostseesand zu Füßen legen, haben Sie bestimmt Sympathiepunkte gewonnen. Falls Sie doch mit einer Piratenbande unterwegs sind, können Sie auf Ihrer Kreuzfahrt die Insel Rügen erobern und dort den Jolly Jumper hissen. Auf dem Sonnendeck warten zum Glück Liegestühle. Hier können Sie sich mit Ihrer Gattin erholen, bevor der nächste Hafen und neue Abenteuer kommen.

Flusskreuzfahrt Ostsee & Oder - Potsdam

Berlin vom Schiff aus

„Berlin liegt am Meer“, sagte mal ein großer Philosoph und meinte die Affinität der Hauptstadt zum Maritimen. Die Spree Kähne bestimmten das Bild der Stadt lange. An der Weiden Dammer Brücke können Sie ihnen zuschauen, am historisch gestalteten Nikolaiviertel lädt das Ufer Sie zum Betrachten der malerischen Schiffe ein, die heute nur noch Touristen durch die Stadt fahren. Einen Hafen finden Sie auch gleich beim Boulevard Unter den Linden, der vom Alexanderplatz bis hinauf zum Brandenburger Tor führt.

Dort, wo einst die Mauer stand, können Sie jetzt hinüber zum Tiergarten und zum Reichstag laufen. Es lohnt sich, bei einer Reise einmal die Perspektiven zu wechseln. Wer kennt schon Berlin vom Schiff aus? Die Stadt ist nicht bekannt als Hafen großer Kreuzfahrtschiffe. Auf Ihrer Reise zur Ostseeküste erleben Sie bei einem Stopp in der City auf einer Busrundfahrt die Metropole an der Spree mit all Ihren Sehenswürdigkeiten.

Hier steppt der Bär, Kunst und Wissenschaft reichen sich die Hand, die Moderne führt die Geschichte fort. Auf Ihrer Kreuzfahrt entdecken Sie die ehrwürdige Humboldt-Universität und den Kudamm mit seinen schicken Boutiquen. Sie finden das ehrwürdige Pergamonmuseum, das durch einen modernen Bau erweitert wurde. Sie erleben auf Ihrer Flusskreuzfahrt zur Ostsee das Kulturforum, den Potsdamer Platz und die weltberühmte Philharmonie.

Die einst geteilte Stadt ist in den letzten Jahrzehnten zusammengewachsen und hat sich zu einem internationalen Zentrum der Kreativen, der Kunst, der Musik und der Wissenschaft entwickelt. Die vielen Galerien, die Geschäfte, Restaurants und Cafés sind voller Leben und werden Sie mit Ihrem Großstadtcharme begeistern, bevor es Sie auf Ihrer Kreuzfahrt Richtung Insel Usedom weiterzieht.

Flusskreuzfahrt Ostsee & Oder - Sanssouci

Die Ostseeküste von Stettin bis Stralsund erleben

Auf Ihrer Kreuzfahrt entdecken Sie Stettin, die Stadt an der polnischen Ostsee. Hier mündet die Oder in das Stettiner Haff. Die Einfahrt in die Ostseelagune sollten Sie nicht verpassen. Vom Panoramafenster Ihrer Kabine können Sie sie erleben oder während eines Kaffees im Restaurant. So manche Insel gleitet während der Fahrt an Ihnen vorbei. Die polnische Oder ist bekannt dafür. Das Piratenherz Ihres Jüngsten wird begeistert sein, wenn Sie ihm von einer unbewohnten, geheimnisvollen Insel im Fluss berichten. Das Stettiner Schloss ist heute ein Kulturzentrum. Die Jakobs Kathedrale im typischen Backstein ist eine der größten Kirchen im Ostseeraum. Hier wurde der „Sommernachtstraum“ von Mendelssohn Bartholdy Anfang des 18. Jahrhunderts uraufgeführt. Für alle Paare, die ans Heiraten denken, ein willkommener Anlass, um sich auf Ihrer Flusskreuzfahrt inspirieren zu lassen. Vielleicht findet die Trauung ja sogar einmal an der wunderschönen Ostsee statt?

Wolgast liegt direkt vor der Insel Usedom. Der Hafen mit seinen großen Getreidespeichern aus dem 19. Jahrhundert vermittelt Ihnen etwas von der harten Arbeit der Seeleute und dem Esprit der tüchtigen Geschäftsleute des deutschen Nordens. Die Ostsee bestimmte Ihr Leben und war eng mit der Entwicklung der Stadt verbunden.

Zur Insel Usedom geht es über die Wolgaster oder die Zecheriner Brücke. Beide Klappbrücken ermöglichen ein Passieren von Schiff und Auto. Bei einer Busrundfahrt erleben Sie Usedom mit seinen wunderschönen Stränden an der Ostsee und den malerischen Fischerdörfern. Auf der sonnenreichsten Insel der Ostsee liegen viele traditionsreiche Seebäder. Am Hafen finden alljährlich die Hafenfestspiele statt.

Bei einer Stadtführung durch die Universitätsstadt Greifswald erleben Sie maritimes Flair und echten Hanse Charme. Dann führt Ihre Kreuzfahrt Sie auf die Insel Rügen. Vom Königsstuhl blicken Sie über die Kreidefelsen und besuchen Seebäder wie Binz und Sellin. Auf der Insel Hiddensee erwartet Sie eine autofreie Idylle, die Ihnen die Schönheit der Ostsee noch einmal vor Augen führt, bevor Ihre Flusskreuzfahrt in Stralsund mit der Rückreise nach Potsdam endet.

Kleine Vorbereitungen für Schiffsreisen

Eine Kreuzfahrt klingt verführerisch. Wie in den Goldenen Zwanzigern reisen Sie auf einem eleganten Schiff. Vom Hafen blicken Ihnen die Menschen staunend nach. Ihre Reise findet im eleganten Ambiente eines modernen Kreuzfahrtschiffes statt.

Eine Flusskreuzfahrt auf der Oder Richtung Ostsee ist eine hervorragende Möglichkeit, sich zu testen, bevor eine große Kreuzfahrt über die Weltmeere gebucht wird. Besprechen Sie vorab Ihre Reisewünsche mit Ihrem Hausarzt. Lassen Sie sich ausführlich zu Seekrankheit und prophylaktischen Medikamenten beraten. Insbesondere wenn Sie mit Kindern reisen, sollten Sie vorher beim Kinderarzt anfragen, wie mit Reise- und Seekrankheit umzugehen ist.

Je nach Jahreszeit wird der Umfang Ihres Gepäcks ausfallen. Bei Reisen innerhalb Deutschlands müssen Sie nicht mit großen Temperaturschwankungen rechnen. Packen Sie je nachdem, was Sie genau vorhaben. Möchten Sie die Exkursionen zum Wandern nutzen? Dann sind Jeans, Kapuzenpullover und eine wetterfeste Jacke angebracht. Für den Strand brauchen Sie im Sommer nur Badesachen. Abends kann es an der Ostseeküste empfindlich kühl werden. Denken Sie an einen Pullover oder eine wind- und wetterfeste Jacke wie beim Segeln. Beim Sightseeing sind Sie mit Jeans und T-Shirt oder langen Leinen Textilien gut aufgestellt. Ein absolutes Must-have sind bequeme Schuhe, mit denen Sie eine lange Stadtführung und eine Wanderung auf den Klippen einer Insel bewältigen können.

Wenn Sie Wert auf Eleganz legen, wählen Sie Ihre Garderobe Ton in Ton. Auf kostbaren Schmuck sollten Sie an der Ostsee und während einer Flusskreuzfahrt verzichten. Das Salzwasser tut dem Schmuck nicht gut und es besteht ein erhöhtes Verlustrisiko. Belasten Sie sich nicht damit, sondern wählen Sie geschmackvollen Modeschmuck, mit dem Sie Ihr Gegenüber bei einem Galadinner bezaubern.

Flusskreuzfahrt Ostsee & Oder - Usedom

Weshalb Sie sich für eine Flusskreuzfahrt zur Ostsee entscheiden sollten

Es gibt viele Möglichkeiten, seinen Urlaub zu verbringen. Sie können mit dem Auto quer durch Deutschland fahren oder mit dem Zug. Beides ist beschwerlich und aufwendig. Besonders Familien kennen die Herausforderungen mit Gepäck, dem Buchen günstiger Hotelzimmer, den passenden Anschlusszügen oder dem ewigen Stau. Die Erholung kommt da schnell zu kurz.

  1. Bei einer organisierten Kreuzfahrt an die Ostsee gelangen Sie bequem zu vielen Reisezielen. Sie müssen sich weder um Ihr Gepäck noch um die Fahrtroute kümmern, reisen effizient und erholen sich gleichzeitig perfekt.
  2. Buchungen von Tickets, Bussen und Stadtführungen übernimmt Ihr Reiseveranstalter für Sie.
  3. Ihr Hotelzimmer reist mit. Kein Umpacken, kein Schleppen, kein Stress mit dem Neueinrichten des Zimmers.
  4. Erleben Sie das Land und die Ostsee einmal aus einer anderen Perspektive. Schauen Sie vom Wasser her auf den Hafen und die Sehenswürdigkeiten. Das wird eine ganz neue Erfahrung für Sie sein.
  5. Sie reisen nachhaltig und ökologisch gemeinsam mit anderen. Das tut der Umwelt gut und Ihnen auch. Sie können entspannen, anstatt sich auf Straße und Verkehr zu konzentrieren. Sie lernen andere Menschen kennen, anstatt allein zu sein.

Mit STEWA auf einer Flusskreuzfahrt von Insel zu Insel

Wer Rundreisen plant, weiß, wie viel Zeit, Erfahrung und Erfahrung für gelungene Ferien gebraucht wird. Die Do-it-Yourself-Methode ist hier nur bedingt günstig. Ein erfahrener Reiseveranstalter bringt Sie sicher und komfortabel zur Insel Ihrer Träume und erfüllt Ihnen unterwegs jeden Wunsch.

Als Edmund Stenger in den 20er Jahren mit dem Vermieten von Automobilen in Alzenau-Wasserlos begann, legte er den Grundstein für ein Unternehmen das heute zu den renommiertesten Reiseveranstaltern aus dem Rhein-Main-Gebiet gehört.

Stenger war fasziniert von den technischen Möglichkeiten, dem Komfort und der Individualität des privaten Reisens. Heute vertrauen etwa 100.000 Kunden jährlich Ihre kostbare Urlaubszeit STEWA an. Die Faszination des Anfangs hat sich das Unternehmen erhalten. Immer noch stehen technische Innovationen, Komfort und die Liebe zum individuell gestalteten Reisen im Mittelpunkt des familiengeführten Hauses.

Lassen Sie sich auf einer Kreuzfahrt von Potsdam bis Stralsund von STEWA verwöhnen. Das engagierte Servicepersonal ist rund um die Uhr für Ihre Wünsche da. Erfahrene Kapitäne und Busfahrer kümmern sich um eine sichere Fahrt. Ortskundige Reiseleiter unterstützen Sie bei Ihren Exkursionen und vermitteln Ihnen historische und kunstgeschichtliche Details. Während Sie an Deck mit einem Glas Rotwein den Sonnenuntergang beobachten, haben Sie das gute Gefühl mit Ihrer Reise und STEWA alles richtig gemacht zu haben.