Reise-Hotline
Tel.: 06027 - 409721
Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands

Ihr Reiseexperte im Rhein-Main-Gebiet für Busreisen, Kreuzfahrten und Flugreisen!

Reisefinder

wie funktionierts?

Flugreise in die Vereinigten Arabischen Emirate - Erkunden Sie eine fortschrittliche arabische Welt

Märchenhafte Namen, die wie Musik klingen und einen verzaubern: Abu Dhabi, Dubai, Schardscha, Adschman, Fudschschaira, Umm al-Quaiwan und Ras al-Khaimah gehören zur Föderation der sieben Arabischen Emirate. Wenn Sie den Orient in seiner ganzen Vielfalt erleben wollen, buchen Sie eine Flugreise zum Persisch-Arabischen Golf und entdecken in Ihrem Urlaub eines der reichsten Länder der Erde. Die Rub al-Chali, die größte Sandwüste der Welt, bedeckt das Land mit ihrer endlosen Weite. Mächtige Sanddünen erheben sich auf der Arabischen Halbinsel. Doch die Wüste lebt: Im Gebiet Liwa-Oase erwarten Sie lebendiges Treiben und zuckersüße Datteln. Nicht weit entfernt liegt die Moreeb-Düne, die mit ihren 120 Metern als höchste Düne der Rub al-Chali gilt und jedes Jahr für 7 Tage mit dem Liwa International Festival zum Zentrum des Motorsports wird.

Mehr zur Flugreise in die Vereinigten Arabischen Emirate

Reiseangebote zu Ver. Arabische Emirate im Überblick

Derzeit stehen in diesem Bereich keine Reiseangebote zur Verfügung.

Das ganze Jahr über herrschen sommerliche Temperaturen. Das subtropische Klima begleitet Sie auf Ihrer Rundreise oder beim Besuch einzelner Regionen. Die perfekte Infrastruktur und der hohe Lebensstandard am Meer, in den Bergen, in der Wüste gleichen das Wetter aus. Viele Sehenswürdigkeiten, traditionelle Architektur und eine faszinierende Landschaft zeichnen die Vereinigten Arabischen Emirate als Reiseziel aus. Alle Arten von Wassersport, Wüstensafaris, Trekking und Bergsteigen bis zu Golf, Tennis und Fußball sind für Aktiv-Urlauber möglich, doch auch Wellnessreisende und Kulturinteressierte werden von einer Flugreise in die VAE begeistert sein.

Ankunft in Dubai

Erleben Sie auf einer Flugreise die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Dubai gehört zu den am meisten besuchten Städten der Welt. Der Dubai Creek, die Bucht des Persischen Golfs, bestimmt die Atmosphäre der Stadt ebenso wie die gigantischen Wolkenkratzer. Schon am Flughafen erwartet Sie eine einzigartige Mischung aus Internationalität, Effizienz und eleganter orientalischer Gelassenheit. Der größte Duty-free-Shop der Welt ist nur eine kleine Besonderheit auf dem seit 1956 bestehenden Flughafen, den jährlich über 88 Millionen Passagiere frequentieren und der damit, nach Atlanta und Peking, den 3. Platz auf der Weltrangliste aller Flughäfen einnimmt. Er wird ergänzt durch den knapp 50 Kilometer entfernten Flughafen Dubai-World Central International, der bis 2025 zum größten Flughafen der Welt werden soll. Dubai ist von zentraler Bedeutung für den gesamten arabischen Raum.

Eindrucksvolle Architektur

Sie spüren den Spirit des globalen Handelszentrums, wenn Sie die moderne Architektur betrachten. Dubai ist die Stadt mit den meisten Wolkenkratzern über 300 Metern. Wenn Sie vor dem Burj Khalifa, dem mit knapp 830 Metern höchsten Gebäude der Welt stehen, glauben Sie kaum, dass Dubai einst ein einfaches arabisches Fischerdorf war. Erst Anfang des 19. Jahrhunderts gewann es an Bedeutung, als sich Scheich Maktoum Bin Buti Al Bu Falasah in Dubai niederließ. Bis heute regiert die Al Maktoum-Familie in Dubai.

Perlen, Öl und politisches Geschick brachten der Region ihren enormen Reichtum, der sich in der nach einem Masterplan errichteten Stadt spiegelt und in den Planungen zum Ausbau manifestiert. Dubai ist auf dem Weg zur Smart City mit einem ökologischen Stadtverkehr, Digitalisierungen der Infrastruktur und der Sicherheitsvorkehrungen.

Museen in Dubai

Wenn Sie das traditionelle Dubai kennenlernen wollen, besichtigen Sie das Heritage and Diving Village mit seinen historischen Anlagen, die Ihnen arabische Kultur und Geschichte nahe bringen. Im Zentrum der Stadt finden Sie ein weiteres Mustsee: Die Festung al-Fahidi-Fort mit ihren mächtigen Mauern ist das älteste, noch bestehende Bauwerk der Stadt. Heute ist hier das Dubai-Museum untergebracht.

Bei einer Rundreise durch das Land starten viele in Dubai. Etwa 4900 Flugkilometer trennen Sie von diesem Märchenreich. Ungefähr 6 Stunden beträgt die Flugzeit von Frankfurt aus. Buchen Sie Ihre Flugreise nach Dubai und freuen Sie sich auf Ihren Urlaub in einer der faszinierendsten Regionen der Erde.

Flugreise Vereinigte Arabische Emirate - Burj Khalifa

Einkaufen auf orientalisch: arabische Märkte in den Emiraten

Die arabische Welt ist wie ein Wunder aus 1001 Nacht. Wenn Sie einen Flug buchen, um die Halbinsel im Urlaub zu bereisen, tauchen Sie in eine fremde Welt voller Geschichten, Farben und Aromen ein. Die Emirate sind ein Synonym für puren Luxus. Einen Überblick verschaffen Sie sich auf einer Rundreise oder Sie besuchen gezielt einzelne Regionen wie Abu Dhabi, Ras al-Khaimah oder die Rub al-Chali.

Zu den schönsten Erlebnissen in den VAE gehört ein Besuch der farbenprächtigen Märkte. Hier erleben Sie arabische Kultur pur. Jede Region der Emirate hat ihre Besonderheiten, doch allen gemeinsam ist das orientalische Ambiente. Allein um diese Atmosphäre zu genießen, lohnt sich eine Flugreise für Single, Paare oder ein Flug in die Emirate mit Familie.

Märkte in Dubai

In Dubai zählt der Gewürzmarkt zu den eindrucksvollsten Märkten. Hier werden Gewürze aus aller Welt angeboten. Typisch arabische Atmosphäre genießen Sie auf dem Goldmarkt mit seinen antiken Holzfassaden. Der alte Markt, Old Souk, sollte bei Ihrem Besuch in der Stadt nicht fehlen. Eindrucksvoll wird es am Abend zwischen der Dubai Mall, dem Burj Khalifa und dem modernen Souq al Bahar. Hier findet jeden Abend eine imposante Show mit Wasser- und Lichteffekten und Musik statt.

In Abu Dhabi arabische Märkte erleben

In Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, können Sie am Hafen in Mina Zayed den lebendigen Fisch-Souk erleben. Gleich gegenüber finden Sie den farbenfrohen Obst- und Gemüse-Souk. Probieren Sie exotische Früchte, genießen Sie die lebendige Atmosphäre und nutzen Sie die Möglichkeit für pittoreske Fotos in einmaligem Ambiente. Auf dem Teppich-Souk der Mina Road von Abu Dhabi finden Sie nicht nur kunstvolle Teppiche aller Couleur, sondern auch Kissen und Stoffe. Vielleicht ist ein schönes Souvenir darunter? Interessant ist der Gegensatz zwischen dem Freiluftmarkt Souk Al Qaws und der topmodernen Bawadi Mall in Al Ain. Der Markt ist vor allem auch für seine architektonische Anlage bekannt.

Traditionell in Schardscha shoppen

Schardscha gilt als kulturelle Hauptstadt des Landes. Das spüren Sie auch auf den Märkten. Zu den berühmtesten gehört der Al-Markazi-Souq von Schardscha. Die eindrucksvolle Markthalle gehört zu den größten der Vereinigten Arabischen Emirate. Große und kleine Läden reihen sich aneinander und bieten eine unglaubliche Fülle an Waren an.

Flugreise Vereinigte Arabische Emirate - Jumeirah

Kleiner Exkurs zu Geschichte, Religion und Kultur

Bis ins 4. Jahrhundert vor Christus reicht die Geschichte der Emirate. Einst siedelten hier Stämme, die schon in der Antike nach Perlen fischten. Große Messen fanden in Schardscha statt, zu denen Händler sogar aus China kamen. Mit den Ridda-Kriegen setzte sich der Islam auf der Halbinsel durch. Ra’s al-Chaima, damals Julfar, entwickelte sich einem bedeutenden Handelshafen und einem Zentrum des Perlenhandels. Im Nationalmuseum von Ra’s al-Chaima finden Sie vieles zur Frühgeschichte der Region.

Osmanen und Portugiesen

Im 16. und 17. Jahrhundert rangen Osmanen und Portugiesen um die Arabische Halbinsel. Auf Ihrer Flugreise können Sie Spuren der Kämpfe und Einflüsse der einstigen Weltmächte auf einer Rundreise entdecken.

Piraterie und Perlenreichtum

In der Mitte des 18. Jahrhunderts wurden Ra’s al-Chaima und Schardscha zu Zentren der Piraten. Der Stamm der Qawasim baute seine Macht aus und beherrschte nicht nur die Perlenfischerei, sondern auch große Teile des Persischen Golfs, sodass der für die Briten wichtige Indienhandel bedroht war. Großbritannien erzwang Anfang des 19. Jahrhunderts einen Friedensvertrag aller Emirate. Später wuchs der Einfluss der Briten, die die Emirate zu britischen Protektoraten erklärten.

Trotz dessen kam es immer wieder zu Kämpfen und Auseinandersetzungen der Emirate. Erst Ende der 1960er Jahre wurden die Grenzen zwischen den Emiraten unter der Leitung Großbritanniens endgültig festgelegt. Der Erfolg der Perlenindustrie war währenddessen zurückgegangen, seit in Japan die industrielle Züchtung von Perlen betrieben wurde.

Doch seit den 1930er Jahren wurde Öl gefördert, ab den 1960er Jahren in großem Umfang. Darauf gründete der Reichtum der Region, der auch die politische Situation beeinflusste.

Grenzklärung unter britischem Einfluss

Mit dem Rückzug der Briten gingen Grenzeinigungen einher und die Herrscher von Dubai und Abu Dhabi beschlossen den Zusammenschluss ihrer Emirate zu einer Union, der die anderen Emirate sukzessive beitraten. 1972 trat Ra’s al-Chaima als letzte Region den Vereinigten Arabischen Emiraten bei. Erster Präsident war Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan, der nach seinem Tod 2004 neben der Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi beigesetzt wurde. Die föderale Erbmonarchie besteht bis heute.

Hoher Lebensstandard der Emirate

Wenn Sie eine Flugreise auf die Arabische Halbinsel buchen, werden Sie von den luxuriösen Verhältnissen und den hohen Sicherheitsstandards in Ihrem Urlaub beeindruckt sein. Das Gesundheitswesen gehört zu den besten der Welt. Bürger der VAE werden gratis behandelt. Bildung genießt einen hohen Stellenwert und wird mit hohen Staatsausgaben bedacht.

Das Recht in den Emiraten basiert auf weltlichen Gesetzen, die mit islamischem Recht abgestimmt werden. Die Unabhängigkeit des Rechts ist in der Verfassung verankert. Die arabische Tradition wird gepflegt, dennoch werden Sie einen aufgeschlossenen, liberalen Umgang auf Ihrer Flugreise in die Emirate erleben.

Flugreise Vereinigte Arabische Emirate - Abu Dhabi

Abu Dhabi – glamourös, topmodern und traditionell

Bis in die 1960er Jahre gab es zu großen Teilen weder Strom noch Wasserleitungen auf der Insel. Auf Ihrem Flug in die Arabischen Emirate erleben Sie heute mit der Hauptstadt Abu Dhabi eine der modernsten Städte der Welt. In den 1970er Jahren wurde ein Masterplan entworfen, der der Stadt ihr heutiges Antlitz verlieh. Westliche Architektur und arabische Tradition vereinen sich in den imposanten Wolkenkratzern, die allein eine Flugreise in die Vereinigten Arabischen Emirate rechtfertigen.

Architektonische Besonderheiten

Die Corniche, eine gewaltige Küstenstraße, führt am Meer entlang, hier finden Sie viele Restaurants, in denen Sie nicht nur die arabische Küche, sondern auch das herrliche Panorama genießen können. Drei imposante Brücken verbinden die Insel mit dem Festland. Besuchen Sie das Capital Plaza, den am meisten geneigten Wolkenkratzer der Welt, den Capital Gate, die größte Moschee der VAE, die gewaltige Scheich-Zayid-Moschee und entdecken Sie die ursprüngliche arabische Geschichte in Fort Qasr al-Husn auf Ihrer Flugreise. Neben den vielen gestalteten Parks finden Sie pure Natur auf der Corniche an den Mangrovenhainen.

Der arabische Louvre auf der Kulturinsel Saadiyat

Auf Ihrem Flug nach Abu Dhabi können Sie sich auf eine aufregende Stadt freuen, die durch ihre Vielseitigkeit fasziniert. Luxuriöse Hotels sind in Wohngebiete integriert. Kulturelles wird systematisch gefördert. Immer bietet sich Ihnen ein abwechslungsreiches Bild mit vielen Möglichkeiten, um Ihren Urlaub zu gestalten. Erleben Sie auf der Kulturinsel Saadiyat Weltkultur auf höchstem Niveau: Besuchen Sie den Louvre Abu Dhabi mit seinen exklusiven Kunstwerken von der Antike bis in die Gegenwart.

Wellness auf Arabisch

Wenn Sie einen Flug nach Abu Dhabi buchen, werden Sie einen inspirierenden Urlaub ganz besonderer Art erleben. Auf dieser Flugreise lernen Sie nicht nur eine gewaltige Wirtschaftsmacht, ein exotisches Land und arabische Traditionen kennen, Sie haben auch die Möglichkeit, Wellness auf höchstem Niveau zu genießen und eine Zeit luxuriösen Entspannens zu verbringen.

Kunst und Kultur in Schardscha

Vor mehr als 7000 Jahren wurde die Stadt gegründet. Übersetzt lautet ihr Name: „Von der Sonne beschienen“. Fischerei und Handel waren einst bestimmend. Mit dem Ölboom kamen der Reichtum und die Entwicklung der Stadt, deren Bevölkerungswachstum Dubai und Abu Dhabi überflügelt. Schardscha gilt als Kulturhauptstadt der Emirate. Sie können sich bei Ihrer Flugreise direkt auf die Stadt am Meer konzentrieren oder zunächst einen Flug ins nicht weit entfernte Dubai buchen und die Stadt auf einer Rundreise entdecken.

Die Märkte von Schardscha

Berühmt ist Schardscha vor allem für seine Märkte. In den überdachten Suqs erleben Sie arabisches Flair. Der Blaue Suq ist legendär und ideal, um Souvenirs zu erwerben. Die Altstadt von Schardscha sollten Sie auf Ihrer Flugreise nicht verpassen. Viele traditionelle Bauten finden sich hier. Der Kontrast zu den gigantischen Hochhäusern wie dem Salam Tower und dem Al Ayaan Sharjah Gate Tower ist immens.

Gewaltige Moscheen und christliche Kirchen

Nehmen Sie sich Zeit, um die Moscheen zu besichtigen. Zu den bekanntesten zählt die an-Nur-Moschee, die 2005 vollendet wurde. Als größte Moschee gilt die König-Faisal-Moschee. Insgesamt gibt es 600 Moscheen in Schardscha. Hier steht auch die erste russisch-orthodoxe Kirche der arabischen Halbinsel, deren vergoldete Kreuze weithin sichtbar sind. Zwar gab es auch eine syrisch-orthodoxe, eine griechisch-orthodoxe, eine armenische und eine koptische Kirche, doch mussten diese ohne architektonisch sichtbare Zeichen auskommen. Bisher waren äußere Symbole des Christentums in den Emiraten weitgehend verboten.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Schardscha

Bei Ihrem Flug in die Emirate erleben Sie in Schardscha den sichtbaren Wandel traditioneller Formen und Vorgaben zu größerer Aufgeschlossenheit. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Sharjah Museum of Islamic Civilization, das Ihnen einen Einblick in Religion, Geschichte und Kultur gibt. Alle Naturliebhaber dürfen sich das Sharjah Aquarium nicht entgehen lassen.

Flugreise Vereinigte Arabische Emirate - Capital Gate

Geheimtipp Fujairah

Nördlich vom Oman liegt Fujairah. Es gilt als touristisch weitestgehend unerschlossene Region unter den Emiraten, doch das hat sich seit dem Bau einer großen Autobahn quer durch das Hadschar-Gebirge geändert. Führt Ihr Flug Sie nach Dubai, erreichen Sie Fujairah über die Autobahn in knapp einer Stunde.

Sehenswürdigkeiten in Fujairah

Nicht Öl hat die Region reich gemacht, sondern Anbauflächen für Obst und Gemüse. Die größte touristische Attraktion der Stadt ist das Fort von Fudschaira. Erbaut zwischen dem 16. und dem 17. Jahrhundert diente es als Herrschaftssitz und Befestigungsanlage. Das Fort wurde in der für den arabischen Raum typischen Lehmziegelbauweise errichtet. Um die Festung herum wurde ein Heritage Village errichtet, in dem Sie die traditionelle Lebensweise der Bevölkerung entdecken können.

Mit der Al-Badija-Moschee besichtigen Sie eine der ältesten Moscheen der Emirate. Sie finden Sie in dem kleinen Dorf Al-Badiyah, etwa 40 Kilometer im Norden der Hauptstadt Fujairah. Die einfache Gestaltung wird Sie beeindrucken.

Der traditionelle Fischmarkt bietet Einblicke in Mentalität und Kultur. Jeden Vormittag findet er statt und bietet neben Delikatessen hervorragende Möglichkeiten einmaliger Erinnerungsfotos.

Aktivitäten in der Region

In Fudschaira erwarten Sie neben kulturellen Eindrücken berückende Sandstrände, märchenhafte Oasen, Tauchspots für Aktivurlauber und jede Menge Sonne. Auf einer Flugreise in die Emirate kann ein Besuch in Fudschaira zum entspannenden Höhepunkt für Sie werden. Sie entdecken hier alte Traditionen und ursprüngliche Natur abseits von Wolkenkratzern und großen Tourismusströmen.

Die Top 5 der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Vereinigten Arabischen Emirate

Das ganze Land ist reich an Exotischem. Eine Flugreise in die Emirate ist wie der Aufbruch in ein Märchenreich. Hohe Erwartungen knüpfen sich an einen Flug in die arabische Welt. Himmlisches Wetter, pikante Speisen, luxuriöse Resorts machen Ihren Urlaub zu etwas Außergewöhnlichem. Wenn Sie eine Flugreise in die Vereinigten Arabischen Emirate planen, sollten Sie diese 5 Sehenswürdigkeiten nicht verpassen:

  1. In der Hauptstadt Abu Dhabi erwartet Sie die prachtvolle Scheich-Zayid-Moschee. Sie ist die drittgrößte der ganzen Welt. Benannt ist der Prunkbau aus weißem Marmor nach Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan, dem Begründer und ersten Präsidenten der Emirate. Der Scheich selbst gab konkrete Anweisungen zum Bau, die er aus dem Koran entnahm. Die Moschee bildet das Paradies ab. Etwa 40.000 Gläubige fasst der Bau. Seine Kuppel gilt mit einem Durchmesser von 32 Metern als größte Moscheekuppel der ganzen Erde. 11 Jahre wurde an der Moschee gebaut. Die Kosten beliefen sich auf etwa 550 Millionen US-Dollar, über die Hälfte davon brachte der Scheich selbst auf.
  2. In Dubai können Sie die berühmte Dubai Marina entdecken. Das Ensemble aus Wasserstraßen und Monumentalbauten wird durch eindrucksvolle Yachten komplettiert. Besonders nachts ergibt sich ein einmaliger Anblick, dessen Luxus Sie genießen sollten. Die 200 Wolkenkratzer sind in ihrer Zusammenstellung außergewöhnlich und bilden eine beeindruckende Skyline. Im Segelzentrum können Sie virtuell die schönsten Yachten der Welt besichtigen oder Sie starten zu einer der beliebten Dhau-Fahrten mit einem traditionellen arabischen Schiff. Der Princess-Tower mit seiner goldenen Kuppel und der in sich um 90 Grad gedrehte Cayan-Tower gehören zu den Must-sees der Dubai Marina.
  3. Im Hadschar-Gebirge finden Sie das Wadi Shaam im Norden von Ras al Khaimah. In den Dörfern lernen Sie auf Ihrer Reise das einfache arabische Leben kennen und können an vielen Punkten das herrliche Panorama genießen. Die spektakulären Berge werden durch die zahlreichen, von Palmen bewachsenen Oasen kontrastiert. Für Aktiv-Urlauber wird das Wadi Shaam zum großen Erlebnis ihrer Flugreise.
  4. Die Paradise Gardens von Al Ain gehören neben den Miracle Gardens zu den schönsten Gärten der Welt. Etwa 10 Millionen Blumen werden hier gehegt. Sie bilden fantastische Kunstwerke und Arrangements, die jeden Gartenliebhaber und Naturfreund inspirieren werden. Aus allen Teilen der Welt stammen die Pflanzen. Blumenpyramide, Eiffelturm und das Segelboot mit dem Porträt von Sheikh Zayed bin Khalifa sind Meisterwerke der Gartenkunst.
  5. In Dubai finden Sie auch die größten, von Menschen geschaffenen künstlichen Inseln: Die Palmeninseln Jumeirah gelten als 8. Weltwunder und sind zu einem Wahrzeichen von Dubai geworden, das auf keiner Flugreise in die Emirate fehlen darf. Die Palmeninseln sind ein Beispiel für enorme technische und finanzielle Aufwendungen, mit denen die Emirate den natürlichen Gegebenheiten begegnen. Besonders nachts bieten die Inseln mit ihren exklusiven Luxushotels einen fantastischen Anblick.

Flugreise Vereinigte Arabische Emirate - Ferrari World

Kurzer Überblick zu den Reisevorbereitungen

Die Vereinigten Arabischen Emirate zählen zu den sichersten Ländern des Mittleren Ostens und weisen eine äußerst niedrige Kriminalitätsrate auf. Dennoch sollten Sie sich an die Vorgaben Ihres Reiseunternehmens halten. Das gilt vor allem auch für allein reisende Frauen.

Innerhalb der Emirate bestehen keine Begrenzungen und sie können sich frei bewegen. Insgesamt sollten Sie die besondere Situation beachten: Die VAE sind ein islamisches Land mit konservativen Wertvorstellungen. Vermeiden Sie daher während Ihrer Flugreise aufsehenerregende Kleidung und beachten Sie besonders traditionelle Feiertage und Fastenzeiten. Halten Sie die Hinweise Ihres Reiseunternehmens zu Ihrem eigenen Schutz ein. Beachten Sie auch Hinweise zum Alkoholverbot in der Öffentlichkeit.

Zur Einreise wird ein 6 Monate gültiger Reisepass gebraucht, ein Visum ist nicht notwendig. Halten Sie zeitnah vor Beginn Ihrer Flugreise Rücksprache mit Reiseveranstalter und Fluggesellschaft, um rechtzeitig auf Besonderheiten reagieren zu können.

Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse zur Gültigkeit Ihrer Versicherung im Ausland und konsultieren Sie Ihren Hausarzt entsprechend der aktuellen Lage. Suchen Sie gegebenenfalls ein Tropeninstitut auf.

Zahlungsmittel in den Emiraten ist der Dirham (AED). Prüfen Sie die Gültigkeit Ihrer Kreditkarten rechtzeitig bei Ihrer Bank.

Beachten Sie bei der Zusammenstellung des Gepäcks die Hinweise von Reiseveranstalter und Fluggesellschaft, um Unannehmlichkeiten und Verzögerungen zu vermeiden. November bis April gelten als beste Reisezeit für einen Flug in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Ihre Flugreise mit STEWA in die Vereinigten Arabischen Emirate

Dubai, Abu Dhabi und Fudschaira gelten als außergewöhnliche Reiseziele. Jeder möchte einmal den Luxus der Vereinigten Arabischen Emirate auf einer Flugreise erleben. Damit die Reise zum Erfolg wird, brauchen Sie einen verlässlichen Reisepartner an Ihrer Seite.

Mit STEWA haben Sie ein Touristikunternehmen gefunden, das auf langjährige Erfahrung zurückblickt und Ihren Komfort in den Mittelpunkt stellt.

Seit fast 100 Jahren richtet der renommierte Familienbetrieb aus dem Rhein-Main-Gebiet Reisen in die Welt aus. Qualität, Sicherheit und Service sind die drei wichtigsten Richtlinien, denen sich der Reiseveranstalter verpflichtet fühlt und die er konsequent zu Ihren Gunsten umsetzt.

Erleben Sie Luxus pur auf Ihrer Flugreise in das arabische Märchenland am Persischen Golf. Lassen Sie sich von STEWA durch eine exotische Welt begleiten und verbringen Sie faszinierende Momente allein, als Paar oder mit der ganzen Familie.

Mit einer Flugreise in die Arabischen Emirate erfüllen Sie sich einen Traum. STEWA unterstützt Sie dabei mit Erfahrung und umfassendem Service.